Community
Neue Miniserie

Trailer zur Thriller-Serie Hostages mit Toni Collette

20.09.2013 - 15:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
5
2
Hostages
© CBS
Hostages
Nächste Woche startet auf dem US-Sender CBS die Serie Hostages. Toni Collette spielt eine Chirurgin, deren Familie bedroht ist, sollte sie den Präsidenten bei einer Operation nicht sterben lassen. Wir haben den Trailer.

Jerry Bruckheimer, Blockbuster-Bombast-Produzent von Fluch der Karibik und Bad Boys – Harte Jungs, kehrt nach CSI: Den Tätern auf der Spur mit Hostages ins TV-Geschäft zurück. Der amerikanische Network-Sender CBS wird die Serie ab nächster Woche ausstrahlen. Toni Collette spielt die überaus erfolgreiche Chirurgin Dr. Ellen Sanders, die den Präsidenten der Vereinigten Staaten operieren darf. Dadurch wird sie allerdings zum Ziel einer Gruppe von Terroristen, die ihre Familie in ihrem eigenen Haus gefangen nimmt. Sie droht alle Mitglieder umzubringen, sollte Sanders den Präsidenten während der Operation nicht töten. Ellen Sanders und ihre Familie geraten in eine Verschwörung hinein, in der sogar das FBI involviert ist. Denn der Kopf der Terroristen, Duncan Carlisle (Dylan McDermott), ist eigentlich Agent beim Federal Bureau of Investigation. Duncans Komplizen bestehen aus seinem Schwager Kramer (Rhys Coiro), dessen Loyalität zu Duncan schon bald auf dem Prüfstand steht. Die mysteriöse Maria (Sandrine Holt), die erst in letzter Minute zum Team gestoßen ist, und dem Ex-Soldat Archer (Billy Brown), der einen sehr kurzen Geduldsfaden hat. Aber auch Ellens Familie hat ihre Geheimnisse. Der herrische Ehemann Brian (Tate Donovan) scheint, eine Affäre zu haben, die Tochter Morgan (Quinn Shephard) hütet auch ein Geheimnis und der Sohn Jake (Mateus Ward) ist ebenfalls nur halb so unschuldig wie er aussieht.

Hostages ist von vornherein als 15-teilige Serie konzipiert und wird vermutlich nach einer Staffel abgeschlossen sein. Anders könnte ich es mir auch nicht vorstellen. Eine solche High-Concept Prämisse kann und sollte nicht unnötig lang gestreckt werden. Wie das Beispiel Under the Dome zeigt, ist eine Verlängerung einer Serie mit abgeschlossener Handlung nicht ausgeschlossen.

Mehr: Disney kürzt Bruckheimers Fluch der Karibik 5-Budget

Ursprünglich wurde Hostages für das israelische Fernsehen entwickelt, das bekanntlich ein Händchen für Terrorismus-Thriller hat. Die erfolgreiche Serie Homeland basiert auf der israelischen Serie Hatufim – In der Hand des Feindes. Als die Umsetzung scheiterte, wurde daraufhin eine US-Adaption konzipiert, an der sich Jerry Bruckheimer die Rechte sicherte. Am Montag wird der Pilot im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Was haltet ihr von Hostages. Einen Blick wert?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News