Lucifer an der Seite von Superman: Tom Ellis zerschmettert Fan-Träume

Lucifer Morningstar
© FOX
Lucifer Morningstar

Mit der Crisis on Infinite Earths steht dem Arrowverse seine bisher größte Krise bevor, die nach mehr Helden als jemals zuvor verlangt. Deshalb verwundert es nichts, dass besagtes Crossover aus allen Nähten zu platzen droht, schließlich wurden bereits zahlreiche Stars und Cameos bestätigt. Auf Hilfe von Tom Ellis und seinem Lucifer sollten Green Arrow & Co. jedoch eher nicht hoffen.

Tom Ellis bestätigt: Kein Lucifer in Crisis on Infinite Earths

Vor einer Woche sorgte eine große Arrowverse-Überraschung für Schlagzeilen, denn Lucifer-Star Tom Ellis wurde am Set von Crisis on Infinite Earths gesichtet. Schnell wurde daraus geschlussfolgert, Lucifer Morningstar werde im DC-Crossover eine Rolle spielen, um womöglich John Constantine und anderen Superhelden unter die Arme zu greifen. Alles Quatsch, wie Metro News nun berichtet.

Entertainment Tonight hatte kürzlich die Gelegenheit, mit Tom Ellis ein Interview zu führen und natürlich wurde er zu den jüngsten Berichten befragt, ob er tatsächlich Teil des Arrowverse wird. Darauf entgegnete Ellis:

Ich reise übers Wochenende nach Vancouver, um einen Freund zu seiner Geburtstagsfeier zu besuchen, und plötzlich bin ich in einer anderen Serie! Nein. Keine Chance. Entschuldigt. Entschuldigt, Fans.

Ausgehend von diesen Äußerungen handelt es sich bei den bisherigen Berichten rund um einen Lucifer-Auftritt um Falschmeldungen. Ein Auftritt des gefallenen Engels wäre ohnehin äußerst überraschend im großen Crossover gekommen, speziell deshalb, da es zwischen der Lucifer-Serie und dem Arrowverse bisher keinerlei Verbindungen gab.

Trotz Tom Ellis-Absage: Ein Lucifer-Star ist im Arrowverse-Crossover dabei

Obgleich Tom Ellis nun einem Auftritt seines sympathischen Teufelskerls in Crisis on Infinite Earths eine Absage erteilte, dürfen sich Lucifer-Fans immerhin noch auf einen anderen Star der Serie im Arrowverse-Crossover freuen: Tom Welling. Der einstige Smallville-Star, der in der 3. Lucifer-Staffel den Charakter Marcus Pierce spielte, wird in Crisis on Infinite Earths erneut den Mann aus Stahl verkörpern.

Crisis on Infinite Earths läuft in insgesamt fünf Teilen auf The CW. Die ersten drei Episoden werden noch dieses Jahr am 8. Dezember (Supergirl), 9. Dezember (Batwoman) und 10. Dezember (The Flash) ausgestrahlt. Die zwei finalen Episoden folgen am 14. Januar 2020 (Arrow & Legends of Tomorrow). Einen deutschen Termin gibt es bisher noch nicht.

Hättet ihr Tom Ellis' Lucifer gerne in Crisis on Infinite Earths gesehen?

Moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Lucifer an der Seite von Superman: Tom Ellis zerschmettert Fan-Träume
Booksmart - Ab 14. November im Kino!Booksmart
6536de377bc54d048d7040ce9f4e2a74