Witziger Yoda-Moment in Star Wars 5 wird 44 Jahre nach Kinostart zur Internet-Sensation

24.04.2024 - 20:35 UhrVor 26 Tagen aktualisiert
Yoda in Das Imperium schlägt zurück20th Century Fox
0
0
Das Imperium schlägt zurück ist für viele Star Wars-Fans die beste Episode der Saga. Ein besonderer Moment mit Jedi-Meister Yoda zieht gerade im Internet seine Kreise.

Wenige Star Wars-Filme besitzen mehr ikonische Momente als Das Imperium schlägt zurück. Die Snowspeeder, die bei der Schlacht um Hoth die AT-ATs zu Fall bringen. Han und Leia, die sich im dramatischen Finale ihre Liebe gestehen. Und natürlich die große Enthüllung, wenn Luke erfährt, dass Darth Vader sein Vater ist.

Ein Twitter-Account lässt Star Wars-Fans aktuell jede einzelne Einstellung aus dem fünften Kapitel der Sternensaga in Screenshot-Form Revue passieren. Die meisten Likes gibt es für ein Yoda-Bild von Lukes Training auf Dagobah. Die weit aufgerissenen Augen und der noch weiter aufgerissene Mund des Jedi-Meisters gehen durch die Decke.

Das ultimative Star Wars-Bild von Yoda steht fest: Fans lieben den panischen Blick des Jedi-Meisters

Seit drei Jahren führt Star Wars Shot By Shot  in chronologischer Reihenfolge durch die Star Wars-Filme. Inzwischen ist der Twitter-Account bei Episode 5 angekommen. Fans nehmen die Screenshot-Recaps zum Anlass, um ihre Liebe für die Saga zu teilen, Trivia auszupacken und natürlich die Memes um das Franchise herum zu zitieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Yodas panischer Blick, wenn er bei Lukes Training zu Boden fällt, generierte bisher die meiste Aufmerksamkeit und konnte sogar den unangenehmen Kuss zwischen Luke und Leia übertreffen. Als Episode 5 ins Kino kam, wusste natürlich noch niemand, dass die beiden Geschwister sind. Jetzt ist es die größte Awkward-Szene schlechthin.

5.100 Likes für Inzest, 6.700 Likes für den panischen Yoda. Star Wars Shot By Shot-Schöpfer Robby Weidemann zeigt sich auf Twitter erleichtert, dass der berüchtigte Kuss nicht länger die Rekordzahlen anführt:

Ich habe überhaupt nichts dagegen, dass [der panische Yoda-Moment] der meistgelikte Shot aus dem Film ist.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Später teilte Weidemann den Yoda-Screenshot erneut mit einem Quote-Retweet und erklärte ihn zum besten Bild des Jedi-Meisters. 19.000 Likes stimmen zu. Kein Wunder, der Screenshot ist großartig gewählt und zeigt uns eine Seite von Yoda, die wir nicht mit der sonst eher nachdenklichen oder flinken Inszenierung der Figur verbinden. Seine Ungeschicklichkeit in der Szene wird auf manche Fans fast schon peinlich wirken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Spätestens an diesem Punkt verwandelte sich der Screenshot in ein virales Meme und verbreitete sich in der Star Wars-Community wie ein Lauffeuer. Einer der beliebtesten Quote-Retweets erklärt mit einem Augenzwinkern:

CGI könnte die Angst in seinen Augen niemals nachstellen. Dieses Maß an Angst gibt es nur in unserer Realität.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Es lohnt sich definitiv, Weidemanns sorgfältig kuratierten Star Wars-Rückblicken bei Twitter zu folgen. Dadurch, dass die sonst so vertrauten Bewegungen bei den Screenshots fehlen, sieht man die Filme aus einer anderen Perspektive und entdeckt viele neue Details. Bei Das Imperium schlägt zurück lohnt sich der Wechsel aufgrund der herausragenden Kameraarbeit ganz besonders. Kaum ein Star Wars-Film sieht schöner aus.

Wo kann man Das Imperium schlägt zurück schauen?

Wenn ihr die vielen Einzelbilder lieber in Bewegung sehen wollt, dann könnt ihr das natürlich auch tun. Das Imperium schlägt zurück befindet sich bei Disney+ im Streaming-Abo. Darüber hinaus ist der Film auf Blu-ray, DVD und 4K-Disc erschienen.

*Bei dem Link zum Angebot von Disney+ handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News