No Manches Frida - Fack Ju Göthe-Remake startet erfolgreich in den USA

No Manches Frida
© Pantelion Films
No Manches Frida

Das spanischsprachige Remake von Fack ju Göhte, No Manches Frida, hat ein erfolgreiches Startwochenende in den USA hingelegt. Mit Einnahmen von rund 3,7 Millionen US-Dollar rangiert die Komödie zwar nur auf Platz 12 an den Kinokassen, wie aus einer Liste auf Box Office Mojo hervorgeht. Allerdings lief der Film nur in 362 Kinos, wodurch er mit rund 10.000 US-Dollar den besten Kopienschnitt in den Top 40 für sich verbuchte. Durch das verlängerte Wochenende auf Grund des Labor Day-Feiertags in den USA wird mit einer Steigerung der Einnahmen auf 5 Millionen US-Dollar gerechnet, wie aus einer Pressemitteilung von Constantin Film hervorgeht.

Wie schon Fack Ju Göhte handelt auch No Manches Frida von einem Bankräuber, hier namens Zequi (Omar Chaparro), der sich nach seiner Entlassung aufmacht, das Geld abzuholen, das er zuvor mit seinem dümmlichen Komplizen vergraben hatte. Während ihrer Abwesenheit hat die Frida Kahlo High School allerdings eine Turnhalle über dem Ort errichtet. Um an das Geld zu kommen, nimmt er eine Stelle als Aushilfslehrer an und findet schnell heraus, dass das Leben im Gefängnis offenbar weitaus erträglicher wäre als die Arbeit in einer Schule, die bevölkert ist von wilden und rebellischen Teenagern.

In Deutschland war Fack Ju Göhte mit 7,4 Millionen Besuchern der erfolgreichste Kinofilm im Jahre 2013. Sein Nachfolger Fuck Ju Göhte 2, in dem abermals Elyas M'Barek (Traumfrauen) die Hauptrolle spielte, lockte sogar noch mehr Zuschauer in die deutschen Säle: 7,8 Millionen. Damit gehören beide Teile zu den hierzulande erfolgreichsten deutschen Filmen überhaupt. Wann und ob es das spanische Remake No Manches Frida von Nacho G. Velilla auch in hiesige Gefilde schafft, ist noch unklar.

Seid ihr Fans der Originale?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel No Manches Frida - Fack Ju Göthe-Remake startet erfolgreich in den USA
Ready or Not - Ab 26. September im Kino!Ready or Not