München 089 - Big Trouble in Little Minga ist ein Satire aus dem Jahr 2019 von Philipp Dettmer mit Melody Bayer, Meggie Alisa Aubele und Manfred Ehrmaier.

München 089 - Big Trouble in Little Minga gewährt einen satirischen Einblick in das alltägliche Leben der Menschen in München, die sich als kosmopolitische Stadt mit Herz beweisen will.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu München 089 - Big Trouble in Little Minga

In Big Trouble in Little Minga will Regisseur Philipp Dettmer den Einwohnern von München den Spiegel vorhalten und die Stadt einmal in einem etwas anderen Licht präsentieren. "Minga" ist dabei die Mundart, wie "München" auf Bayerisch ausgesprochen wird.

Schneller, höher, weiter? Da ist der Münchener gern dabei: das größte Riesenrad soll her, der neuste Konzertsaal und ein bessers Museumsquartier als überall sonst. Entstanden ist das bissige Porträt von Philipp Dettmer, der selbst Münchener ist, seit 2016. In seiner Doku hält er die Zerstörung denkmalgeschützter Handwerkershäuser ebenso fest wie Aufhübschungs-Operationen und die seltsame Vergabetechniken bei Fördergeldern. In den aus 900 Stunden beobachtetem Rohmaterial zusammengeschnittenen Film werden außerdem inzenierte Szenen eingestreut. Die Stadtpolitik wird dabei mal als witziges und mal als zerstörerisches Bild gezeichnet. Geld-Angelegenheiten werden der Lächerlichkeit preisgegeben und ein Tanzpublikum mit Blasmusik aufgeputscht. (ES)

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu München 089 - Big Trouble in Little Minga

0.0 / 10
1 Nutzer hat diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
0
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
9.
Platz
Cast
Crew
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 9 Bilder zu München 089 - Big Trouble in Little Minga

Jetzt digital und ab 28. Juni auf DVD & Blu-ray!Flucht aus Leningrad