Nach Avengers 4: Robert Downey Jr. will Marvel-Heldin als Iron Man-Nachfolgerin

Robert Downey Jr. als Tony Stark aka Iron Man
© Disney
Robert Downey Jr. als Tony Stark aka Iron Man

Robert Downey Jr. war von Beginn an eines der Gesichter des Marvel Cinematic Universe (MCU). Als Iron Man war der Schauspieler erstmals 2008 im gleichnamigen Film zu sehen, der zugleich den Startpunkt des großen Franchises markierte. In Avengers 4: Endgame hat er seinen letzten Auftritt in der Marvel-Rolle. Der Streifen ist das Ende der Infinity Saga, die mit Iron Man ihren Anfang nahm.

Während einer Gala im Gene Siskel Film Center in Chicago soll Robert Downey Jr. unlängst verkündet haben, wen er sich für die Nachfolge von Iron Man nach den Ereignissen in Avengers 4: Endgame wünscht, berichtet We Got This Covered.

Eine Superheldin soll in die Fußstapfen von Iron Man treten

Demnach stelle sich Robert Downey Jr. die Marvel-Heldin Riri Williams aka Ironheart als Nachfolgerin von Iron Man vor. Die für den ersten Solo-Comic um die Figur verantwortliche Autorin Eve Ewing hielt auf der Gala die einleitende Rede für Downey Jr. Im Bericht heißt es: "Laut Ewing nutzte der Schauspieler den Moment, um dem Publikum zu erzählen, dass er denkt, dass Ironheart im MCU Iron Mans Ersatz sein sollte."

Es dürfte sich hierbei um Interpretationen der Aussagen von Robert Downey Jr. handeln. Eve Ewing selbst schrieb auf Twitter lediglich:

"Die wahre Geschichte hier ist, dass Robert Downey Jr. öffentlich in einem Raum voller Leute sagte, dass Ironheart im MCU sein sollte. Ich ging danach direkt zurück in den Pressebereich und sagte: 'IHR HABT ES ALLE GEHÖRT, SCHREIBT ES AUF.'"

Schon in den Comics nahm Ironheart den Platz von Iron Man ein

Ob Ironheart also tatsächlich Iron Man ersetzen wird, bleibt abzuwarten. Die Marvel-Heldin wurde ursprünglich von Brian Michael Bendis und Mike Deodato erschaffen, Eve Ewing nahm sich gemeinsam mit Kevin Libranda einer Neugestaltung an. Der erste Solo-Comic um den Charakter erschien im November 2018, nachdem Ironheart zwei Jahre zuvor ihr Debüt in der Reihe Invincible Iron Man gab, wo sie fortan in allen elf Ausgaben auftrat.

Gemäß der Comic-Vorlage ist Ironheart als Nachfolgerin Iron Mans nicht unwahrscheinlich. Ereignisse im Comic-Crossover Civil War II (2016) führten dazu, dass Tony Stark/Iron Man ins Koma fällt, woraufhin die 15-jährige Riri Williams den Platz als neue eiserne Heldin einnahm und sich sogar eine eigene Rüstung baute, die an das Aussehen des bekannten Iron Man-Anzugs erinnert.

Vorsicht, Spoiler zu Avengers 4: In Avengers 4: Endgame stirbt Tony Stark/Iron Man den großen Heldentod. Im finalen Kampf mit Thanos nutzt er die Kraft der sechs Infinity-Steine und schnippt, wie einst der lila Gegenspieler, die Finger. Thanos und seine Anhänger werden vernichtet, doch die Kraft der Steine hat Tony so stark verletzt, dass er schließlich stirbt.

Was würdet ihr zu Ironheart als Iron Man-Nachfolgerin im MCU sagen?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Nach Avengers 4: Robert Downey Jr. will Marvel-Heldin als Iron Man-Nachfolgerin
Ab 22. August im Kino!Good Boys
9e9d469e3ef84acca52de2e6dbbba6a9