Starker James Bond-Film über Daniel Craig-Ära zeigt auch Schattenseiten – jetzt kostenlos streamen

20.09.2021 - 12:00 Uhr
4
1
Keine Zeit zu sterben - Trailer (Deutsch) HD
2:29
Daniel Craig als James BondAbspielen
© Universal
Daniel Craig als James Bond
Eine neue James Bond-Doku bei Apple beleuchtet die Daniel Craig-Ära nochmal ausführlich. Dabei werden auch die Probleme und Schattenseiten nicht ausgespart.

Nur noch ein Film, dann verabschiedet sich Daniel Craig von seiner James Bond-Rolle, die er über 15 Jahre gespielt hat. Mit James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben geht eine Ära zu Ende, während noch komplett offen ist, wer nach dem Star der nächste 007 wird.

Vor dem Kinostart des neuen Bond-Films könnt ihr jetzt nochmal nostalgisch in die Craig-Ära eintauchen – mit allen Erfolgen und Schattenseiten. Bei AppleTV+ gibt es die tolle neue Dokumentation In der Haut von James Bond gratis als Stream zum Leihen.

James Bond-Doku über Daniel Craig-Ära spart auch Probleme und Kritik nicht aus

Die rund 45-minütige Doku von Baillie Walsh setzt sich nochmal mit allen Craig-Bonds auseinander und beleuchtet die Entwicklung des Stars in der Rolle anhand von Casino Royale, Ein Quantum Trost, Skyfall, Spectre und Keine Zeit zu sterben. Zu Wort kommen dabei die ganze Zeit Craig selbst sowie die Produzent:innen Barbara und Albert R. Broccoli im gemeinsamen Gespräch aus dem Off.

Schaut hier den Trailer zur Bond-Doku über die Daniel Craig-Ära:

Being James Bond - Trailer (English) HD
Abspielen

Zu Filmszenen, TV-Ausschnitten und Interview-Clips erleben wir nochmal, wie extrem kritisch Daniel Craig damals vor Casino Royale als Bond aufgenommen und vielfach sogar verspottet wurde.

Neben dem Riesenerfolg von Craigs Bond-Einstand, der direkt zum bis dato finanziell erfolgreichsten Bond-Film aller Zeiten wurde, spart die sehr sehenswerte Doku aber auch die Schattenseiten und Probleme der Craig-Ära nicht aus.

Gerade bei Ein Quantum Trost, der während des großen Drehbuchautor:innen-Streiks 2007/2008 übereilt gedreht werden musste, äußern Craig und die Broccolis viel Selbstkritik. Alle drei geben mehr oder weniger deutlich zu, dass sie mit dem Film nicht zufrieden sind.

James Bond 007 - Ein Quantum Trost

Neben dem großen Verdienst, dass Daniel Craig dem Bond-Franchise vor allem durch den charakterbezogenen Ansatz völlig neues Leben eingehaucht hat, werden in der Doku verschiedene Probleme und Komplikationen angesprochen. Dazu zählt, dass Craig Spectre nach einer Knieverletzung unter schweren Schmerzen abdrehen musste. Außerdem geht es natürlich nochmal um seine umstrittene Interview-Aussage nach dem Dreh, dass er sich lieber die Pulsadern aufschlitzen würde als nochmal Bond zu spielen.

Gegen Ende wird noch die problematisch in die Länge gezogene Produktion des neuen Films Keine Zeit zu sterben thematisiert, bei der das Drehbuch mehrfach umgeschrieben wurde. Kurz vor Schluss lohnt sich In der Haut von James Bond vor allem für diesen sehr emotionalen Clip, in dem sich Craig nach den vielen Jahren sehr berührend von 007 und vor allem der beteiligten Crew hinter den Bond-Filmen verabschiedet:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Um In der Haut von James Bond schauen zu können, braucht ihr nur eine Apple-ID. Mit eurem Account könnt ihr die Doku über AppleTV+ gratis leihen und innerhalb von 48 Stunden streamen. Ab dem 30. September läuft Daniel Craigs finaler Bond-Film Keine Zeit zu sterben dann bei uns im Kino.

*Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Mit dem Abschluss eines Kaufs über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Habt ihr In der Haut von James Bond schon gesehen oder wollt ihr die Doku jetzt noch schauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News