Community
Keine leichte Sache

Matthew McConaughey verteidigt RomCom-Vergangenheit

22.10.2014 - 15:00 Uhr
10
5
Matthew McConaughey in Zum Ausziehen verführt
© Paramount Pictures
Matthew McConaughey in Zum Ausziehen verführt
In einem Interview erklärte Matthew McConaughey, dass er sich nicht für seine romantischen Komödien schämen würde. Sie zu drehen ist keine einfach Sache, so der Schauspieler.

Lange bevor Matthew McConaughey für seine Rolle in dem Drama Dallas Buyers Club einen Oscar sowie einen Golden Globe bekommen hat, hat sich der Schauspieler mit romantischen Komödien wie Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?Zum Ausziehen verführt oder Wedding Planner - Verliebt, verlobt, verplant einen Namen gemacht. In einem Interview mit dem Männermagazin GQ  erklärte Matthew McConaughey nun, dass er sich für seine filmische Vergangenheit nicht schämen würde.

Dieser Aussage vorausgegangen war die Frage, ob es etwas in Bezug auf die romantischen Komödien gäbe, worauf er stolz sei. Matthew McConaughey antwortete: "Absolut!" Solche Filme zu drehen, ist laut McConaughey "nicht einfach. Schwer ist es vielmehr, sie einfach aussehen zu lassen." Diese Filme bekommen viele harsche Kritiken, auch die Schauspieler selbst würden verächtlich auf sie hinab blicken. Einerseits würde er das verstehen, erzählte Matthew McConaughey, doch andererseits ist es "total unfair."  Der Schauspieler fügte hinzu, dass es einer gewissen Beschwingtheit bedarf, damit solche Filme funktionieren. Und er glaubt, er hätte ihnen diese Beschwingtheit gegeben. Auch, wenn er bei manchen Drehs gedacht hat, "welches Mädchen möchte so einen Mann haben?"

Matthew McConaughey spielte zuletzt in der mehrfach Emmy-ausgezeichneten Serie True Detective. Ab dem 6. November 2014 ist der Schauspieler in Christopher Nolans Interstellar zu sehen. Darin spielt er einen Wissenschaftler, der sich gemeinsam mit anderen Experten auf eine phantastische Reise durch Raum und Zeit begibt. Außerdem hat Matthew McConaughey das Drama Sea Of Trees von Gus van Sant abgedreht. Der Film hat allerdings noch keinen deutschen Kinostart.

Mögt ihr Matthew McConaugheys romantische Komödien oder gefällt er euch in ernsten Rollen besser?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News