Alle Pressestimmen zu Avengers 3: Infinity War

derStandard.at
7.5
Noch nie war die Zeit für Superhelden so düster. Prädikat: mitreißend und einfallsreich.
zur Kritik
Die Presse
5.5
Eine spektakuläre Allzweckseifenoper mit Stimmungsschwankungen.
zur Kritik
Empire
9
Mit Avengers 3: Infinity War gelingt den Russo-Brüdern das Unmögliche!
zur Kritik
FILMDIENST
7.5
Die Autoren beweisen einen feinen Sinn für die Position des Films als 'Jubiläumsedition'.
zur Kritik
Filmszene
8
Was den Film Avengers 3: Infinity War (und damit auch die Wertung) aber wirklich noch eine Stufe nach oben hievt ist das Finale, das in der…
zur Kritik
filmtabs
8
Avengers: Infinity War ist voll und ganz Spektakel: Mitreißend, actionreich und überlebensgroß. Die Tricktechnik setzt Maßstäbe: Der…
zur Kritik
gamesradar
9
Das Warten auf Avengers 3: Infinity War hat sich wirklich gelohnt!
zur Kritik
Los Angeles Times
7
Avengers 3: Infinity War funktioniert ziemlich gut. Leider machen ein paar Charaktere nicht Lust auf mehr.
zur Kritik
NZZ
4
Wo die Soloabenteuer [...] durchaus überraschen konnten, ist die glatte Kalkulierbarkeit des epochal aufgeblasenen Infinity War ermüdend.…
zur Kritik
outnow
9
Wer genau sucht, wird sicher ein paar Ungereimtheiten oder mangelhafte Effekte (Banner?) entdecken. Wer aber darüber hinwegschaut, wird…
zur Kritik
Radio Koeln
7.5
Auch wenn das ein ziemlicher Overkill an Figuren und Handlungssträngen ist, fügen sich die Puzzleteile weitgehend reibungslos zusammen.…
zur Kritik
Spiegel Online
7.5
Der dritte Avengers-Film lässt das Marvel-Universum erzittern und erbeben, aber es hält auch dieses erneute Aufpumpen aus. So schnell die…
zur Kritik
taz
7
Für fast zwei Stunden gleicht Infinity War einer Art Klassentreffen, bei dem die Übervertrautheit zum Teil peinliche Züge annimmt – und das…
zur Kritik
Variety
8
Das vollgepackte Marvel-Mash-up Avengers 3: Infinity War macht ziemlichen Spaß, obwohl der Superheldenauflauf auch bedeutet, dass sie alle…
zur Kritik
Village Voice
7
Einfach gesagt, das Marvel-Universum ist zu groß, um es in einen Film zu packen. Aber die größte Überraschung ist, dass ein Großteil von…
zur Kritik