Beliebt

Action-Star Dwayne Johnson will eins der größten Spiele überhaupt verfilmen: Meint er Call of Duty oder WoW?

26.01.2022 - 14:53 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
22
0
Red Notice - Trailer 2 (Deutsch) HD
3:07
Dwayne JohnsonAbspielen
© Universal
Dwayne Johnson
Dwayne Johnson plant, eines der größten Videospiele überhaupt zu verfilmen. Der Action-Star deutet an, worum es sich handeln könnte.

Dwayne Johnson baut ein Imperium. Während manche Kolleg:innen des Action-Stars auf stark unterschiedliche Rollen setzen, giert The Rock förmlich nach ausbaubaren Franchises. Sein kommender DC-Auftritt, die Jumanji-Reihe oder das kürzlich zur Trilogie ausgebaute Netflix-Abenteuer Red Notice sind nur einige Beispiele. Mit demselben Drang will er jetzt ein beliebtes Videospiel als Film adaptieren.

Dwayne Johnson verfilmt eines der "größten" Videospiele und gibt Fans einen Tipp

So viel verrät der Schauspieler nun im Interview (via Men's Journal ). Auf seine langjährige Zusammenarbeit mit Microsoft und mögliche künftige Film-Adaptionen angesprochen, erklärt er:

Ich war immer ein großer Fan der [American Football-Spieleserie] Madden NFL. Ich kann euch nicht sagen, welches Spiel genau wir umsetzen, aber es wird dieses Jahr noch eine Ankündigung geben. Wir werden eines der größten und krassesten Spiele überhaupt auf die Leinwand bringen. Ich spiele es seit Jahren.

Ex-Footballspieler Dwayne Johnson scheint als Figur in Madden NFL eine Menge Sinn zu ergeben. Doch Johnsons Tipp "eines der größten und krassesten Spiele" lässt viele Fans vor allem an Formate aus dem Sci-Fi- und Shooter-Bereich denken, die überdies besser zu Johnsons bisherigem Schaffen passen.

Dabei haben sich schon einige Favoriten herauskristallisiert.

Welches Videospiel könnte Action-Star Dwayne Johnson für die Leinwand umsetzen?

Gerade Johnsons Kooperation mit Microsoft wirkt für seine Anhänger:innen aussagekräftig. "The Rock hat mit Microsoft gearbeitet. Microsoft hat gerade [Spiele-Entwickler und Publisher] Activision Blizzard gekauft. Es ist Call of Duty", zieht ein Fan etwa die Linie zwischen Johnson und dem wohl größten Shooter-Franchise der Spielebranche.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Der Deal zwischen den beiden Firmen ist zwar noch nicht final (via CBS News ), könnte Microsoft aber künftig die Rechte an einigen der erfolgreichsten Spiele-Reihen überhaupt, etwa World of Warcraft, einbringen.

Darüber hinaus weist ein Fan darauf hin, dass das beliebte Rollenspiel Skyrim technisch gesehen zu Microsoft gehört. Wird Johnson also 20 Jahre nach The Scorpion King wieder zum schwertschwingenden Haudrauf?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Und während ein User an The Rocks kürzlichen Auftritt im bunten Online-Shooter Fortnite erinnert ("Es wird ein Fortnite-Film, ich weiß es!") setzen andere ihr Geld auf die lange bevorstehende Adaption des Sci-Fi-Krachers Gears of War.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Viele wünschen sich zudem eine Umsetzung der Fan-Favoriten Halo oder Mass Effect mit Johnson. Da beide Reihen aber bereits als Serien adaptiert werden, scheint die Planung einer zusätzlichen zweiten Version momentan eher unwahrscheinlich.

Welches Spiel es auch wird, eine Adaption hat mit The Rock als Darsteller ein schlagkräftiges Kinokassen-Argument an Bord. Der Action-Star dagegen hat nach Doom - Der Film und Rampage offenbar wieder Lust auf ein weiteres Stelldichein mit der Gaming-Branche. Bis es soweit ist, wird allerdings noch viel Zeit vergehen: Vor Ende 2023 ist nicht mit Johnsons Videospiel-Umsetzung zu rechnen.

Podcast über das Phänomen Dwayne Johnson: Nervensäge oder Sympathieträger?

Dwayne Johnson ist gerade überall. Er spielt neben Gal Gadot und Ryan Reynolds in Red Notice die Hauptrolle, dem bis dato teuersten Netflix-Film. Außerdem hat er mit Young Rock eine eigene Serie über sein Leben, die in Deutschland bei Sky zu sehen ist. Darin präsentiert er sich wie gewohnt zurückhaltend als Präsidentschaftskandidat der Zukunft.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Deswegen diskutieren ein Johnson-Fan und eine Johnson-Kritikerin diesen außergewöhnlichen Star. Ist The Rock der sympathischste Mann in Hollywood oder eine Nervensäge?

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

In welcher Videospiel-Adaption wollt ihr Dwayne Johnson sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News