Vikings-Schöpfer ist auf seine neue Serie stolzer als auf Ragnar und Co. – und die ist ganz anders als sein Wikinger-Hit

18.04.2022 - 11:00 Uhr
0
1
Neue Serie des Vikings-Schöpfers: Billy the Kid
© History Channel / Epix
Neue Serie des Vikings-Schöpfers: Billy the Kid
Bald startet die neue Serie von Vikings-Schöpfer Michael Hirst und auf diese ist er sogar noch stolzer ist als auf die Wikinger. Wir stellen euch das spannende Projekt näher vor.

Nach Vikings verabschiedete sich Serienschöpfer Michael Hirst von der Wikinger-Welt und überließ in der 100 Jahre später spielenden Fortsetzung Vikings: Valhalla anderen die Zügel. Doch das heißt nicht, dass der Creator des erfolgreichen Historien-Formats jetzt die Füße hochlegt. Ganz im Gegenteil: Seine neue Serie hält er für das Beste, was er je hervorgebracht hat. Wir stellen euch Billy the Kid näher vor.

Nach Vikings: Billy the Kid ist die neue Serie von Michael Hirst

Ragnar-Darsteller Travis Fimmel hat sich nach Vikings eine blutige Western-Serie gesucht. Und auch Vikings-Papa Michael Hirst springt aus der Wikinger-Zeit ein paar Jahrhunderte in der Zeit voraus, bleibt aber immer noch der Vergangenheit verhaftet: Nun knöpft er sich mit seinem "Prä-Western" Billy the Kid nach Ragnar die nächste historische Persönlichkeit vor. Da hören die Gemeinsamkeiten aber dann schon auf.

Schaut euch hier den Trailer zum Vikings-Nachfolger Billy the Kid an

Billy the Kid - S01 Trailer (English) HD
Abspielen

Vikings' Nachfolge-Serie begleitet den berühmt-berüchtigten Gesetzlosen in seinen jungen Jahren: Als Sohn irischer Einwanderer unternimmt Billy the Kid (Tom Blyth) auf dem amerikanischen Kontinent die hoffnungsvolle Reise nach Westen, findet statt einem besseren Leben zwischen Krieg, Krankheit und Entbehrung aber vor allem Ernüchterung. Immerhin lernt er sein Talent mit der Schusswaffe zu nutzen. Hier setzt Michael Hirst deutlich andere Akzente als in Vikings.

Billy the Kid ist ein Kindheitsheld für den Vikings-Schöpfer

Vikings' Serienschöpfer hat dabei eine besondere Beziehung zu dem jungen Revolverhelden, über den bereits mehr als 50 Filme wie Billy the Kid (1930) und Pat Garrett jagt Billy the Kid (1973) gedreht wurden. Variety  verriet er:

Was ich mehr als alles andere will, ist, dass die Menschen Billy lieben. [...] Die Serie sagt: 'Ihr glaubt Billy the Kid zu kennen, weil ihr seinen Namen gehört habt? Ihr glaubt, er ist ein rauer Typ, Schütze und Killer?' Aber ich werde euch das komplette Gegenteil erzählen. [...] Auf diese Serie bin ich wahrscheinlich stolzer als auf alles, was ich bisher getan habe.
Billy the Kid: Tom Blyth beerbt die Vikings

Statt sich wie die meisten auf Billys Verbrechen und seine Erschießung mit 21 Jahren durch Sheriff Pat Garrett im Jahr 1881 zu fokussieren, wendet sich Vikings-Vater Michael Hirst lieber dessen schwieriger Kindheit zu. Seine Eltern mussten New York verlassen, um Arbeit im noch unerforschten Wilden Westen zu suchen.

Es ist die Geschichte eines gewalttätigen Mannes mit einem moralischen Kompass. Billy wollte aufhören, ein Gesetzloser zu sein – nichts hätte ihm besser gefallen.

Wie bei Vikings soll die Serie also eine in seinen Augen "missverstandene" Figur in einem neuen Licht zeigen. Denn während Michael Hirst die Wikinger-Kultur rund um Ragnar (als einer der ersten) einmal nicht als "brutale, ignorante Wilde" zeigte, sieht er nun auch in Billy the Kid den jungen Mann hinter der Legende, den es näher zu erforschen gilt. Ein paar Vikings-Parallelen gibt es bei der Annäherung an eine überlebensgroße historische Figur also doch.

Wann startet die Serie Billy the Kid von Vikings-Schöpfer Michael Hirst?

Wann und wo die Fernsehserie in Deutschland gezeigt werden wird, ist bislang nicht bekannt. Auch ob Billy the Kid nach anderen Serien des Senders Epix, wie Chapelwaite, Godfather of Harlem und Get Shorty, zu MagentaTV kommt, steht noch nicht fest. In den USA wird die Serie jedoch schon am 24. April 2022 ihren TV-Start feiern.

Podcast: Wie gut ist Vikings Valhalla bei Netflix?

Vikings: Valhalla setzt das Erbe der erfolgreichen Historienserie Vikings bei Netflix fort. Viele Fan-Reaktionen sind aber äußerst negativ.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im Podcast stellen wir euch die Serie vor, besprechen ihre Stärken und Schwächen. Vor allem fragen wir uns, wie sich die Reaktionen vieler Fans erklären lassen. Ist Vikings: Valhalla schlechter oder einfach nur anders als das Original?

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Interessiert ihr euch für die neue Serie des Vikings-Schöpfers?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News