jp@movies

jp@movies aus Woipating heißt Jens Prausnitz, ist 47 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat noch keinen Film bewertet und legendäre 969 Kommentare geschrieben. Filmemacher, Autor, Vater, Ehemann. / Vergibt keine Filmbewertungen mehr, es gilt das geschriebene Wort. / Gescheiterter Versuch einer Lieblingsfilmauswahl: http://www.moviepilot.de/liste/lieblingsfilme-jp-movies / Nicht füttern. / Leidet neben einer Orthographieschwäche an einer nicht ansteckenden Neigung zu gewaltlosen Formen der Aufmüpfigkeit wie zivilem Ungehorsam, und kann daher manchmal nicht Mehr


Gästebucheinträge

  • Keine Bewertungen ... das finde ich ja mal eine gute Lösung für mein Problem mit dem Bewertungssystem. Bin im Moment nur sehr sporadisch unterwegs, freue mich aber auf gute Nachbarschaft :)

    1
    • Tod Campbell kommt bereits nervös zum Interview und dann musst du
      ihn natürlich tunneln, echt gemein :-D Dafür gab es aber auch die
      interessanteste Antwort, Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden und ich
      meine mich an einige Folgen besonders aus der zweiten MR. Robot Staffel
      zu erinnern, in denen dieses "Scheiß drauf, wir machen das jetzt so"-Konzept
      voll aufgeht. Elliot ist das völlig vereinsamte Psychowrack, der sich selbst nicht
      mal versteht, geschweige denn andere, Medikamentenrausch, zugedröhnt, das passt extrem gut. Was war denn das? Für mich geht es gar nicht darum, dass es sich neu anfühlen muss, die Wirkung zählt und die lässt sich unter Irritierung oder Selbstentfremdung zusammenfassen, dafür kann ich Esmail und Campbell nur
      mit Lob überhäufen, denn die Kadrierungsregeln zu brechen, auszuprobieren und dass es dann auch funktioniert, sind schließlich zwei paar Schuhe. Jetzt hat man
      wenigstens mal erfahren, wie es genau zu diesen Besonderheiten kommt.

      Ansonsten müsste man jeden Shakerkamera Stil abwatschen, der nicht vor
      der Dramaturgie auf dem Boden kriecht, die letzten eineinhalb Generationen
      finden ruhige Bilder langweilig. Sinn macht es nur selten bei der
      Einsatzschwemme. Dafür liebe ich die neuen Serien, Kreativität ist das
      Stichwort, das fördert Einzigartiges zu Tage, wovon die meisten nicht mal mitkriegen, dass sie es gerade gesehen haben. Und ja, die dritte Staffel ist in der Hinsicht grandios, in Hill House (hab`s nochmal geschaut) sind es zwei Blöcke a etwa 20 Minuten, im zweiten geht es dann vom Institut direkt ins
      Spukschlösschen, bei Mr. Robot in der dritten Season hast du Massenszenen, Chaos, Tempo, Panik, Stress, Action über die ganze Episode und nicht ein Schnitt. Hat niemand drüber geredet, für mich einer der Höhepunkte, was die Serien an Zuckergüssen rausfeuern. Und by the way, bestimmte Szenen in großen Klassikern
      die wir schätzen, sind aus einer spontanen Idee geboren. Im Interview klingst
      du fast wie ein Studienrektor, der einen Schüler bei einem halblegalen Trick erwischt hat ;-D Das Ergebnis zählt, ich war damit glücklich.
      Homecoming werde ich dann auch gucken müssen, das klingt mehr als
      vielversprechend, was er aus der Perspektive des Kameragurus ankündigt. Der
      ist mir sympathisch, richtig aufgehen tut er nur, wenn er die Geschichte mag
      und das ganze Team passt, ein Schwenker voller Leidenschaft der jetzt gefordert ist, sich auf gar keinen Fall zu reproduzieren und mit den neuen Techniken zu experimentieren. Davor hat er ein bißchen Bammel, mit Esmail wird das laufen,
      mit jemand anderem ohne persönliche Vertrauensbasis könnte es auch mal
      nach hinten für ihn losgehen. Ein Glückspilz. War sehr angenehm zu lesen.

      PS: Auf der letzten polnischen Hochzeit haben die Gäste geklaut wie
      ein Schwarm Elstern ;)

      • Ich glaube, ich hätte einen Geheimtipp für dich,nämlich FLEABAG. Zwar stehst du glaub ich nicht auf so quirky Zeug, aber die Serie ist so gut geschrieben und auch umgesetzt, dass die die auch deinem Insiderblick standhalten sollte :) (Sind auch nur 6 Folgen a 25min,sowas guckt man ja quasi in der Mittagspause durch)

        1
        • Das waren noch Zeiten! https://www.youtube.com/watch?v=jBfygUiS50g

          1
          • Duu,

            ist dir vielleicht nicht aufgefallen, aber ich bin zurück (und ich war weg!). Habe mit der Deaktivierung viele viele Freunde aus den Augen verloren und wusste doch ganz genau, dass mir da irgendwas ganz Bestimmtes, Reflektiertes auf dem Dashboard fehlt. :)

            Würde mich freuen, dich dort wieder begrüßen zu dürfen!

            1
            • Toller Kommentar zu Die letzten Jedi, hatte hier gar keine Lust, was zu schreiben. MP wird für mich immer öfter schon fast ärgerlich. Ich hoffe inständig, dass Disney sich auf ihrem Weg nicht beirren lassen, ich kam echt verzaubert aus dem Kino.
              Luke Skywalker ♥
              Kylo Ren verteidige ich ja schon gebetsmühlenartig seit Erwachen der Macht, und wie man sieht ,völlig zu Recht :)

              1
              • Hey Jens,

                deine Serienreviews haben es mir echt angetan! Erst neulich zu "Better Call Saul", nun und wahrscheinlich auch kommend zu "Game of Thrones" oder solche abenteuerlichen, jedoch hochinteressanten Ansichten wie zu "Stranger Things".

                Daher würde ich mich über eine MP-Freundschaft sehr freuen!

                1
                • Keine einzige Filmbewertung, aber zahlreiche gehaltvolle Kommentare (Recaps zu BCS, Fargo, The Leftovers)? Dich will ich auf meinem Dashboard! Freunde?

                  1
                  • Die langsam entfachte gemeinsame Liebe zu BCS und viele (sehr viele) lesenswerte Kommentare von dir, zwingen mich förmlich dazu dich auf mein Dashboard einzuladen. Oder andersrum. Whatever. Nimm sofort an! Das ist ein Befehl.

                    1
                    • Aloha!

                      Da dachte ich, dass wir nach diversen Begegnungen hier schon längst befreundet wären und dann stelle ich gerade einigermaßen erstaunt fest, dass wir das noch nicht sind...?
                      Darum an dieser Stelle die (längst überfällige) Anfrage!

                      Gruß, "Bolzi" :)

                      1