Jetzt sind 3 neue Game of Thrones-Serien in Arbeit: Eine davon mit Tyrion als Teenager

23.01.2021 - 09:00 UhrVor 1 Monat aktualisiert
3
0
HBO Max - Line-Up 2021/22 - House of the Dragon, Snyder-Cut
1:10
Das nächste Game of Thrones-Prequel könnte einen jungen Tyrion zeigenAbspielen
© HBO
Das nächste Game of Thrones-Prequel könnte einen jungen Tyrion zeigen
HBO plant weitere Game of Thrones-Serien. Eine wäre die Erfüllung tiefster Fan-Wünsche: Junger Tyrion, junge Cersei, junger Ned. Wie realistisch ist die Umsetzung?

Tyrion mit Akne, wer will das nicht sehen. HBO nimmt die Arbeiten an weiteren Adaption der Geschichten von George R.R. Martin auf, berichten Variety  und Entertainment Weekly . Zu zwei möglichen Game of Thrones-Prequel-Serien liegen konkrete Informationen vor, die wir euch hier zusammenfassen.

Dann spielen die neuen Game of Thrones-Serien

  • Das Game of Thrones-Prequel über Robert Baratheon dreht sich laut Entertainment Weekly um die Rebellion gegen den Irren König Aerys II. Targaryen, wenige Jahre vor den Ereignissen in der Hauptserie. Wir würden die jungen Versionen von Ned Stark, Jaime, Cersei und Tyrion Lennister sehen
  • Game of Thrones-Prequel über die Abenteuer von Dunk und Egg, das ebenfalls in Arbeit sein soll, setzt lediglich 90 Jahre vor Ned Starks Tod auf der Septe von Baelor ein. Das umfasst immer noch ein paar Generationen. Die Schallwellen der "Gegenwart" sind aber schon spürbar.
  • Game of Thrones-Prequel Nummer 1, das schon länger in Produktion ist und 2022 erscheinen soll, spielt 300 Jahre vor den uns bekannten Ereignissen um Arya Stark und Tyrion Lennister.
  • Lest hier, welche Probleme Game of Thrones-Schöpfer George R.R. Martin in den Spin-offs sieht.

Junger Ned Stark, junger Jaime, junger Tyrion in Game of Thrones-Serie

Am erfolgsversprechendsten ist die Serie über Roberts Rebellion. Die Geschichten spielen in einer wilden Ära, die zudem den Auftritt vieler junger Versionen bekannter Figuren ermöglicht. Game of Thrones 90210 wäre das sozusagen - mit Ned Stark als Millenial.

Game of Thrones - S06 Blooper Reel (English) HD
Abspielen

Wichtige Figuren dieser Phase und ihr Alter:

  • Ned Stark, engster Vertrauter von Robert Baratheon, 30 Jahre zum Zeitpunkt der Rebellion.
  • Jaime Lennister, Mitglied der Königsgarde und Mörder des Irren Königs. Er war 19 Jahre alt zu dem Zeitpunkt.
  • Cersei Lennister, Schwester von Jaime Lennister, Ehefrau von Robert, ebenfalls 19 Jahre alt.
  • Tyrion Lennister, Bruder von Jaime, 15 Jahre zum Zeitpunkt des Todes des Irren Königs.
  • Tywin Lennister, Vater der Geschwister, 47 Jahre zum Zeitpunkt des Todes des Irren Königs.

Die Verfilmung der Rebellion gegen den Irren König wäre ein klassisches Prequel, vergleichbar vielleicht mit Rogue One im Star Wars-Universum. Jaime Lennister tötete den Tyrann Aerys II. Targaryen, bevor dieser Königsmund mit Seefeuer niederbrennen konnte. Die Serie würde ein viel besprochenes Ereignis in Bilder fassen und Lücken schließen. Es ist die am tiefsten hängende Frucht, die Serien-Autor*innen pflücken können.

Game of Thrones ist das Star Wars von HBO: Kommen die beiden Game of Thrones-Serien auch wirklich?

HBO und Warner wollen für den Streamingdienst HBO Max Game of Thrones ausschlachten. Genau, wie es Disney gerade mit Marvel und Star Wars tut.

Das alles erinnert an die Phase vor ein paar Jahren, als insgesamt 5 Serien entwickelt wurden. Lediglich die "Targaryens" werden auch wirklich ausgestrahlt. Ein Prequel mit Naomi Watts, das jenseits der Mauer spielte, erhielt einen Piloten, wurde aber nicht weiter verfolgt.

Ein ähnliches Schicksal könnte die beiden Serien ereilen, die jetzt Fortschritte machen. Die Robert-Rebellion klingt wie perfekter Fan-Service und hat großen erzählerischen Reiz. HBO hat aber erkannt, dass die Qualität von Game of Thrones eng verknüpft ist mit den Vorlagen von Martin. Die Serie über die Targaryens basiert auf seinem fiktiven Sachbuch. Auch Tales of Dunk and Egg basiert auf Geschichten von Martin.

Damit es eine der beiden Serien wirklich bis zu Ausstrahlung schafft, muss sie richtig, richtig gut werden. Denn HBO siebt gnadenlos aus. Gleichzeitig steigt der Druck, auf den Erfolg von Game of Thrones aufzubauen.

Beteiligte Autor*innen oder Regisseur*innen sind derzeit nicht bekannt. HBO soll jedoch mit Hochdruck an den Serien arbeiten.

Podcast für Game of Thrones-Fans: Wie gut wird House of the Dragon?

Game of Thrones war ein Serienphänomen. Doch lässt sich dieser Erfolg wiederholen? Die Prequel-Serie House of the Dragon wird es versuchen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In der neuen Folge von Streamgestöber diskutieren Jenny Jecke und ich über die Herausforderungen von House of the Dragon. Dabei finden sie erstaunlich viel Potenzial in der Grundidee der Serie und formulieren einige Wünsche für die Zukunft.

*Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Auf welche Game of Thrones-Geschichte hofft ihr?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News