So geht Avengers 4: Endgame mit dem tragischsten Infinity War-Tod um

Avengers 3: Infinity WarAbspielen
© Disney
Avengers 3: Infinity War
01.05.2019 - 17:00 Uhr
6
0
In Avengers 3 ereilte Gamora ein tragisches Schicksal, das in Avengers 4 auf unerwartete Weise aufgegriffen wird. Dadurch entstehen Fragen hinsichtlich Guardians of the Galaxy 3.

Achtung, Spoiler zu Avengers 4: Guardians of the Galaxy-Mitglied Gamora wurde in Avengers 3: Infinity War zu einer der tragischsten Figuren. Im Kampf der Superhelden gegen Thanos war sie als Adoptivtochter des Titanen der Schlüssel zu dessen Hintergrundgeschichte. Im entscheidenden Moment opferte Thanos Gamora, um an den Seelen-Stein zu gelangen.

Eine Wiederbelebung, wie bereits vorab in Theorien vermutet wurde, gab es in Avengers 4: Endgame nicht. Gamora gehört weiterhin zu den Toten des MCU. Doch ganz so einfach ist die Situation nach dem neuesten Marvel-Blockbuster dann doch nicht. Durch die Zeitreise der Superhelden gelangt eine Gamora aus der Vergangenheit in die Gegenwart und wirft bis zuletzt Fragen auf.

  • Zerfällt die Gamora aus der Vergangenheit am Ende von Avengers 4 ebenfalls wieder zu Staub?
  • Ist die Gamora aus der Vergangenheit in der Gegenwart weiterhin am Leben und wird von den Guardians of the Galaxy gesucht?

Ein Fingerschnipsen könnte Gamora in Avengers 4 ausgelöscht haben

Guardians of the Galaxy Vol. 2

Im Finale von Avengers 4 gelingt es Tony, alle Infinity-Steine von Thanos an sich zu reißen und den Titanen und seine unzähligen bösen Handlanger aus der Vergangenheit mit einem Fingerschnipsen zu Staub zerfallen zu lassen.

Von dieser Aktion müsste allerdings auch Gamora betroffen sein. Zusammen mit Nebula kehrte sie mit Thanos aus der Vergangenheit ebenfalls in die Gegenwart zurück. Damit erklären sich auch die vorab geteilten Set-Eindrücke von Gamora-Darstellerin Zoe Saldana.

In der finalen Schlacht des Films trifft sie außerdem auf Peter Quill. Star-Lord muss jedoch schnell auf schmerzhafte Weise realisieren, dass er es hierbei nicht mit seiner Gamora zu tun hat, die in ihn verliebt war.

Zwei Tritte zwischen die Beine später ist Gamora in Avengers 4 nicht mehr zu sehen. Ob sie sich durch das Fingerschnipsen von Tony ebenfalls in Staub aufgelöst hat, bleibt bis zuletzt unklar, aber unwahrscheinlich.

Gamora aus der Vergangenheit könnte in der Gegenwart noch am Leben sein

Avengers 3: Infinity War

Von offizieller Seite wurde noch nichts enthüllt, doch momentan fällt die Vorstellung schwer, dass der kommende Guardians of the Galaxy 3 komplett ohne Gamora auskommen wird. Nachdem James Gunn von Disney wieder als Regisseur für das Sequel an Bord geholt wurde, wird er garantiert wieder auf sein bewährtes Team aus Hauptfiguren zurückgreifen wollen.

Das Schicksal von Gamora, zumindest der Gamora aus der Vergangenheit, wird in Avengers 4 aber nicht aufgeklärt. In ihrer letzten Szene sind die verbliebenen Guardians dabei zu sehen, wie sie sich (mit Asguardians of the Galaxy-Gast Thor) an Bord ihres Raumschiffs befinden.

Peter Quill sucht auf einem Bildschirm nach dem Aufenthaltsort von Gamora. Sollte er sie finden, würde ihre Romanze also von Neuem beginnen wie in 50 erste Dates.

Guardians of the Galaxy Vol. 3 könnte also die bekannten Weltraum-Helden mit Thor verknüpfen und anfangs vor allem die Geschichte erzählen, wie die Guardians der Gegenwart die Gamora aus der Vergangenheit wieder ins Team bringen wollen.

Was glaubt ihr, wie es mit Gamora nach Avengers 4 weitergeht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News