Bearbeiten

Wo bleibt eigentlich Mad Max - Fury Road?

deltron (David Harth), Veröffentlicht am 04.09.2013, 09:30

Mad Max – Fury Road beendete bereits im vergangenen Jahr die Dreharbeiten. Seitdem ist es relativ ruhig um den Film geworden. Nun wurde bekannt gegeben, dass im November die Produktion nochmals für drei Wochen zusätzliche Szenen drehen wird.

Tom Hardy in Mad Max: Fury Road Tom Hardy in Mad Max: Fury Road © Warner

George Miller schuf im Jahr 1979 mit Mad Max einen Klassiker des dystopischen Actionfilms. Der Low-Budget-Film entpuppte sich als großer internationaler Erfolg und machte Hauptdarsteller Mel Gibson zum Star. Der Film zog zwei Sequels, Mad Max II – Der Vollstrecker und Mad Max III – Jenseits der Donnerkuppel, nach sich. Für den vierten Teil Mad Max: Fury Road hat sich George Miller nun einen neuen Helden ausgesucht. Tom Hardy spielt diesmal den titelgebenden Max. Die Dreharbeiten zu der Fortsetzung in Namibia wurden schon Ende letzten Jahres abgeschlossen. Jetzt gab der australische Berichterstatter IF bekannt, dass die Produktion nochmals für drei Wochen aufgenommen wird. Die zusätzlichen Szenen werden in Australien gedreht und sollen im November in Sydney beginnen.

Mehr: Tom Hardy im Wettlauf mit der Zeit im Locke-Clip

Zu großer Enttäuschung wurden bei der diesjährigen Comic-Con keine neuen Informationen oder Schmankerl zu Mad Max – Fury Road veröffentlicht. Bislang ist nur wenig zu der Handlung des Films bekannt. Angeblich soll Max (Tom Hardy) eine Gruppe von Frauen beschützen, die sich in Gefahr befindet, da in der postapokalyptischen Zukunft ein Mangel an dem schönen Geschlecht herrscht. Auch sonst wurden keine weiteren Details zum Film preisgegeben, keine Setbilder, keine Promotionvideos und auch kein offizieller Starttermin des Films steht bisher fest. Einzig ein heimlich aufgenommes, unscharfes Bild von Tom Hardy in der Rolle des Max konnte an die Öffentlichkeit gelangen.

Neben Tom Hardy spielt Charlize Theron die Antagonistin Imperator Furiosa. In weiteren Rollen sind Nicholas Hoult, Hugh Keays-Byrne, Nathan Jones, Zoë Kravitz, Riley Keough und Rosie Huntington-Whiteley zu sehen.

Freut ihr euch auf Mad Max: Fury Road?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Wo bleibt eigentlich Mad Max - Fury Road?

Kommentare

über Wo bleibt eigentlich Mad Max - Fury Road?


Rukus

Kommentar löschen

Wieso hab ich nur wieder das Gefühl, dass dieser Film überflüssig wie ein Kropf sein wird?

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lili 9ochefort

Kommentar löschen

Bin auch schon auf den Film gespannt, ich mochte den ersten Teil zwar nicht so besonders aber Teil 2 und 3 schon und die habe ich auf DVD. Würde mich über einen weiteren Zuwachs freuen. :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

xtheunknown

Kommentar löschen

das ist der film auf den ich am meisten gespannt bin

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

filmore

Kommentar löschen

mel gibson spielt auch mit in MAD max 4!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hexenblut66

Kommentar löschen

Für mich gibt es nur einen Mad Max und das ist Mel Gibson!!!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Velly

Antwort löschen

Mad Max ist meine liebste Filmfigur und ich war erst erschrocken, als ich hörte, dass ihn ein anderer als Gibson spielen soll.
Aber als ich dann erfuhr, dass es Tom Hardy ist, war ich überraschenderweise VÖLLIG begeistert. "Überraschenderweise" nicht weil ich Tom Hardy nicht mag (ganz im Gegenteil!), sondern weil Mad Max so eine einmalige Figur für mich ist.
Aber Hardy (und auch wirklich nur ihm) traue ich zu, dieses Erbe antreten zu können. Also mal abwarten.
Er wird das Kind schon schaukeln und das heiße Lederoutfit mit Würde tragen ;-)


Love2watchMovies

Antwort löschen

Velly, das seh ich haargenau so :D


Filmegucker84

Kommentar löschen

Ich hoffe, die Story hat Raffinesse und Spannung zu bieten.
Für einen "Standart"-Film gehe ich nicht mehr ins Kino.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

duerrli

Kommentar löschen

Es ist oft kein gutes Zeichen, wenn man einen Film so lange zurückhält, und nichts veröffentlicht.
Ich hoffe hier dennoch auf ein positives Ende.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Rogerman

Kommentar löschen

Die gleiche frage hab ich mir auch letztens gestellt...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Velly

Kommentar löschen

Ganz klar in meiner Most-Wanted-Top-5.
Warte schon ganz sehnsüchtig auf einen Starttermin...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten