Traumfrauen

Traumfrauen

DE · 2015 · Laufzeit 109 Minuten · FSK 12 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.3
Kritiker
12 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.5
Community
868 Bewertungen
51 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Anika Decker, mit Hannah Herzsprung und Karoline Herfurth

In Anika Deckers komödiantischem Regie-Debüt jagen Karoline Herfurth, Iris Berben, Hannah Herzsprung und Palina Rojinski als Traumfrauen ihrem privaten Glück hinterher.

Handlung von Traumfrauen
Leni Reimann (Hannah Herzsprung) dachte eigentlich, dass ihr Leben sich auf dem besten Weg zu einer erfüllten Beziehung befindet. Diese Vorstellung wird allerdings zunichte gemacht, als eine Bekannte beim Skypen im Hintergrund ihres Lebensgefährten auftaucht – und zwar fast nackt! Damit ist es dann leider aus mit den Plänen vom Zusammenziehen, mit der Liebe und überhaupt mit der Aussicht auf ein wohlgeordnetes Leben.

Zum Glück findet sie in der WG ihrer Schwester Hannah (Karoline Herfurth) einen Unterschlupf, wo sie sich ausheulen kann. Dabei ist die angehende Juristin eigentlich schon mit ihren eigen Problemen in der Anwaltskanzlei überfordert. Zum Glück weiß Hannahs Mitbewohnerin Vivienne (Palina Rojinski) Rat: Nur Sex kann über Liebeskummer hinweghelfen – und zwar mit vielen verschiedenen Männern, damit man sich gar nicht erst wieder in einen Neuen verlieben kann. Nach dieser Theorie müsste Leni aber Josef (Elyas M’Barek) gleich nach ihrer ersten Begegnung schon wieder abschießen…

Mutter Margaux (Iris Berben) ist in Liebesdingen leider nicht besser bewandert als ihre zwei Töchter: Sie wurde nach 30 Jahren Ehe für eine Physiotherapeutin sitzengelassen und versucht sich nun erst einmal wieder allein in der modernen Welt zurechtzufinden, indem sie einen Computerkurs belegt – und prompt ebenfalls einen netten Herrn (Christian Tramitz) kennenlernt.

Hintergrund & Infos zu Traumfrauen
Nachdem Anika Decker mit ihren (Kollaborations-)Drehbüchern zu Keinohrhasen, Zweiohrküken und Rubbeldiekatz bereits Erfolge im deutschen Kino feierte, wagt sie sich mit Traumfrauen an ihr erstes eigenes Regie-Projekt.

Ganz gemäß ihrem Filmtitel Traumfrauen zog sie dafür eine ganze Riege berühmter deutscher Schauspielerinnen an Land: Hannah Herzsprung (Vier Minuten), Karoline Herfurth (Fack ju Göhte), Iris Berben (Miss Sixty) und Palina Rojinski (Männerherzen). (ES)

  • 90
  • 90
  • Traumfrauen mit Elyas M'Barek - Bild
  • Traumfrauen - Bild
  • Traumfrauen - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (7) zu Traumfrauen


Cast & Crew zu Traumfrauen

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Traumfrauen
Genre
Komödie
Zeit
Gegenwart
Ort
Deutschland
Handlung
Begegnung, Computer, Frau, Frauen, Freundin, Glück, Hilfe, Lernen und Lehren, Liebe, Liebeskummer, Liebespaar, Liebeswirren, Mitbewohner, Mutter, Rat, Schwester, Schwester-Schwester-Beziehung, Sex, Traumfrau, Trennung, Verlieben, Wohngemeinschaft, Zufällige Begegnung
Stimmung
Gutgelaunt, Sexy, Witzig
Zielgruppe
Frauenfilm
Verleiher
Warner Bros. Pictures Germany
Produktionsfirma
Decker Bros. Entertainment , Hellinger/Doll Filmproduktion , Warner Bros. Entertainment

7 Kritiken & 50 Kommentare zu Traumfrauen

31bd8f24926c46a7b16dd3942cf8eb1c