Community
Exklusiver Clip zu Rush - Alles für den Sieg

Seht Daniel Brühl als charmanten Niki Lauda

28.03.2014 - 14:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
9
3
Lauda lernt seine Frau kennen
© Universum
Lauda lernt seine Frau kennen
Heute erscheint Rush – Alles für den Sieg auf Blu-ray und DVD und wir haben daraus einen exklusiven Clip für euch, in dem Daniel Brühl seine Flirtkünste als Rennfahr-Legende Niki Lauda demonstriert.

Man könnte einen Formel-1-Film ganz schnell als öde hinstellen, denn das echte Rennen zu gucken, ist für viele schon nicht der Hit. Wie soll dann ein Film darüber spannend sein? Chris Hemsworth als James Hunt und Daniel Brühl als Niki Lauda schaffen es, wie ich finde, nicht nur einen Autofilm zu produzieren, sondern verleihen unter der Regie von Ron Howard den auf echten Personen basierenden Charakteren die nötige Tiefe. Dies hatte sogar zur Folge, dass Daniel Brühl für seine Rolle eine Golden-Globe-Nominierung erhielt.

Nun haben wir zum Heimkinostart von Rush – Alles für den Sieg einen exklusiven Clip aus dem Film für euch. Darin ist zu sehen, wie charmant Niki Lauda um die Gunst von Marlene Knaus (Alexandra Maria Lara) buhlen kann, indem er ihr sagt, wie sie besser Auto fahren sollte. Das möchte doch jede Frau hören, oder?

Wesentlich besser kann Lauda jedoch mit seinen Boliden umgehen. Seit 1950 beeindruckt die Formel 1 durch immer ausgefeiltere Technik, aber vor allem durch die persönlichen Duelle der Fahrer. Rush – Alles für den Sieg wirft einen Blick zurück und widmet sich einem dieser Duelle, das Mitte der 1970er zwei besonders erbitterte Konkurrenten hervorbrachte. Der eine ist der Lebemann James Hunt (Chris Hemsworth). Er ist für sein ausschweifendes Leben bekannt, das zusätzlich durch die Beziehung mit dem umfeierten Model Suzy Miller (Olivia Wilde) befeuert wird. Der risikofreudige Fahrer lebt jeden Tag wie seinen letzten, auch jenseits der Rennstrecke. Der Liebling von Medien und Frauen lebt ein Leben voller Sex, Luxus und Partys. Auf der anderen Seite steht der kühle Kopf und Stratege Niki Lauda (Daniel Brühl). Seinen Mangel an Charisma und gutem Aussehen kompensiert er durch sein unglaubliches Talent, sowohl technisch als auch fahrerisch alles aus seinem Auto herauszuholen, ohne die Grenzen zu überschreiten. Doch so unterschiedlich sie auch sind, beide eint ein Ziel: der Sieg bei der Weltmeisterschaft.

Wie hat euch Rush gefallen und was sagt ihr zu Daniel Brühls Darstellung Niki Laudas? Schreibt es unten in die Kommentare!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News