Community

Nach Avengers 4 kommt Eternals: Alle wichtigen Infos zu den bösen Deviants

21.01.2020 - 18:00 Uhr
0
1
Eternals
© Disney/Marvel Comics
Eternals
Die Avengers haben mit Endgame ihren Zenit erlebt. Doch die mächtigen Eternals warten bereits auf ihren baldigen MCU-Auftritt. Und mit ihnen ähnlich mächtige Schurken: die Deviants. Wir erklären, was es mit den monströsen Aliens auf sich hat.

Avengers 4: Endgame liegt hinter uns, doch das MCU wird mit dem Beginn von Phase 4 vielleicht erst so richtig Gas geben. Denn mit Chloé Zhaos Eternals betreten nicht nur die mächtigsten Superhelden des Universums die Bildfläche… mit ihnen kommen auch mindestens ebenso übermächtige Antagonisten auf den Plan: die Deviants. Doch wer sind diese ominösen Gegenspieler überhaupt?

Die Deviants: Geschwister der Eternals

Die Deviants können nicht erklärt werden, ohne zumindest kurz auch auf die Eternals einzugehen. Denn beide entstammen Genexperimenten, welche die gottähnlichen Celestials (gewaltige, uralte humanoide Gestalten, die die Moleküle beherrschen und die Infinity Stones für ihre Zwecke nutzten) einst auf der Erde durchführten, um perfektes Leben zu kreieren. Das Ergebnis waren Menschen, Eternals und Deviants. Besagte Experimente tragen übrigens auch die Verantwortung dafür, dass einige Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten geboren werden.

Der erste Blick auf einen Celestial in Guardians of the Galaxy

Nach menschlichen Standards sind die Eternals bildschön, die Deviants hingegen instabile und grotesk entstellte Abscheulichkeiten, die sich durch ihre diversen Mutationen stark voneinander unterscheiden.

Die Eternals wurden als Schutzpatronen der Erde abgestellt, die Deviants, auf der anderen Seite, stellen ihre mächtigsten Gegner dar, die die Erde zerstört wissen wollen. Zwar bringen die diversen Mutationen der Deviants je auch individuelle Superkräfte mit sich, doch auf Augenhöhe mit den Eternals befinden sich die gemeingefährlichen Aliens nicht.

Die Deviants: Religiöse Eiferer mit einem Plan?

Außerdem verehren die Deviants den Träumenden Celestial: Einen Aussätzigen seiner Spezies. Dass er an einen verlassenen Ort auf der Erde verbannt wurde und dort in Gefangenschaft lebt, wäre ein gut vorstellbarer Aufhänger dafür, dass die Deviants auf den Plan treten und die Eternals somit gezwungen sind, sich zu erkennen zu geben.

Die Deviants im Comic

Die dadurch entstehende Gefahr könnte so groß sein, dass die Eternals keine andere Wahl haben, als sich den Menschen zu erkennen zu geben.

Auf der anderen Seite hat sich das MCU noch nie streng an den Comic-Kanon gehalten, sondern kleinere und größere Dinge nach Belieben verändert und variiert. Gut möglich also, dass die Eternals, statt immer schon auf der Erde gelebt zu haben, einfach aus den Weiten des Alls zu uns kommen.

Mit vollkommener Sicherheit wissen wir also frühestens am 5. November 2020. Dann erscheint Eternals bei uns in den Kinos.

Freut ihr euch auf den Krieg zwischen Eternals und Deviants?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News