Ragnars 6. Sohn: Vikings verschweigt uns eine wichtige Figur

18.04.2020 - 12:00 Uhr
2
1
Vikings: Travis Fimmel als Ragnar LodbrokAbspielen
© History Channel
Vikings: Travis Fimmel als Ragnar Lodbrok
In Vikings lernen wir fünf erwachsene Söhne des Kriegers Ragnar Lodbrok kennen. Die Überlieferungen legen aber nahe, dass es noch mindestens einen mehr gab.

Im Mittelpunkt der beliebten Historienserie Vikings steht die Familie des großen Kriegers Ragnar Lodbrok. Im Verlauf der Handlung lernen wir mehrere Söhne des Wikingers kennen: Björn, Ivar Ubbe, Hvisterk und Sigurd. So weit stehen die Ereignisse in Einklang mit den Überlieferungen zum Leben des echten Ragnars, auf dem die Figur basiert.

Diversen Quellen zufolge soll der historische Ragnar Lodbrok aber mindestens sechs Söhne gehabt haben. Unterschlägt uns Vikings also eine wichtige Figur? Da die Aufzeichnungen umstritten sind und nicht einmal die Existenz Ragnars einwandfrei geklärt ist, kann die Antwort nicht eindeutig sein.

Häufig jedoch wird auch ein gewisser Halfdan Ragnarsson mit der Lodbrok-Sage in Verbindung gebracht. Der Express  hat seine Geschichte aufgerollt.

Vikings: Das war Ragnars Sohn Halfdan Ragnarsson

Halfdan Ragnarsson - Sohn von Ragnar und Aslaug - war der Anführer des Großen Heidnischen Heeres, als eben dieses das angelsächsische England überfiel, um Rache an König Ælle von Northumbria zu üben.

Achtung, Spoiler zu Vikings: Ælle hatte zuvor Ragnar in einer Schlangengrube hinrichten lassen, was die Serie bekanntlich in Staffel 4 zeigt. Obendrein sprengte die Armee die Besatzung des späteren York durch Northumbria. Vor Halfdan hatte Ivar das Heer geleitet.

Ivar aus Vikings

870 fiel Ragnarsson in Wessex ein, doch gelang es seinen Truppen in sechs Schlachten nicht, das Königreich zu erobern. Schließlich akzeptierte er das Angebot eines Waffenstillstands seitens Alfred, dem damaligen König von Wessex. Im Jahr darauf herrschte Halfdan dann kurzzeitig über London. Schließlich wurde Merzien ebenfalls von dem Großen Heidnischen Heer erobert.

Eine wichtige Station in seinem Lebenslauf ist außerdem der Raubzug von Northumbria. Jenes Kleinkönigreich soll er circa zwei Jahre lang bis zu seinem Tod 877 regiert haben. Halfdan Ragnarsson verschlug es mehrmals auch nach Irland. In Dublin stieß er letztlich auf großen Widerstand seitens einer Gruppe von Heiden, die das Gebiet schon länger besiedelt hatte.

Besagter Konflikt war es angeblich auch, der für Halfdan das Ende bedeutete: Er starb bei der Schlacht von Strangford Lough um Irland.

Darum sehen wir Halfdan Ragnarsson nicht in Vikings

Die Überlieferungen zu Halfdan sind wie bereits erwähnt nicht eindeutig und Informationen über ihn rar gesät. Die angelsächsischen Quellen zu Ragnars Familie, die Halfdan erwähnen, sagen regelmäßig nichts über Hvitserk aus, die nordischen Sagen hingegen kennen lediglich Hvisterk, nicht jedoch Halfdan. Manche Forscher glauben daher, dass es sich bei den beiden um die selbe Person handelte.

  • Vikings: Die ersten 5 Staffeln Vikings sind in Deutschland bei Sky Ticket  zu sehen.

Diese Annahme würde erklären, warum in Vikings nur Hvitserk (Marco Ilsø) auftaucht. Hvisterk könnte ein Spitzname für Halfdan gewesen sein, denn der Name Halfdan wiederum war damals weit verbreitet und als Hvitserk wäre er leichter von anderen Halfdans abzugrenzen gewesen.

Moviepilot-Podcast zu Vikings: Warum die Serie so beliebt ist

In dieser Folge Streamgestöber - auch bei Spotify  - diskutieren Andrea, Esther und Jenny U., was die derzeit größte Historienserie Vikings so besonders macht - und worüber ihr hinweg sehen müsst:

Für alle Fans von Vikings tauchen wir im 2. Teil des Podcasts ab Minute 00:31:03 tief ins Spoilergebiet ein zu den spannendsten Figuren. Ab Minute 00:52:02 reden wir über Staffel 6A und mutmaßen, was uns im großen Finale erwartet.

Hättet ihr die Figur Halfdan Ragnarsson gerne in Vikings gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News