Heute im TV: Einer der besten Filme aller Zeiten, bei dem wirklich alles stimmt

20.11.2021 - 18:30 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
5
3
Rear Window - Trailer (English)
2:41
Das Fenster zum HofAbspielen
© Universal
Das Fenster zum Hof
Einer der besten Filme aller Zeiten hat es heute Abend ins TV-Programm geschafft. Zu sehen gibt es Alfred Hitchcocks hochspannenden Das Fenster zum Hof mit James Stewart und Grace Kelly.

Welcher ist der beste Film von Alfred Hitchcock? Auf diese Frage gibt es viele Antworten. Nicht zuletzt tummeln sich in der Filmographie des britischen Regisseurs einige Meisterwerke, angefangen bei Vertigo über Der unsichtbare Dritte bis hin zu Psycho. Mit Das Fenster zum Hof läuft heute einer seiner makellosesten Filme im Fernsehen.

Alle Black Friday-Angebote bei Amazon
Zu Amazon
Jetzt sichern

Angelehnt an die 1942 erschienene Kurzgeschichte It Had to Be Murder aus der Feder von Cornell Woolrich hat Hitchcock mit Das Fenster zu Hof einen jener Filme geschaffen, bei denen einfach alles stimmt. In 112 Minuten verschmelzen die Figuren, das Setting und die Geschichte zu einer atemberaubenden Einheit.

James Stewart späht heute im TV die Nachbarschaft aus

Eigentlich liebt der Fotojournalist Jeff (James Stewart) das Abenteuer. Aufgrund eines Gipsbeins findet er sich jedoch gefesselt in einem Rollstuhl wieder und kann sein Apartment im New Yorker Stadtteil Greenwich Village nicht verlassen. Aus Langweile beginnt er, die Nachbarschaft durch sein Teleobjektiv auszukundschaften.

Hier könnt ihr den Trailer zu Das Fenster zum Hof schauen:

Rear Window - Trailer 2 (English)
Abspielen

Obwohl seine Verlobte, Lisa (Grace Kelly), wenig von Jeffs neuem Hobby hält, lässt ihn der Blick aus dem Fenster nicht los. Immer wieder späht er in den Hof, bis etwas höchst Verdächtiges passiert: Ein Nachbar verlässt mitten in der Nacht mit einem großen Koffer das Haus. Am nächsten Tag ist seine Ehefrau verschwunden.

Das Fenster zum Hof ist ein meisterhaft inszenierter Thriller

Die Prämisse von Das Fenster zum Hof ist so einfach wie brillant: Hitchcock bewegt sich in einem kleinen, abgesteckten Rahmen. Genauso wie Jeff steht uns nur der Blick in den Hof zur Verfügung. Die Kamera ermöglicht es uns zwar, die Nachbarschaft ausgiebig zu erkunden, dennoch gibt es immer tote Winkel und dadurch Ungewissheit.

Was auf den ersten Blick wie ein sehr strenges Konzept wirkt, entfaltet sich bei Hitchcock mit spielerischer Leichtigkeit. Niemals wirkt die Welt, die er uns zeigt, durchschaubar und klein. Die Nachbarschaft ist lebendig und atmet – mitunter können wir ihre Erschöpfung an den heißen Sommertagen spüren, an denen Das Fenster zum Hof spielt.

Hitchcock schafft zuerst ein unglaublich gutes Gefühl für die Umgebung und baut dann meisterlich die Spannung auf. Das Fenster zum Hof liefert puren Nervenkitzel, transportiert durch seine Detailverliebtheit aber auch etwas Entspanntes. Die finalen Minuten des Films, in denen eine zusätzlich Grenzüberschreitung erfolgt, sind der absolute Wahnsinn.

Podcast: Die besten Serienstart im November 2021

In dieser Ausgabe des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber haben wir die spannendsten Serien zusammengetragen, die im November zu Netflix, Amazon und Co. kommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob Science-Fiction-Highlights wie Cowboy Bebop, Serien-Rückkehrer wie Dexter und Succession, die heiß erwartete Fantasy-Serie Das Rad der Zeit oder Marvel-Nachschub mit Hawkeye: Bei den Streaming-Starts im November ist für alle etwas dabei.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie hat euch Das Fenster zum Hof gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News