Leonardo DiCaprio lehnte Rolle des absoluten Kult-Psychopathen ab – wegen 13-jährigen Mädchen

01.08.2021 - 08:30 Uhr
2
0
American Psycho - Trailer (Englisch)
2:08
Leonardo DiCaprio in American PsychoAbspielen
© Concorde Filmverleih GmbH/20th Century Fox
Leonardo DiCaprio in American Psycho
Leonardo DiCaprio hat in seiner Karriere schon viele Rollen verschmäht. Den vielleicht größten Kult-Killer wollte er offenbar wegen jungen Teenie-Fans nicht spielen.

Wenn große Filmrollen von Hollywood-Stars abgelehnt werden, lädt das zu einem faszinierenden Was-wäre-wenn ein. Will Smith etwa lehnte aus äußerst ärgerlichen Gründen Superman ab. Und auch sein Kollege Leonardo DiCaprio ist bekannt dafür, schon viele Angebote verschmäht zu haben, die dann anderen den großen Durchbruch verschafften. So etwa die Hauptrolle in American Psycho. Der Grund hat angeblich mit 13jährigen Mädchen zu tun und liest sich wie ein Krimi.

Christian Bale vs. Leonardo DiCaprio: Wer spielt den Kult-Serienkiller?

Wie Fans wissen, ist der Inhalt von American Psycho nicht gerade eine schnuckelige Gute-Nacht-Geschichte: Der reiche Investment-Banker Patrick Bateman (Christian Bale) folgt seinen größenwahnsinnigen und nihilistischen Neigungen und ermordet auf grausamste Weise Kollegen, Obdachlose und Frauen, die er zum Sex in seine Wohnung führt.

Da ist es vielleicht kein Wunder, dass lange Zeit kein Studio die Film-Adaption von Bret Easton Ellis' Roman finanzieren wollte. Nachdem mit Schocker-Guru David Cronenberg (via Vice ) ein vielversprechender Regisseur abgesprungen war, fand sich mit Mary Harron (Charlie Says) eine Nachfolgerin. Und die hatte bereits die ideale Hauptbesetzung im Kopf: Christian Bale.

Hätte Leo kurz nach Titanic einen blutrünstigen Psychopathen spielen können?

Als mit Lionsgate endlich ein Studio gefunden war, wollte es von Harrons Träumen allerdings nichts hören. Lionsgate hielt Bale für zu unbekannt und schmiss sich lieber an Leonardo DiCaprio heran, damals durch Titanic der größte aufsteigende Stern des Hollywood-Himmels.

Leonardo DiCaprio lehnt American Psycho am Ende wegen Teenie-Fans ab

Der war sich dessen wohl bewusst und verlangte mit angeblich 21 Millionen Dollar einen saftigen Preis für sein Talent. Er war jedoch interessiert, ganz im Gegensatz zu Regisseurin Harron, die ihn für zu jungenhaft für die Rolle des blutrünstigen Killers hielt. Dem Studio war es egal: Sie setzten Harron und den vom Film begeisterten Bale auf die Straße und holten auf DiCaprios Wunsch Oliver Stone (Natural Born Killers) für die Regie.

Der junge Shooting-Star konnte den Produzenten offenbar jede Bedingung aufdiktieren. Warum sehen wir heute dennoch nicht einen jugendlich verschmitzten Leo als psychopathischen Kult-Killer? Die offizielle Version lautet: Er und Stone konnten sich über die Richtung des Films nicht einig werden. DiCaprio ließ sich stattdessen für The Beach verpflichten und Stone sprang kurz darauf ebenfalls ab.

Von Anfang an der Lieblingskandidat der Regisseurin: Christian Bale

Co-Drehbuchautorin Guinevere Turner hat allerdings eine andere Version parat: Ihres Wissens nach wurde er von der einflussreichen politischen Aktivistin Gloria Steinem überredet, den Film nicht zu machen. Grund war, dass sie den Inhalt des Films für DiCaprios Zielgruppe als zu erschreckend empfand (via Vice ).

Eine Freundin sagte mir, dass Gloria Steinem ihn zu einem Baseballspiel mitnahm und zu ihm sagte: Mach diesen Film bitte nicht. Du kommst gerade von Titanic, es gibt einen ganzen Planeten voller 13-jähriger Mädchen, die sehen wollen, was du als Nächstes machst. Und das wird ein Film mit schrecklicher Gewalt gegen Frauen.

Leonardo DiCaprio steigt aus – und es ist besser für alle Fans

Was genau zu Leos Ausstieg aus American Psycho geführt hat, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass auch Christian Bales Hingabe an die Rolle dafür gesorgt hat, dass Fans American Psycho in seiner heutigen Version genießen können: 9 Monate lang lehnte er sämtliche anderen Rollen ab. Als das Studio Ewan McGregor den Part in American Psycho anbot, überredete er ihn gar zur Absage.

Statt American Psycho machte DiCaprio The Beach

Bales Begeisterung für die Rolle hat sicherlich zu ihrem ikonischen Platz in der Filmgeschichte beigetragen. Ebenso wie übrigens viele Rollen DiCaprios, die er glücklicherweise nicht abgelehnt hat.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Hätte Leonardo DiCaprio eurer Meinung nach in American Psycho gepasst?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News