Marvel-Easter Egg: In Iron Man 2 versteckt sich ein junger Spider-Man

07.02.2020 - 17:15 Uhr
0
0
Iron Man 2 - Trailer (Deutsch)
2:22
Iron Man 2 mit Robert Downey Jr.Abspielen
© Disney
Iron Man 2 mit Robert Downey Jr.
Iron Man 2 mag vielleicht nicht zu den beliebtesten Filmen im MCU gehören. Dennoch hat die Fortsetzung einige gute Momente sowie zahlreiche verrückte Trivia-Fakten zu bieten.

Heute Abend läuft um 20:15 Uhr Iron Man 2 auf ProSieben. Die Fortsetzung des ersten Ablegers aus dem Jahre 2008 mit Robert Downey Jr. in der Rolle des titelgebenden Helden und Mickey Rourke als Antagonist Whiplash bietet neben großer Blockbuster-Action auch ein paar interessante Fakten bezüglich der Produktion, einiger Gastauftritte sowie mancher Verbindungen zum MCU, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Bei Kritikern erfreute sich Iron Man 2 zwar nur eingeschränkter Beliebtheit, doch für Fans des MCU wie auch aus wirtschaftlicher Sicht des Studios erwies sich die Fortsetzung rund um Tony Stark und seine Entourage keineswegs als Flop.

Mit einem Einspielergebnis von 128 Millionen Dollar am Startwochenende legte der Marvel-Film den zur damaligen Zeit fünfterfolgreichsten Filmstart aller Zeiten hin. Doch neben derartigen Infos zum finanziellen Erfolg hat Iron Man 2 in Sachen Trivia noch den ein oder anderen absurden Fakt parat.

Fakten zu Cast & Crew von Iron Man 2

  • Schauspieler Justin Theroux schrieb nicht nur das Drehbuch, sondern auch eine Vorgeschichte zur Handlung des Films, die als Comic veröffentlicht wurde.
  • Scarlett Johansson wollte die Rolle als Natasha Romanov alias Black Widow so sehr, dass sie sich bereits vor dem Vorsprechen die Haare rot gefärbt hat.
  • Komponist John Debney hat den Score in nur vier Tagen aufgenommen.
  • Insgesamt arbeiteten 11 verschiedene Unternehmen für visuelle Effekte an Iron Man 2.
  • Die Figur Justin Hammer, verkörpert von Sam Rockwell, ist in den Comics deutlich älter als im Film. Deshalb war ursprünglich auch Al Pacino für die Rolle angedacht.

Sam Rockwell in Iron Man 2

Cameos und Verbindungen zum MCU in Iron Man 2

  • Neben dem üblichen Auftritt von Stan Lee liefert ein weiteres bekanntes Gesicht einen kurzen Cameo während der Stark Expo. Und zwar eilt für einen kurzen Moment Schauspieler Seth Green grinsend durchs Bild, der in Robot Chicken bereits zahlreiche Gags über Iron Man machte.
  • Spider-Man-Darsteller Tom Holland bestätigte im Juni 2017, dass der kleine Junge mit dem Iron Man-Helm auf der Stark Expo der junge Peter Parker aka Spider-Man ist.
  • Tony Stark und Pepper Potts haben in einem Restaurant einen kurzen Dialog mit Elon Musk, kurz bevor sie Justin Hammer treffen. Hammers Fabrik ist in Wirklichkeit außerdem Elon Musks SpaceX Facility in Kalifornien.
  • Mickey Rourke hatte als Whiplash ursprünglich ein Tattoo von Loki auf dem Hals. Dieses wurde in der Nachbearbeitung des Films jedoch entfernt, da die Produzenten vermuteten, dass die Fans eine nicht vorhandene Verbindung der beiden Schurken herstellen würden.
  • Der DJ auf Tony Starks Party ist in Wirklichkeit niemand Geringeres als Adam Goldstein a.k.a. DJ AM. Dieser ist jedoch im August 2009 verstorben, weshalb der Film im Abspann ihm gewidmet ist.
Habt ihr noch ein paar absurde oder wissenswerte Fakten zu Iron Man 2?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News