Erste Schnappschüsse

James Franco bei ländlicher Arbeit in As I Lay Dying

James Franco auf dem Lande
© Lee Caplin / Picture Entertainment
James Franco auf dem Lande

James Franco will uns wieder einmal beweisen, dass er einfach alles kann. In seinem neuesten Film As I Lay Dying sitzt er auf dem Regiestuhl, ist aber auch vor der Kamera zu sehen und das Drehbuch hat er natürlich auch adaptiert. Fast kein Schauspieler ist so produktiv wie Franco, der allein im Jahr 2013 in dreizehn Filmen mitspielt, von den Ausflügen als Produzent, Musiker und Kunstkenner einmal ganz zu schweigen. Heute bekommen wir erstmals einige Bilder aus der kommenden Literaturverfilmung As I Lay Dying zu sehen, dessen Romanvorlage der Autor William Faulkner verfasst hat.

James Franco bei ländlicher Arbeit in As I Lay Dying (8 Bilder)

Der Klassiker handelt von dem Tod der armen Farmersfrau Addie Bundren (Beth Grant), deren Leiche in ihre Heimatstadt gebracht werden soll, um beerdigt zu werden. Auf dem Weg dorthin werden von der Familie und den Freunden Addies Geschichten erzählt, die einem nicht sichtbaren Interviewer berichtet werden. Dabei zeichnete Faulkner in dem 1930 veröffentlichten Roman ein Bild der Familienstrukturen und der Gesellschaft auf dem Lande. Mitunter skurril, aber auch empathisch werden die Charaktere und deren Entwicklung entworfen und begleitet.

Mehr: Emilia Clarke zieht für James Franco blank

Ob die Adaption des Literaturklassikers den Umfang und die Stimmung des Romans überzeugend wiedergeben wird, bleibt abzuwarten, die ersten Bilder machen auf jeden Fall Lust auf mehr. Wann der Film in die Kinos kommt, steht bisher noch nicht fest, alle Fans von James Franco werden aber dieses Jahr auf ihre Kosten kommen. Mit Das ist das Ende und Lovelace können die Zuschauer den Schauspieler Ende August wieder auf der Kinoleinwand bewundern.

Deine Meinung zum Artikel James Franco bei ländlicher Arbeit in As I Lay Dying

lädt ...