Kleine Wunder in Athen

Acadimia Platonos

GR/DE · 2009 · Laufzeit 107 Minuten · FSK 0 · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.5
Kritiker
7 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.7
Community
142 Bewertungen
9 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Filippos Tsitos und Filipos Tsitos, mit Antonis Kafetzopoulos und Anastasis Kozdine

Stavros betreibt einen kleinen Laden in einer mehr als ruhigen Straße von Athen. Das heißt eigentlich besteht seine Tätigkeit daraus, morgens einen Tisch mit vier Stühlen vor den Laden zustellen, um zusammen mit seinen drei Freunden dem Tag beim Verstreichen zuzusehen. Mit gespieltem Interesse nehmen sie das emsige Treiben der Chinesen zur Kenntnis, die auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen kleinen Laden umbauen oder empören sich, weshalb ausgerechnet in ihrer kleinen Straße ein Denkmal für die “Interkulturelle Solidarität” gebaut werden soll. Doch als eines Tages ein Mann namens Marengelen (was die Zusammenziehung von “Marx, Engels, Lenin” ist) auftaucht und Stavros’ betagte und demente Mutter in ihm ihren lang verlorenen Sohn wiederzuerkennen glaubt, gerät Stavros Leben aus dem Gleichgewicht…

  • Kleine Wunder In Athen - Bild
  • Kleine Wunder In Athen - Bild
  • Kleine Wunder In Athen - Bild
  • Kleine Wunder In Athen - Bild

Mehr Bilder (7) und Videos (1) zu Kleine Wunder in Athen


Cast & Crew zu Kleine Wunder in Athen

Drehbuch
Filmdetails Kleine Wunder in Athen
Genre
Komödie, Drama
Zeit
2009, Gegenwart
Ort
Athen
Handlung
Albanier, Alte Freunde, Chinese, Demenz, Faulpelz, Fußball, Grieche, Mutter-Sohn-Beziehung, Männerfreundschaft, Rassismus, Verlorener Sohn
Stimmung
Berührend, Geistreich, Gutgelaunt, Witzig
Verleiher
Neue Visionen Filmverleih GmbH
Produktionsfirma
Arte , Bad Movies , Das Kleine Fernsehspiel , E.R.T. , Eurimages Council of Europe , Greek Film Center , Hellenic Radio & Television , Medienboard Berlin-Brandenburg , Pan Entertainment SA , Programme MEDIA de la Communauté Européenne

5 Kritiken & 9 Kommentare zu Kleine Wunder in Athen