Breaking Bad Kommentare

Gangsterserie, Familiendrama, Schwarze Komödie 2008 - 2013

Kommentare zu Breaking Bad

  • 10
    Frank Underwood 20.08.2014, 16:45

    https://www.youtube.com/watch?v=ovqM72em1dA

    3
    • 10
      MircoHein 20.08.2014, 04:22

      immer wieder lustig zu sehen, dass kommentare mit einer bewertung unter 6 sofort über 20 antworten bekommen, weil die hardcore fans - zu denen ich auch gehöre - das partout nicht wahrhaben wollen :D
      was man der serie vorwerfen kann, ist, dass sie nicht direkt zum punkt kommt, aber genau das halte ich für das beste, dass sie einen perfekten spannungsbogen hat.
      jegliche kritik verbietet sich eigentlich, wenn man nicht mindestens die dritte staffel zu ende gesehen hat.
      eine der besten serien!

      3
      • 7
        Suspernia 11.08.2014, 17:50

        Technisch gesehen eine der besten Serien die ich je gesehen habe. Schauspielerische Leistung, Kameraarbeit usw. alles top.
        Allerdings - hier kommt der Haken - werde ich nicht warm mit der Serie. Habe nun meinen dritten Anlauf gestartet (jedes Mal ca. 1 Staffel gesehen) und ich raffe mich einfach nicht auf weiterzuschauen und das obwohl der Handlungsrahmen sehr zusagt und mich echt interessiert.
        Aber die Story kriecht vor sich hin, immer wieder erwische ich mich wie ich gelangweilt mich anderweitig beschäftige, genervt von den sich ständig wiederholenden gleichen Komplikationen, die ewig selben Streitereien und am schlimmsten: absolut genervt von der Dummheit Jesses', Heisenbergs Instabilität (da hätte ich ihn lieber als Soziopath, wenigstens würden da diese nervigen Überreaktionen die immer zu Dummheiten führen, ausbleiben).
        Ich wollte diese Serie mögen, vor allem weil sie ja so gepriesen wird, aber ich denke das ist ein klassischer Fall von Overhype. Insbesondere die dritte Staffel hat mir nicht zugesagt...sehr Schade, dabei wollte ich die Serie mögen...

        5
        • 10
          Heisenberg1995 11.08.2014, 02:08

          Die Serie schlechthin. Die Serie die mich und viele andere wieder auf gute Serien aufmerksam gemacht hat. Die Serie die einfach nur der absolute Hamma ist !
          "Breaking Bad" hat einen Suchtfaktor der für mich bis dato einfach unerreicht bleibt. Wir schrieben das Jahr 2012, ich hatte mir damals an Weihnachten die ersten 4 Staffeln bestellt. Als ich dann mit BB anfing waren alle 4 Staffeln innerhalb von 3 Tagen durchgeguckt. Ich erinnere mich an einem Tag von 12 Uhr mittags bis 2 Uhr in die Nacht geschaut zu haben. Ich war einfach in dieser Welt aus Drogen, Selbsthass, Lügen und Brutalität gefangen und diese verdammten Cliffhanger bei manchem Folgen zwingen einen zum Weiterschauen. Die Thematik, dieser Ideenreichtum den die Produzenten da mitgebracht haben ist einfach Unglaublich. Die Wahl der Schauspieler ist bis auf eine kleine Ausnahme, und zwar Walters nervige Frau, eine Wucht. Aaron Paul und Bryan Cranston, die beiden sind einfach ein Dreamteam der Extraklasse. Ich fand jede Staffel sehenswert, so richtig los gehts jedoch erst ab Staffel 2. Ich musste lange auf das Finale warten aber war direkt wieder gepackt von dieser intensiven Story, alles ist so verzwickt und spannend. Da geht mir einfach einer ab. Zurecht von vielen als die Serie schlechthin betrachtet. Bei mir auf jeden Fall unter den Top 3. Wenn man von einer Serie träumt, wenn man raus geht und nur an diese Serie denkt und über nichts anderes prahlen kann als über Breaking Bad, dann hat das einfach was zu bedeuten. Das Fieber hat mich mindestens 2 Wochen lang fest umklammert. Ich wollte einfach das jeder diese Serie schaut damit auch ja jeder mit mir drüber reden kann. Geile Scheiße ist das !
          Ein wahrer Stern am Serienhimmel, der nur von 1-2 HBO Produktionen mit den Namen Game of Thrones und True Detective getoppt wird.

          1
          • 7 .5
            0. 09.08.2014, 23:27

            Schauspielerisch und storytechnisch brillant. Allerdings war der Ansporn weiter zu schauen, erst in den finalen Episoden wirklich da. Alles in allem eine meiner Meinung nach zu extrem in den Himmel gehobene Serie.
            Season 1#7
            Season 2#6,5
            Season 3#7,5
            Season 4#8
            Season 5#8,5
            Das Finale hingegen war dennoch sehr passend.

            1
            • 5
              Heng Snoup 08.08.2014, 17:11

              Nach langer Zeit habe ich mich dann doch mal entschlossen meinen Senf zu "Breaking Bad" dazu zugeben. Schließlich bin ich (anscheinend) einer der wenigen, die nicht so richtig warm mit BB geworden sind.

              Positiv zu erwähnen sind zu aller erst natürlich die Schauspieler und die Charaktere, hier wurde wirklich großartige Arbeit geleistet. Vor allem Bryan Cranston spielt seine Rolle so gut, dass man ihm am liebsten direkt mit Größen wie Marlon Brando, Henry Fonda oder De Niro gleichsetzen will.
              Einzige Außnahme ist Anna Gun oder besser gesagt Skylar White. Die ist mir spätestens nach der 3. Staffel so dermaßen auf den Sack gegangen, dass ich sie am liebsten mit einer Überdosis Meth umgebracht hätte.
              Auch die Story ist überzeugend, doch, und damit zum Negativen, zieht sich (m.M.n.) teilweise endlos in die Länge. Ich habe ungelogen 3 verdammte Wochen gebraucht, um die 2. Staffel durch zugucken.
              Außerdem...ist es denn wirklich notwendig zum 20. Mal zu zeigen wie sich Heisenberg mit seiner nervigen Frau über den selben Scheiss wie in der letzten Folge streitet?

              Letztendlich habe ich es bis zur 2. Folge der 5. Staffel geschafft und danach aufgegeben. Der springende Punkt ist nämlich, dass Breaking Bad keinen Anlass bietet, die nächste Folge zu gucken (bis auf Staffel 3 und das Ende der 4.), die Motivation weiterzuschauen, weil es gerade mal richtig Spannend ist. Genau das fehlt. Und genau deswegen ist BB eine Serie, die objektiv gesehen richtig gut ist, subjektiv allerdings so gut wie Dr. Oetker Teifkühlpizza.

              Und nun warte ich darauf, dass mich die BB-Fanboys mit Sprüchen wie "Wer Breaking Bad schlecht findet, hat keine Ahnung", "Du hast keine Ahnung" oder auch "Du hast doch keine Ahnung du Hurensohn" totschlagen.

              3
              • 10
                Schalker91 08.08.2014, 02:01

                Einfach die beste Serie der Welt! :P

                3
                • 3
                  MistyMountain 06.08.2014, 10:44

                  Ich halte diese Serie für überbewertet.

                  • 10
                    gassifan2410 04.08.2014, 23:12

                    Ich halte Breaking Bad für die beste Serie meiner Generation *g*.
                    Eine bessere, spannendere, intelligentere, emonotionalere und vor allem schockierendere Serie...findet man nicht.
                    10 von 10 und keinen Punkt weniger!

                    3
                    • 10
                      Monkey_ 03.08.2014, 17:14

                      Eine perfekte Serie!

                      Den Wandel die die Figuren durchmachen! Respekt an die Drehbuchschreiber, Schauspieler etc. Ich finde alles ist schlüssig. Nicht einmal Augenrollen, weil irgendwas absolut Absurd ist. Von vorne bis hinten gut meiner Meinung nach.

                      Ich versteh voll und ganz den Hype um dieses Schmuckstück!

                      2
                      • 5
                        marilyn pooh 03.08.2014, 13:11

                        ...ach was soll ich machen? Ich werd nicht warm mit den Figuren! Die Story an und für sich beginnt nicht schlecht - aber bereits nach der 3. Folge (Staffel 1) ödet mich die Serie an.
                        Ja ich mag sie nicht, keinen der Charaktere - grundsätzlich ist das noch kein Muss - ich mag ja auch die Fieslinge in anderen Serien / Filme nicht; aber hier ist es anders und ich kann es nur schwer in Worte fassen.

                        Doofe Serie. Mag' isch nischt'. Schade.

                        1
                        • 4
                          gamerN7 02.08.2014, 17:04

                          Ich habe mir vor einer Weile die erste Staffel mit großer Vorfreude gekauft, wurde dann aber leider schnell enttäuscht!
                          Gerade die ersten Episoden sind so unglaublich zäh, was mir die Freude an der Serie gleich zunichte gemacht hat.
                          Die folgenden Staffeln hab ich mir dann nicht mehr angetan ..
                          Für MICH ist Breaking Bad überhaupt nichts. Leider versteh ich auch den Hype um die Serie nicht ..

                          2
                          • 7
                            fluxberg 31.07.2014, 13:28

                            Gut: Oft.
                            Unterhaltsam: Fast immer.
                            Aber beste Serie aller Zeiten? Niemals. Dafür sind die Figuren zu oft inkonsistent und die Konflikte zu oft konstruiert, der rote Faden versickert immer mal wieder im Nichts. Besonders in der allseits gelobten dritten Staffel fällt mir das auf. Die schlingert mal hierhin, mal dorthin, und es kommt mir so vor, als hätten die Autoren nicht so recht gewusst, welche Richtung sie eigentlich einschlagen wollen. Die Begeisterung der Welt für diese Serie bleibt mir bis jetzt (Ende Staffel 3) ein Rätsel.

                            5
                            • 10
                              marotsch.vladinskorewnek 30.07.2014, 23:17

                              wohl die beste Serie die je gedreht wurde....

                              2
                              • 10
                                NadineBabe 30.07.2014, 05:06

                                I LOVE BREAKING BAD!!!
                                So eine Endgeniale Serie, diese Serie ist ein MUST SEE!!!!

                                3
                                • 7 .5
                                  Tomming 26.07.2014, 20:44

                                  Es ist mir leider noch immer schleierhaft weshalb so viele Menschen einen so großen Hype um diese Serie machen. Ich meine, okay, Breaking Bad ist wirklich eine klasse Serie! Aber den Titel "Beste Serie aller Zeiten", nein, den hat sich BB meiner Meinung nach wirklich nicht verdient.
                                  Ich kann leider auch gar nicht genau ausmachen was mich genau stört.. Die Serie hat mich einfach nicht wirklich mitreißen können. Dabei bin ich wie ich gestehen muss eigentlich zumeist recht einfach zu begeistern. Für mich zog sich die Serie streckenweise echt wie Kaugummi und die Charaktere, obwohl grandios besetzt und gespielt, waren für mich zum Teil einfach entweder nervtötend oder langweilig.
                                  Nun denn, ich will hier gar nicht zu viel kritisieren, dafür macht Die Serie dann doch noch zu vieles richtig. Mein Fazit: gut, aber nicht überragend!

                                  8
                                  • 9
                                    gandalfdergraue 23.07.2014, 14:03

                                    Schwer die ganze Serie auf einmal zu bewerten, deshalb bewerte ich sie nach Staffeln:
                                    1. Staffel: Hätte im Vergleich zu den anderen besser sein können; guter Einstieg (8/10)
                                    2. Staffel: Ähnlich wie die erste Staffel (8,5/10)
                                    3. Staffel: Zuspitzung der Situation, Walter bzw. Hank werden verfolgt von den Cousins, spannend gemacht, super Story. (9,5/10)
                                    4. Staffel: Jedoch gibt es sogar zur tollen 3. Staffel noch eine Steigerung, nämlich die 4. Staffel. Hochspannend von der ersten Folge bis zur letzten Folge. (10/10)
                                    5. Staffel: (Teil 1+2) anfangs wie immer nett, zum Ende hin tragisch, traurig und man hier nicht die volle Punktezahl weil ich mir wirklich zu oft gedacht habe, muss das denn jetzt wirklich sein? (9/10)
                                    Fazit: Eine ausgezeichnete Serie, die von mir grötenteils verdiente 9 von 10 Punkten bekommt. Trotz kleinerer Mäkel hat sie mich in absolut jeder Folge gefesselt und begeistert.
                                    Eine der besten, niveauvollsten Serien aller Zeiten.

                                    • 10
                                      hatxia 22.07.2014, 22:17

                                      Breaking Bad ist mit Abstand die beste Serie, die ich gesehen habe. Bryan Cranston spielt die Rolle des Walter White großartig und die Charakterentwicklung hat mir sehr gefallen. Habe die Serie erst nach Erscheinen der letzten Folge geguckt, um nicht nach jeder Staffel warten zu müssen und ich wollte wollte nach jeder Folge weitergucken. Auch wenn anfangs etwas langweilig, wird die Serie von Folge zu Folge spannender. Das Ende ist leider etwas ernüchternd, aber es war dennoch eine gute Entscheidung die Serie so enden zu lassen.

                                      P.S : Wenn man die erste Staffel etwas langweilig fand, trotzdem weiterschauen, es lohnt sich! Vor allem die dritte und die vierte Staffel sind verdammt, wirklich VERDAMMT, spannend.

                                      4
                                      • 10
                                        michi.tailor 22.07.2014, 03:24

                                        Devinitiv die bester Serie meines Lebens , einfach jede Folge Spannend und man kriegt bock immer mehr zu gucken , suchtpotential hoch 10!
                                        Ein Meisterwerk

                                        4
                                        • 6
                                          Farlander 19.07.2014, 14:35

                                          Vorweg ich weiß, dass mich einige für meinen Kommentar hier wahrscheinlich steinigen wollen.
                                          Breaking Bad ist definitiv keine schlechte Serie. Gute Schauspieler und gute Inzenierung sorgen dafür. Mein Problem mit der Serie ist eher die Handlung. Auch wenn ich bis zum Ende geschaut gibt es einfach andere Serien deren Handlung ich interessanter finde.
                                          Da ich von einer Serie erwarte, dass sie mich unterhält und bei BB für mich noch Luft nach oben ist gebe ich 6 gute Punkte.

                                          4
                                          • 10
                                            okami6 17.07.2014, 18:16

                                            Mein Kommentar zu Breaking Bad liegt lange zurück, als die Serie noch nicht ihren Abschluß hatte. Daher möchte ich meine Meinung noch einmal revidieren. Ich bin erleichtert, meine erste 10er Wertung seit knapp 10 Jahren endlich vergeben zu können, die überraschenderweise nun eine Serie kassiert. Im Grunde ist hier schon alles geschrieben worden....über die fantastische Kameraarbeit, die tolle Musikwahl, den interessanten Inhalt, der spannenden Inszenierung und einer darstellerischen Leistung, die ihresgleichen sucht und dabei teilweise so einzigartige Figuren liefert, daß sie eigene Serienformate füllen könnten (was auch schon geschieht). Ganzbetrachtet ist Breaking Bad ein Neo-Western über Moral und die Dämonen, die in jeden von uns schlummern. Die Handlungen und Entscheidungen Walter White's sind nachvollziehbar, so widerwärtig sie teilweise auch sind. 5 Staffeln lang ist er am kämpfen, gegen den Krebs, gegen die Kartelle, gegen die DEA und letztendlich auch gegen seine eigene Familie...und trotzdem will man zum Schluß noch glauben, daß er das alles für seine Familie opferte und nicht für seine Selbstbestätigung, das er mehr ist als ein unbeachteter Lehrer, schlauer ist als alle anderen, ohne letztendlich andere mit in den Abgrund zu reißen. Zurückblickend war Breaking Bad mehr als eine Fernsehserie. Breaking Bad war Kunst!

                                            5
                                            • 10
                                              anni.karnia 16.07.2014, 00:02

                                              als mein freund angefangen hat die serie zu schauen war ich total genervt und musste mich regelrecht dazu zwingen sie mit ihm zusammen anzuschauen doch schlussendlich haben mich die entwicklungen und alles so sehr fasziniert das ich keine folge mehr verpassen wollte und breaking bad ist nun eine meiner absoluten lieblingsserien geworden !

                                              2
                                              • 9
                                                MCApfelsaft 14.07.2014, 22:01

                                                Am Anfang konnte ich den Hype um BB nicht nachvollziehen. Ich fand die Serie von Anfang an gut, aber nicht überragend. Aber mit der Zeit hat sie mich immer mehr gepackt und ich weiß nicht genau was es ist, aber sie hat es. Den Suchtfaktor. Eine wunderbare nahe zu kompromisslose und gnadenlose Serie, die bis zum Schluss packt. Und meiner Meinung nach mit einem perfekten Schluss. Alle Fäden der Serie finden in der letzten Folge ein Ende und werden zusammengeführt. Einfach gut!

                                                1
                                                • 9
                                                  Sylar81 06.07.2014, 09:25

                                                  Sehr viele sagen die TOP Serie ever, bin auch einer von denen, nur ich find sie nicht so extrem super das sie 10 Punkte bekommt.

                                                  Aber wieder so eine Serie. 1-2 folgen geschaut und dann doch die ganze Staffel am Stück geschaut

                                                  • 10
                                                    Eixenxxl 04.07.2014, 22:04

                                                    Sehr geile Serie, die nicht nur viel Abwechslung, sondern auch viel Spannung, dramaturgie und teils abgrundtiefen, schwarzen Humor zu bieten hat!
                                                    Die Charactere sind allesamt interessant und überzeugend (Vor allem bei Gus Fring lässt einem schon der Anblick seines Gesichts einen kalten Schauer über den Rücken laufen).
                                                    Das Ende der Serie ist außerdem nachvollziehbar und gelungen wie ich finde... man kann sich quasi ganz gut von der Serie verabschieden und denkt noch eine lange Zeit darüber nach!

                                                    1
                                                    • sacheria 03.07.2014, 15:57

                                                      Viele Freunde schauen die Serie bereits, und die Beschreibung klingt auch nicht verkehrt!
                                                      Fazit: Serie beginnen oder?

                                                      • 9
                                                        aaron.schubert.148 01.07.2014, 16:04

                                                        Hab erst die 1. und 2. Staffel gesehen und bin begeistert. ln In 2 Wochen werde ichs durchhaben und kann mehr dazu sagen. Ich persönlich finde diese Serie eine echt Gelungene Sache. Ist mal was total anderes. Sehr zu empfehlen!!!

                                                        1
                                                        • 10
                                                          Brooks 27.06.2014, 18:09

                                                          Die Serie ist so gut, dass ich jedem, der etwas anderes sagt oder schreibt eine reinhauen will!

                                                          Und wenn eine Serie/Film es schafft, dass ich mich wirklich selbst angegriffen fühl, weil jemand die sie/ihn schlecht macht, dann muss er einfach ganz große Klasse sein und das schaffen echt nur ganz wenige :))))

                                                          6
                                                          • 9
                                                            Sarabsi 26.06.2014, 17:20

                                                            Ich glaub ich hab noch nie eine Serie gesehen, bei der ich den Hauptcharakter so furchtbar fand wie bei BB. Mr. White ist arrogant, erniedrigend, skrupellos und kalt und jeden menschlichen Zug konnte ich ihm am Ende kaum noch glauben. Seine beschissene Intelligenz kategorisiert Menschen in nutzbar und nutzlos und macht ihn nochmal weitaus gefährlicher, als irgendwelche daher gelaufenen Gauner.
                                                            SPOILER Während des Betrachtens wünschte ich mir immer inständig, Hank würde ihn doch endlich erwischen oder wie Skyler, sein Krebs würde zurückkommen. Und als es dann soweit war, tat er mir trotzdem leid. Uff, so viele unterschiedliche Gefühle...bin überfordert... Bryan Cranston ist ein genialer Schauspieler, weil es ihm gelingt, solche Reaktionen hervorzurufen.
                                                            Ich glaub ich geh lieber wieder in meine heile Heidibergewelt zurück, da ist es doch angenehmer ;-)

                                                            2
                                                            • 10
                                                              Janus Winter 21.06.2014, 15:20

                                                              Wer soll sterben? Wer sind die Bösen? Knallt sie ab!

                                                              Forum-Game:

                                                              http://www.moviepilot.de/serie/breaking-bad/forum/knallt-sie-ab-wer-soll-sterben

                                                              1
                                                              • 10
                                                                gregor1985 19.06.2014, 09:33

                                                                ein wort : EPISCH

                                                                beste Serie ever

                                                                2
                                                                • 9 .5
                                                                  TRINITY7AZ 19.06.2014, 02:44

                                                                  Sehr geile Serie! Ein MUSS neben Game of Thrones und Dexter! Allerdings hält mich eine Sache von den 10 Punkten ab. - Skyler - eine unfassbar nerviger Charakter für meinen Geschmack. In vielen Folgen denkt man sich einfach nur: Warum?

                                                                  4
                                                                  • 10
                                                                    gertgebert 17.06.2014, 23:55

                                                                    Da BB meinen Glauben nicht anfällig für Serien zu sein, gebrochen und mich als Süchtigen zurückgelassen hat gibts nur eine 10++

                                                                    4
                                                                    • 10
                                                                      Janus Winter 16.06.2014, 22:07

                                                                      Und Pinkman, du scheiß Verräter, ich habe dich geliebt und dann sowas. Verrecke!
                                                                      (s05e13 - ich halt das nicht mehr aus!)

                                                                      1
                                                                      • 10
                                                                        Janus Winter 16.06.2014, 17:34

                                                                        Ich hab noch vier Folgen vor mir. Ich muss das jetzt mal los werden: ICH HASSE HANK UND MARIE. Wer haut seine eigene Schwester wegen Kleinigkeiten in die Pfanne? Q, diese falsche Schlange!

                                                                        • 9 .5
                                                                          Schnürfee 15.06.2014, 23:45

                                                                          "Breaking Bad" ist eine grandiose Serie und bringt im Grunde alles mit.

                                                                          Leider bin ich als Fan mit dem Ende der Serie nicht so ganz zufrieden und fand manche Episoden (in der Mitte der Serie) etwas schwerfällig. Daher ziehe ich hier einen halben Punkt ab.

                                                                          Trotzdem: alle Daumen hoch! *yeah, science bitch*

                                                                          • 9 .5
                                                                            Nagelfar 15.06.2014, 17:34

                                                                            http://www.youtube.com/watch?v=w8jqRKH7Uds

                                                                            SPOILER ahead.

                                                                            2
                                                                            • 10
                                                                              AvonBarksdale 13.06.2014, 16:23

                                                                              wurde eigentlich schon alles gesagt
                                                                              grandiose Serie, muss man sich umbedingt anschauen
                                                                              Darstellung von Bryan Cranston vom langweiligen, fürsorglichen Familienvater zum skrupellosen Mephkoch ist einfach brillant gespielt, die Serie lebt natürlich von Walter White (und natürlich auch von Jesse Pinkman)
                                                                              kleiner Tipp: umbedingt nach der ersten Staffel einfach weiterschauen auch wenn man noch nicht so begeistert ist, war bei mir ähnlich und ich wurde nicht enttäuscht.

                                                                              1
                                                                              • 9
                                                                                gandalfdergraue 11.06.2014, 22:32

                                                                                Endlich mal wieder eine super Serie. Von Anfang an bis zum Schluss einfach nur fantastisch.
                                                                                Nicht ganz perfekt, da ich mir bei der letzten Staffel zu oft gedacht habe: Musste das denn jetzt wirklich sein? Erste Staffel ,,nur gut'' und nicht sehr gut.

                                                                                • 10
                                                                                  doktormovie 10.06.2014, 18:14

                                                                                  Wird es je wieder eine Serie geben, die Breaking Bad das Wasser reichen kann?
                                                                                  ...
                                                                                  Seit über 2 Jahren, höre ich von Freunden:" Die beste Serie allerzeiten" und "Nie wieder wird es so etwas geben". Ich wusste bereits, dass die Serie genial sein muss, wollte aber irgendwie nie damit anfangen.
                                                                                  ...
                                                                                  Vor 4-5 Wochen kaufte ich mir endlich die erste Staffel. Die erste Hälfte der ersten Folge sprach mich noch nicht wirklich an. Aber Danach! Danach wurde Breaking Bad besser als (ich lehne mich zwar sehr weit aus dem Fenster) JEDER Film. Innerhalb von 24 Stunden war ich auch schon mit der ersten Staffel fertig und ich kaufte mir die komplette Serie.
                                                                                  ...
                                                                                  Breaking Bad wurde immer besser. Die Charaktere entwickelten sich weiter, die Story wurde immer besser und spannender, neue Charakter kommen vor.
                                                                                  ...
                                                                                  So, heute sah ich also die letzte Folge und muss sagen: ...
                                                                                  Hää? Warum ...? Weil mir keine Worte, für die Genialität dieser Serie einfällt.
                                                                                  Mein absoluter Lieblingsfilm ist Fight Club. Würde Breaking Bad ein Film sein, wäre Fight Club auf Platz 2 und Breaking Bad mit ABSTAND auf Platz 1.
                                                                                  In dieser Serie stimmt ALLES.
                                                                                  EXTREME Spannung in fast jeder Folge, Geniale Charaktere und Schauspieler, wie zum Beispiel: Saul Goodman, Gus Fring, Mike Ehrmantraut, Hank Schrader, natürlich Walter White (Bryan Cranston legt hier eine Leistung auf den Tisch, wie man sie vorher noch NIE gesehen hat) und einer meiner Favoriten: Hector Salamanca!
                                                                                  Dieser Typ sagt KEIN Wort, und erzeugt, allein mit seiner Klingel, ganz viel Spannung.
                                                                                  Natürlich sind auch ALLE anderen Charaktere wunderbar inszeniert, aber das sind einmal die Charaktere, die wirklich genial sind. Dann kommt noch die Musik, der Humor, die Kameraführung, der Wüstenlook, etc.
                                                                                  ...
                                                                                  Nun, meine Frage: Wird es je wieder eine Serie geben, die Breaking Bad das Wasser reichen kann?

                                                                                  Ich weiß es nicht. Aber ich glaube nicht. Jetzt warte ich einmal auf das Spin-off "Better Call Saul"

                                                                                  Ich beende meine Kritik mit dem bekanntesten Zitat der Serie: "You clearly don't know who you're talking to, so let me clue you in. I am not in danger, Skyler. I am the danger. A guy opens his door and gets shot, and you think that of me? No! I am the one who knocks!"

                                                                                  8
                                                                                  • Killaseppel 08.06.2014, 03:44

                                                                                    "Ich schaue mir mal ne Folge an...." 24 Stunden später sitze ich bereits bei der 2. Staffel.

                                                                                    6
                                                                                    • 9
                                                                                      Saalowsky 04.06.2014, 14:09

                                                                                      Tolle Serie, nur der Stümper Pinkman nervt ab und an mal, liegt vll auch am Darsteller.

                                                                                      • 10
                                                                                        Dexter2011 01.06.2014, 01:57

                                                                                        Würde sagen ihr ist alles schon gut zusammen gefasst einfach der Hammer die Serie.

                                                                                        2
                                                                                        • 10
                                                                                          roger.birrer.5 30.05.2014, 22:24

                                                                                          Sackstarke Serie. Jetzt werde ich ein bisschen Crystal rauchen um runterzukommen^^

                                                                                          1
                                                                                          • 10
                                                                                            Heisenberg938 30.05.2014, 00:03

                                                                                            Allergrößten Respekt vor Vince Gilligan! Er hat das Beste geschaffen, das ich je gesehen habe. Ich würde sogar gerne meine Erinnerungen an diese Serie löschen und sie nochmal sehen. Alles an dieser Serie ist einfach unglaublich. Sie ist so unvorstellbar realistisch. Am Ende mancher Folgen saß ich mit offenem Mund vor dem Bildschirm, während ganz trocken der Schriftzug "created by Vince Gilligan" zu lesen war. Man kann bzw. möchte sich einfach nicht vorstellen, wozu solch ein unschuldiger Mensch wie Walter White in der Lage ist und dann schreiben Gilligan und sein Team diese sensationellen Geschichten, die von den Schauspielern so perfekt umgesetzt werden. Wer mich am allermeisten beeindruckt, ist Aaron Paul.
                                                                                            ACHTUNG SPOILER!
                                                                                            Ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie die Serie weitergegangen wäre, wenn sich die Macher doch nicht dagegen entschieden hätten, Jesse umzubringen. Paul schaff es einfach, seinen Charakter, der durch Walt so viel leidet und der sich so stark entwickelt (ins Positive und ins Negative) auf unglaublich hohem Level zu spielen. Er machte "Bitch" zu einem Kultbegriff!

                                                                                            Alles an der Serie begeistert mich. Selbst die Dialoge, die manchmal etwas langgezogen wirken, sind so geladen von Emotionen, das man diese körperlich spürt. Die Serie ist voll von Spannung, Drama und Humor (Saul Goodman, was freue ich mich auf den Spinoff!), dass ich sage: Wer sich als Kenner bezeichnen will, muss Breaking Bad gesehen haben!

                                                                                            7
                                                                                            • 10
                                                                                              Wolti 27.05.2014, 16:25

                                                                                              Maximaler Spoiler!!!
                                                                                              So, gestern die letzte Folge gesehen und nun ist es Zeit für eine Huldigung an die Mutter aller Arthouse-Serien. Aus dieser Flut von (abgefahrenen) Ideen im Hinblick auf Plot, Inszenierung, Schnitt, Story-Twist, Dialogen werden normalerweise 2 - 3 Serien gemacht. Und die wären dann wahrscheinlich immer noch ziemlich gut. Das macht wohl die Intensität von BB aus, die teilweise fast körperlich spürbar wird. Habe sogar mal davon geträumt! Nie wurden die Abgründe und Widersprüche der menschlichen Natur im Allgemeinen und der bürgerlichen Existenz im Besonderen so vielschichtig und facettenreich dargestellt. In einem normalen Spielfilm wäre das auch bei extremer Überlänge nicht annähernd möglich. Die Entwicklung oder besser Metamorphose des WW vom erfolglosen, spiessigen, aber netten Chemielehrer zum finsteren Heisenberg, der Menschen im Dutzend abschlachtet, um sein Business zu erweitern ist eine der größten schauspielerischen Leistungen ever! Auch die Musik ist cool und sehr passend eingesetzt, insbsondere die Hip Hop - Stücke. Hätte Tarantino nicht besser hin bekommen. Habe ich noch was vergessen? Ach ja, das Ende ist das was die Serie sonst niemals ist: vorhersagbar und katharsisch.

                                                                                              Trotzdem die vollste denkbare Punktzahl für eine Serie!!

                                                                                              2
                                                                                              • 10
                                                                                                ZiZu87 25.05.2014, 15:24

                                                                                                Wow was für eine Serie. Schauspielerisch hat Hr. Cranston alles gegeben. Seit dieser Serie ist er einer meiner Lieblingsschauspieler.
                                                                                                Die Handlung ist sehr facettenreich und spannend. Man muss einfach eine Episode nach der anderen schauen, weil die Episoden sehr packend sind.

                                                                                                Was zudem in der Serie überzeugt ist, das es sehr realistisch ist. Man könnte glauben das der nächste Nachbar ein Drogendealer sein könnte unglaublich was ein Vater alles für seine Familie tun würde. Auch heftig fand ich mal einen realen Einblick in die Drogenslums zu bekommen. Gut das man als normal Bürger sowas nicht so richtig mitbekommt. Das einzig Negative ist, das viele auf diese Droge aufmerksam gemacht wurde und der Konsum steigt, OBWOHL man in dieser Serie auch sieht, was für Abgründe damit offen gelegt werden. Schade schade.

                                                                                                Sehr schön fand ich auch den Soundtrack der sehr viel Abwechslung bietet und die Episoden toll untermalt.

                                                                                                Alles in allem kann ich nur die volle Punktzahl von 10 geben und ich hoffe das Better Call Saul auch nur ansatzweise an diese Serie anknüpfen kann und das wir auch Hr. Cranston wieder sehen :)

                                                                                                2
                                                                                                • 9 .5
                                                                                                  Kieke 25.05.2014, 11:08

                                                                                                  Die erste Folge Breaking Bad war die mit dem Geldautomaten, der den Schädel zermatscht. "Das soll die neue Hitserie auf arte sein ?, dachte ich mir. - da ist ja eine Inszenierung von Castorf an der Volksbühne noch interessanter, wetterte ich ...
                                                                                                  Dann, duch Zufall sah ich die erste Folge der ertsen Staffel. - und ich muss sagen: Es hat mich nicht mehr losgelassen. Ich habe in einer Nacht die gesammteerste Staffel gesehen. - Es war wie eine Sucht.
                                                                                                  Die Serie ist Perfekt gamacht. Das Drehbuch, die Charakterentwicklung und die Musikeinsätze sind das Beste, was ich seit langen im TV gesehen habe.
                                                                                                  Was jedoch diese pseuso surrealistische Folge betrifft bleibe ich bei meiner Meinung.

                                                                                                  Leider lässt die Serie in der vierten Staffel etwas nach.- die Handlung wird zu offensichtlich ..
                                                                                                  Bis Jetzt : 9,5 Punkte.

                                                                                                  1
                                                                                                  • 10
                                                                                                    dwaddy 22.05.2014, 13:57

                                                                                                    Diese Serie läßt eigentlich nur noch eine Frage offen: was bitteschön soll nach "Breaking Bad" noch kommen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass in absehbarer Zeit auch nur irgendeine Produktion diesem Meilenstein das Wasser reichen kann.

                                                                                                    3
                                                                                                    • 10
                                                                                                      Elektroaffe 20.05.2014, 19:21

                                                                                                      Die Beste Serie alles Zeiten! Breaking Bad ist das Beste, was jemals für den heimischen Bildschirm produziert wurde. Ich konnte nicht anders, als direkt nach Ende einer Staffel die Nächste zu bestellen. Ich weiß nicht, womit ich anfangen soll, deswegen ist es einfacher zu sagen, dass Breaking Bad einfach Alles richtig macht. Angefangen beim grandiosem Cast, Bryan Cranston geht in der Rolle des Walter White vollkommen auf und zeigt unvergessliche Schauspiellesitungen, ganz zu Schweigen von Aaron Paul und Dean Norris (Hank). Die Serie ist durchgängig spannend und schafft es perfekt die Spannung bis zum Finale kontinurlich zu steigern. Die einzelne Charaktere sind jeder für sich sehr interessant und die Story ansich ist natürlich auch 1A. Ich habe bisher nie die Höchstbewertung gegeben aber bei Breaking Bad ist das völlig gerechtfertigt. Hier ist für jeden was dabei : von toller Action bis hin zu großen Gefühlen. Erwähnenswert sind auch noch die ,,Heisenberg-Momente" in denen Walter White ab und an sein wahres, ungeschöntes Gesicht zeigt. Gänsehaut-Feeling!

                                                                                                      4