Community
Virenverseuchte Rebellin zieht blank

5 nackte Fakten … über Jessica Biel

24.06.2010 - 08:50 Uhr
10
4
Jessica Biel
© hollywood-celebrity-pictures.com
Jessica Biel
In der Serie Eine himmlische Familie verkörperte Jessica Biel jahrelang den amerikanischen Schwiegermuttertraum. Doch schon vor ihrer Volljährigkeit begann die Schauspielerin zu rebellieren.

Jessica Biel hat eine Bilderbuchkarriere hingelegt. Schon im Kindesalter stand sie für Werbeclips, wie beispielsweise für die Chips-Firma Pringles, vor der Kamera. Nebenbei wirkte sie in Musicals mit und arbeitete als Model, bis sie 1996 für die Erfolgsserie Eine Himmlische Familie verpflichtet wurde. Nachdem sie mit einem handfesten Skandal das prüde Amerika erschüttert hatte, musste sie die Serie verlassen. Ihr Kino-Debüt hatte sie an der Seite von Peter Fonda in Ulee’s Gold und schaffte es mit Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre einen ersten kleinen Erfolg zu landen. Als Vampirjägerin in Blade: Trinity und neben Edward Norton in The Illusionist gelang ihr schließlich der Durchbruch.

Zum Kinostart von Easy Virtue – Eine unmoralische Ehefrau liefert euch moviepilot 5 nackte Fakten zu Jessica Biel:

Der 1. nackte Fakt: Jessica Biel hat eine gefährlichen Virus
Vorsicht, ansteckend! Jessica Biel ist mit Vorsicht zu genießen, denn sie ist der gefährlichste Star im Internet. Dies ergab letztes Jahr eine Untersuchung der Softwarefirma McAfee. Fans, die ihren Namen googlen, landen dabei mit einer zwanzig prozentigen Wahrscheinlichkeit auf einer Seite, in die Viren, Trojaner oder andere Schädlinge eingebettet sind. So gefährlich ist kein anderer Prominenter und damit hat Jessica Biel den Vorjahressieger Brad Pitt an der Spitze der Rangliste des Softwareunternehmens abgelöst. (focus.de)

Der 2. nackte Fakt: Jessica Biel will ein böses Mädchen sein
Jessica Biel ist ziemlich genervt von ihrem braven Image und will nun alles tun, um davon loszukommen. Die 28-Jährige plant, eine ganze Reihe von Rollen anzunehmen, bei denen sie endlich einmal eine andere Seite zeigen kann. In einem Interview mit dem australischen Daily Telegraph verriet sie: „Ich würde gerne mal ein wirklich böses Mädchen spielen – das wäre cool. Nicht nur ein böses Mädchen, vielleicht sogar eine psychisch gestörte oder verrückte Person oder etwas Herausforderndes und Unerwartetes.“ (dailytelegraph.com.au)

Der 3. nackte Fakt: Jessica Biel mag keine Küsse
Die Schauspielerin kann Küsse absolut nicht leiden – zumindest nicht, wenn dabei eine Kamera läuft. Nun äußerte sich Jessica Biel in einem Interview zu dem Film Das A-Team, in dem sie Bradley Cooper küssen muss, zu ihrer Abneigung gegenüber Filmküssen. Die Kussszenen seien zu durchgeplant, völlig unromantisch und bereiten ihr gar keinen Spaß. „Das ist überhaupt nicht heiß. Überall sind Leute und alle fummeln dir im Gesicht herum. Das ist sehr technisch und präzise. Dein Gesicht muss am richtigen Ort sein und die Kamera muss den richtigen Winkel haben. Dabei ist also nichts romantisch.“ (contactmusic.com)

Der 4. nackte Fakt: Jessica Biel macht sich nackig
Um ihr unschuldiges Image abzuschütteln, das ihr seit Eine Himmlische Familie anhaftete, zog sie im Alter von 17 Jahren für ein Zeitschriften-Cover blank und empörte damit ganz Amerika. Als Konsequenz wurde ihre Rolle aus der Serie geschrieben – genau das hatte Jessica Biel, deren Vertrag eigentlich noch vier Jahre länger lief, gewollt. Die Quoten der Serien gingen nach ihrem Ausstieg steil bergab. Unterdessen legte aber auch Jessica Biels Karriere einen Sturzflug hin und die aufmüpfige Schauspielerin wurde zu ihrem Großvater geschickt, damit ihr dieser das rebellische Verhalten abgewöhnt. In beiderseitigem Einverständnis mit dem Fernsehsender kehrte die Schauspielerin, die ihre Verhalten mittlerweile bereute, nach drei Jahren für einige Folgen zu der Serie Eine Himmlische Familie zurück. (gala.de)

Der 5. nackte Fakt: Jessica Biel ist eine Gipfelstürmerin
Anfang des Jahres bestieg sie zusammen mit ihrem Kollegen Emile Hirsch in Tansania den höchsten Gipfel Afrikas. Die beiden Schauspieler erklommen innerhalb von sechs Tagen die 5893 Meter des Kilimandscharos, um auf die weltweite Wassernot aufmerksam zu machen. Auf dem Weg zum Gipfel mussten sich Jessica Biel und das Team mit der Höhenkrankheit und einem schweren Schneesturm herumschlagen. Die prominenten Bergsteiger ließen sich auf dem Gipfel schließlich mit einem Banner mit der Aufschrift „Send Water“ fotografieren. Insgesamt schafft es von den jährlich 15.000 Bergfreunden nur die Hälfte, tatsächlich den Gipfel zu erreichen. (bergleben.de)

Ab heute ist Jessica Biel in Easy Virtue – Eine unmoralische Ehefrau auf der Leinwand zu sehen und im August wird sie Das A-Team verstärken.

Nie wieder eine News verpassen: moviepilot to go – Folge uns auf Facebook und Twitter.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News