Auf in die Zukunft

Moviepilot.de schließt sich Webedia an

Good news, everyone! :)
© moviepilot/Webedia
Good news, everyone! :)

Bevor wir genauer darauf eingehen, lasst uns euch sofort irgendwelche möglicherweise aufkommenden Befürchtungen nehmen: Moviepilot spricht nicht plötzlich nur noch Französisch. Wir bleiben in Berlin. Unser Ziel, euch eine Plattform zum Austausch über Filme, Serien und mehr zu geben, verändert sich nicht. Kurzum: moviepilot.de bleibt moviepilot.de – so wie ihr es kennt.

Was ist also neu? Webedia bietet uns neue Perspektiven und Wachstumsmöglichkeiten. Wir haben noch viel Arbeit und einen weiten Weg vor uns, aber mit Webedia an Bord tun sich nunmehr ganz neue Chancen für uns auf, neue Ressourcen, damit wir weiter wachsen und dabei trotzdem moviepilot bleiben können.

Wir sind stolz auf das, was wir mit moviepilot in den letzten Jahren schon alles erreicht haben. Wir sind allen dankbar, die von Anfang an an uns geglaubt haben. Auch mit eurer Unterstützung wurde moviepilot zur größten deutschen Filmseite. Wir haben gemeinsam eine moderne und zukunftsweisende kleine Medienfirma aufgebaut, die nicht nur weiter rasant wächst, sondern für viele andere Publisher mittlerweile ein Vorbild geworden ist. Damit aus dem anfangs kleinen Start-up ein sich selbst tragendes Unternehmen wird, waren wir über all die Jahre auch auf unsere Investoren angewiesen – und Investoren hoffen natürlich immer darauf, dass sich ihr Einsatz auch bezahlt macht.

Das letzte Jahr war für moviepilot.de so erfolgreich, dass neben Webedia auch andere Interessenten bei uns angeklopft haben: unter anderem große Verlage und Fernsehsender. Wir haben diese Angebote bis heute dankend ausgeschlagen, so auch zuerst jenes von Webedia, bevor wir gemeinsam mit unseren Investoren ihr Angebot doch näher prüften und ausführliche Gespräche führten, Gespräche, die jetzt so gut wie abgeschlossen sind.

Bei Webedia handelt es sich um einen französischen Online-Publisher, der bereits europaweit Online-Marken rund um die Themen Kino, Musik, Games, Lifestyle usw. betreibt. Webedia wird moviepilot.de mit unseren Social-Media- und YouTube-Kanälen weiter wachsen lassen und bisher ungeahnte Kooperationen zulassen, denn zu Webedia gehört unter anderem auch die bekannte französische Filmseite AlloCiné, mit Tochterunternehmen in Brasilien, Spanien, der Türkei und in Deutschland – auch eine andere große Filmseite gehört zur AlloCiné-Familie: Filmstarts.

Kleiner Scherz ;)

Webedia möchte, dass, trotz des gesetzten Ziels der Kooperation, beide Seiten mit ihren unterschiedlichen Profilen und Kompetenzen weiterhin nebeneinander existieren werden – moviepilot bleibt also moviepilot und Filmstarts bleibt Filmstarts, denn Zusammenarbeit bedeutet nicht, dass wir jetzt zu einem großen Filmmonster verschmelzen werden. Wie genau diese Kooperation am Ende aussieht, wird sich noch zeigen. Wir stehen nämlich gerade erst am Anfang – die Tür ist auf, und der Raum dahinter ziemlich riesig…

Unsere internationale Seite Moviepilot.com, unser zweites Start-up mit Ausrichtung auf den US-amerikanischen Markt, wird ihren eigenen Weg gehen.

Wir möchten uns bei allen, die moviepilot zu dem gemacht haben, was es heute ist, vor allem auch bei euch, unserer Community, herzlich bedanken!

Danke euch allen!

Die Gründer von moviepilot Tobi, Jon und Ben und das gesamte moviepilot-Team

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"His soul swooned slowly as he heard the snow falling faintly through the universe..."
Deine Meinung zum Artikel Moviepilot.de schließt sich Webedia an