Phantastische Tierwesen 2: Wer ist Gellert Grindelwald?

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
Moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei Moviepilot. Potterhead, Buchvorlagen-Verschlingerin und Abspann-Sitzenbleiberin. Durchs Aufwachsen ohne TV früh zur Kinogängerin erzogen.

Achtung, es folgen Spoiler zu Phantastische Tierwesen 1 und Harry Potter: Zum Kinostart von Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen stellen wir uns die Frage, wer eigentlich der Charakter ist, der dem Zauberwelt-Sequel seinen Namen gibt: Wer verbirgt sich hinter dem von Johnny Depp gespielten Gellert Grindelwald? Dafür blicken wir zurück auf den ersten Teil, aber auch auf all das, an was wir uns zu dem Bösewicht noch aus Harry Potter erinnern. Alles, was wir zu Phantastische Tierwesen 2 wissen, scheint nämlich mit Grindelwald verbunden zu sein.

Wer ist Grindelwald in Phantastische Tierwesen?

Im ersten Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind wurde Gellert Grindelwald gleich in der Eingangssequenz als gefährlicher dunkler Zauberer eingeführt, der zunächst flüchtig und dann verschwunden war. Die US-amerikanische Zaubereibehörde MACUSA fühlte sich durch seine Taten bedroht, weil Grindelwald das Ziel verfolgte, die vor den nicht-magischen Menschen geheimgehaltene Zaubererwelt ans Licht treten zu lassen und damit einen Krieg zu riskieren. Letztendlich stellte sich heraus, dass Gellert Grindelwald die Identität von Percival Graves (Colin Farrell) angenommen hatte, um sich in New York auf die Suche nach einem mächtigen Obscurial (Ezra Miller) zu begeben. Am Ende wurde er jedoch von Magizoologe Newt Scamander (Eddie Redmayne) gestoppt und gefangen gesetzt.

Was hat Gellert Grindelwald in Phantastische Tierwesen 2 vor?

Der offiziellen Handlungssynopse von Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen zufolge, kann Grindelwald zu Beginn des Films sein Versprechen wahrmachen und der amerikanischen Gefangenschaft entkommen. Daraufhin begibt er sich nach Europa, um Anhänger um sich zu sammeln, von denen allerdings die wenigsten seine wahren Absichten kennen: Er will reinblütige Zauberer an die Macht bringen, also solche, die ihr Blut nicht mit Muggeln vermischt haben, wobei sich alle nicht-magischen Wesen (inklusive der Muggel) dieser Herrschaft beugen sollen. Um Grindelwalds düsteren Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore (Jude Law) hilfesuchend an Newt.

Woher kennen Harry Potter-Fans Gellert Grindelwald?

Die Harry Potter-Verbindung ist nicht zuletzt der Grund, warum bei Fans von J.K. Rowlings Büchern und den dazugehörigen Filmen die Bekanntgabe des Titels Grindelwalds Verbrechen schon früh Lust auf den Film weckte. Denn Kennern der Abenteuer des Zauberlehrlings mit der Blitz-Narbe ist der Name Grindelwald längst bekannt. Schon im ersten Roman Harry Potter und der Stein der Weisen wurde er auf der Rückseite einer Schokofrosch-Karte erwähnt: Zu Dumbledores dort aufgelisteten Errungenschaften gehörte nämlich, dass er 1945 den dunklen Zauberer im Duell besiegte: Dumbledore vs. Grindelwald (wir wissen also, wo es in Phantastische Tierwesen 5 hingeht.) Erst im letzten Band, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes erfuhren wir allerdings, dass dahinter noch weit mehr steckte: Dumbledore und Grindelwald waren ursprünglich Freunde (vielleicht sogar Liebhaber) mit derselben Faszination für die Heiligtümer des Todes, bevor ein Duell, bei dem Dumbledores Schwester Ariana zu Tode kam, sie entzweite.

Grindelwald wurde 1883 geboren und mit 16 Jahren seiner Zauberschule, Durmstrang, wegen dunkler Experimente verwiesen, woraufhin er bei seiner Großtante Bathilda Bagshot in Godric's Hollow unterkam und einen Sommer lang Dumbledore kennenlernte. (In jungen Jahren wird Grindelwald von Jamie Campbell Bower gespielt.) Nach seiner später von der Festung Nurmengard aus geführten Schreckensherrschaft, wurde er nach seiner Niederlage ebendort eingesperrt und schließlich 1998 von Voldemort getötet. Die meisten persönlichen Informationen zu Grindelwald lieferte im Harry-Potter-Universum allerdings die Dumbledore-Biografie der Klatsch-Reporterin Rita Kimmkorn, weshalb alles dort Niedergeschriebene mit Vorsicht zu genießen ist. Die wahre Geschichte von Dumbledore und Grindelwald, zwischen ihrem Kennenlernen 1899 und Grindelwalds Niederlage 1945, wird nun nachträglich auserzählt - und zwar in der Phantastische Tierwesen-Reihe.

Wieso ist Grindelwald so mächtig und gefährlich?

Dass in der Phantastische Tierwesen-Reihe Harry-Potter-Bösewicht Voldemort Schurken-Konkurrenz erhalten soll, ist schwer zu übersehen. Anders als Harrys Erzfeind hat sich Grindelwald jedoch von ganzem Herzen dem Glauben an eine Ideologie verschrieben: dass (reinblütige) Zauberer etwas Besseres sind und die Muggel beherrschen sollten. Diese Geisteshaltung will er um jeden Preis durchsetzten, wobei für ihn der Zweck die Mittel heiligt ("Für das Größere Wohl"). Kombiniert mit einem großen Talent als Zauberer und einer Faszination für die Dunklen Künste lässt ihn das zu einem nicht zu unterschätzenden Gegner werden, der leicht mit seinem Charisma Anhänger gewinnen kann.

Durch seine Besessenheit mit der Legende der Heiligtümern des Todes, wurde Grindelwald außerdem schon in frühem Alter zum Besitzer des Elderstabes, wie wir in Harry Potter 7 erfahren. Der mächtige Zauberstab macht Grindelwald (theoretisch) im Duell unbesiegbar. Außerdem kommt eine weitere Gabe ins Spiel: Grindelwald ist ein Seher, hat also hellseherische Fähigkeiten (ähnlich wie Professor Trelawney in Harry Potter), was J.K. Rowling bereits auf Twitter bestätigte. Von seinen seinen Visionen sprach er bereits in Phantastische Tierwesen 1, als er auf der Suche nach dem Obscurus von einem "Kind mit immenser Macht" sprach und auch in der Fortsetzung deutete sich bereits eine neue Prophezeiung an. Vielleicht hat sogar Grindelwalds weißes Auge, das auf düsteren Charakter-Postern gut sichtbar ist, etwas mit diesen Wahrsager-Fähigkeiten zu tun.

Trotz Casting-Kontroverse über die Besetzung von Johnny Depp, die der Star auch selbst kommentierte, wird die Figur des Grindelwald auch in den nachfolgenden Teilen stark präsent sein. Seine Rückkehr für Teil 3 ist bereits bestätigt.

Der erste Teil, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden, sowie alle acht Harry Potter-Filme sind derzeit bei Sky Ticket verfügbar.

Haltet ihr Gellert Grindelwald für einen spannenden Bösewicht in den Phantastische Tierwesen-Filmen?

Moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei Moviepilot. Potterhead, Buchvorlagen-Verschlingerin und Abspann-Sitzenbleiberin. Durchs Aufwachsen ohne TV früh zur Kinogängerin erzogen.
Deine Meinung zum Artikel Phantastische Tierwesen 2: Wer ist Gellert Grindelwald?
Ce1626e86e3e405aa5da7038818accdb