Edward Norton

Beteiligt an 42 Filmen (als Schauspieler/in, Regisseur/in, Produzent/in, ...) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Edward Norton
Geburtstag: 18. August 1969
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 2759

Der US-amerikanische Schauspieler Edward Norton wurde 1996 durch seine Darstellung des schwächlichen, stotternden Mordangeklagten Ministrant in Zwielicht bekannt. Edward Nortons Rollen sind zumeist durch eine Vielschichtigkeit gekennzeichnet. Diese chamäleonartige Wandlungsfähigkeit seines Spiels sucht ihresgleichen und macht die dramaturgischen Merkmale seiner Arbeit einzigartig.

Edward Norton wurde am 18. August 1969 in Boston geboren, wuchs aber in Columbia in Maryland auf. Er ist das älteste von insgesamt drei Kindern. Bereits während seines Studiums der Geschichte in Yale, welches er mit dem Bachelor abschloss, belegte Edward Norton mehrere Theaterkurse.

Der Durchbruch im Filmgeschäft gelang Edward Norton mit dem Film Zwielicht, in dem er einen jungen Häftling mit gespaltener Persönlichkeit darstellt. Für seine erste Rolle erhielt er bereits eine Oscar-Nominierung und gewann einen Golden Globe als bester Nebendarsteller. Als brutaler Neonazi in American History X erhielt Edward Norton erneut zahlreiche Preise und die Oscar-Nominierung als Bester Darsteller. 1999 spielte er an der Seite von Brad Pitt in der Romanverfilmung Fight Club von David Fincher.

Sein Regie-Debüt gab Edward Norton mit der Liebesgeschichte Glauben ist Alles!, in der es um die Dreiecksbeziehung zwischen einem Priester, einem Rabbi und ihrer Sandkastenfreundin geht.

Während seiner zweijährigen Liaison mit Courtney Love trat Edward Norton für zwei Gigs in ihrer Band Hole als Gitarrist auf. Seine Verlobung mit der Schauspielerin Salma Hayek, bei deren Projekt Frida er nicht nur eine Rolle übernahm, sondern auch das Drehbuch bearbeitete, haben beide inzwischen gelöst. Seit März 2011 ist der Schauspieler mit der Produzentin Shauna Robertson verlobt.

In den 2000er-Jahren hat Edward Norton sehr vielfältigen Rollen in verschiedenen Genres gespielt, so u. a. als FBI-Ermittler Will Graham in dem Thriller Roter Drache, als gerissener Gangster Steve in The Italian Job – Jagd auf Millionen, als König Baldwin IV in Ridley Scotts Königreich der Himmel – Kingdom of Heaven oder auch als Hulk in der Fortsetzung Der unglaubliche Hulk. Im Jahr 2012 ist er in dem mit Spannung erwarteten vierten Teil der Bourne-Reihe Das Bourne Vermächtnis und Wes Andersons neuem Film Moonrise Kingdom zu sehen.

Im Jahr 2014 spielte Edward Norton erneut in einem Film von Wes Anderson mit und zwar in Grand Budapest Hotel. Außerdem ergatterte er im gleichen Jahr die Rolle des Mike Shiner in Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit, was ihm eine Oscarnominierung als Bester Nebendarsteller einbrachte. (ST)

Edward Norton ist bekannt für

Komplette Filmographie

News

die Edward Norton erwähnen
Brad Pitt als Tyler Durden in Fight Club
Veröffentlicht

Wie Fight Club zum nervigen Kultfilm für jedermann mutierte

Vor 20 Jahren kam Fight Club in die Kinos. Zunächst ein kommerzieller Flop, hat sich der Film von David Fincher schnell zum aufdringlichen Klassiker gemausert. Mehr

Edward Norton und Mark Ruffalo spielten Hulk
Veröffentlicht

Wie The Dark Knight: Düsterer Hulk-Wunschtraum bei Marvel enthüllt

Edward Norton erklärt, warum Marvel ihn von Mark Ruffalo als Hulk ersetzen ließ und verrät, welche Filme er dem Studio nach Der unglaubliche Hulk vorschlug. Mehr

Edward Norton in Zwielicht
Veröffentlicht

Edward Norton als Detektiv mit Tourette-Syndrom: Erster Trailer zu Motherless Brooklyn

Lange war es still um Edward Norton, jetzt gibt es den ersten Trailer zu seinem Herzensprojekt Motherless Brooklyn über einen Detektiv mit Tourette-Syndrom. Mehr

Edward Norton feiert seinen 50. Geburtstag
Veröffentlicht

Edward Norton wird 50 - und hat ein aufregendes Comeback in Aussicht

Edward Norton feiert seinen 50. Geburtstag und wird hoffentlich bald wieder mehr von sich reden machen. Die Zukunft nach Alita: Battle Angel sieht absolut vielversprechend aus. Mehr

Alle 102 News

Kommentare zu Edward Norton

Aeb6fc5fb8d342a3a4fe900c6fe14c11