Tom Hardy

Beteiligt an 51 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in, Drehbuchautor/in, ...) und 5 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Tom Hardy
Geburtstag: 15. September 1977
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 1789

Er überzeugte als DNA-Klon von Patrick Stewart und als brutalster Häftling Großbritanniens – Tom Hardy, britischer Theater- und Filmschauspieler, gehört zu den Wandelbarsten seines Faches.

Tom Hardy wurde 1977 in London als einziger Sohn einer Künstlerin und eines Schriftstellers geboren. Als Jugendlicher war Tom Hardy ein alkoholabhängiger Kleinkrimineller, der nach eigenen Aussagen so ziemlich alle Arten von Drogen ausprobierte. Am Drama Centre in London ließ sich Tom Hardy als Schauspieler ausbilden, beendete sein Studium jedoch vorzeitig, da er 2001 für die Miniserie Band of Brothers – Wir waren wie Brüder unter der Regie von Tom Hanks und Steven Spielberg engagiert wurde. Dies sollte der Beginn seiner Karriere sein. Noch im selben Jahr folgte der Kriegsfilm Black Hawk Down von Ridley Scott und nur ein Jahr später ergatterte Tom Hardy in Star Trek – Nemesis seine erste größere Rolle als Shinzon, einem genetischen Replikanten von Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart). Seit dem Abschluss der Dreharbeiten zu Nemesis begab sich Tom Hardy in Behandlung und nahm erst 2003, nun frei von Drogen, wieder Rollen an.

In Guy Ritchies RocknRolla mimte Tom Hardy den schwulen Handsome Bob, bevor er als Charles Bronson in Bronson seine Wandelbarkeit und sein außergewöhnliches Talent endgültig unter Beweis stellte. Darin spielt Tom Hardy den berüchtigten Häftling Michael Peterson, der sich selbst Bronson nennt. Für diese Leistung erhielt Tom Hardy den British Independent Film Award als Bester Darsteller und Hollywood wurde auf ihn aufmerksam.

2010 zeigte Tom Hardy mit seiner Darstellung des Fälschers Eames im Sci-Fi Thriller Inception wieder eine neue Seite von sich. Dafür wurde er mit dem BAFTA Rising Star Award ausgezeichnet. Seine zweite Zusammenarbeit mit Regisseur Christopher Nolan folgte 2012 in dem Trilogie-Abschluss The Dark Knight Rises.

Tom Hardy engagiert sich seit seinem Drogenentzug für Menschen mit ähnlichen Problemen. So gründete er das Theaterensemble Shotgun, das es ihnen ermöglicht, eigene Stücke zu schreiben und zu produzieren. (EM)

Tom Hardy ist bekannt durch

Mad Max: Fury Road Mad Max: Fury Road Australien · 2015
The Dark Knight Rises The Dark Knight Rises USA/Großbritannien · 2012
No Turning Back No Turning Back Großbritannien/USA · 2013
Layer Cake Layer Cake Großbritannien · 2004

Komplette Filmographie

News

die Tom Hardy erwähnen
Tom Hardy als Bane in The Dark Knight Rises
Veröffentlicht

Spider-Man-Fan-Art - So könnte Tom Hardy als Antagonist Venom aussehen

Venom, ein Gegenspieler von Spider-Man, erhält 2018 einen Solo-Auftritt. Nun gibt es eine Concept-Art eines Fans, in der Tom Hardy mit der außerirdischen Masse verschmilzt. Mehr

Tom Hardy in Mad Max: Fury Road
Veröffentlicht

Tom Hardy spielt Venom in Marvel-Verfilmung von Zombieland-Regisseur Fleischer

Der charismatische Schauspieler Tom Hardy wurde für eine weitere große Hauptrolle gecastet. In Ruben Fleischers Comicverfilmung Venom ist er als titelgebender Bösewicht zu sehen. Mehr

I live, I die, I LIVE AGAIN!
Veröffentlicht

So shiny, so chrome, so wahnsinnig geil!

Story? Muss nicht. Aussage? Scheiß drauf. Stunts, Effekte und so viel Bumms, das einem im Kino der Hintern wegfliegt (wenn man nicht drauf sitzen würde) reichen, um aus Mad Max: Fury Road den besten Actionfilm der letzten Jahre zu machen. Glaubste nicht? Dann lass dich überzeugen! Mehr

Dunkirk mit Kenneth Branagh
Veröffentlicht

Dunkirk - Dramatischer langer Trailer zum neuen Christopher Nolan-Film

Ein neuer Trailer zu Christopher Nolans Weltkriegsfilm Dunkirk ist da. Dieser erzählt die Geschichte alliierter Soldaten, die sich in einer scheinbar aussichtslosen Lage befinden. Mehr

Alle 253 News

Kommentare zu Tom Hardy

E91ea4d2bd7446a99999722b0ec93d65