Avatar: Netflix' Live-Action-Remake nimmt endlich Fahrt auf

Avatar - Der Herr der Elemente
© Nickelodeon
Avatar - Der Herr der Elemente
31.12.2019 - 12:00 Uhr
7
3
Die Abenteuer von Aang und seinen Freunden konnten sich schnell in die Herzen von Serien-Fans spielen. Bald will Netflix mit seiner Adaption des Cartoons nachlegen.

Vergangenes Jahr ließ Netflix die Bombe platzen und verkündete, das Unternehmen werde sich an eine Live-Action-Serie basierend auf dem Nickelodeon-Cartoon Avatar - Der Herr der Elemente wagen. Nach der Fan-Enttäuschung über den von M. Night Shyamalan inszenierten Live-Action-Film ist dies eine Chance, alte Wunden zu heilen. Ausgehend von neuen Berichten scheint Netflix' Serie auch bald Fahrt aufzunehmen.

Netflix' Avatar-Serie: Anfang 2020 könnte die Produktion starten

Zumindest, wenn wir einem aktuellen Bericht von Comic Book  glauben dürfen. Dieser bezieht sich auf die neueste Ausgabe des Wyrd Craft Chitchat-Podcast , in dessen jüngster Ausgabe die Synchronschauspielerin Jessie Flower zu Gast war. Flower lieh in Avatar - Der Herr der Elemente im englischen Original Aangs Freundin und Erdbändiger-Lehrerin Toph Beifong ihre Stimme und sprach im Podcast über ihre Zeit mit der Serie.

Ehe die Aufzeichnung beendet wurde, gab die Sprecherin noch ein kleines Update zum aktuellen Status der kommenden Netflix-Adaption: Deren Dreharbeiten werden, gemäß Flowers Aussage, voraussichtlich Anfang 2020 starten. Wie Comic Book ausführt, dürfte nach einer kleinen Pause nach Start des neuen Jahres der Februar 2020 ein geeigneter Zeitraum sein.

Aang und seine Freunde

Bisher gibt es noch keinerlei Informationen bezüglich des Casts der Cartoon-Adaption. Sollte die Produktion der Netflix-Serie jedoch wirklich innerhalb der nächsten acht Wochen beginnen, dürfte sich dies bald ändern. Bleibt zu hoffen, dass es bei der Avatar-Serie nach Produktionsbeginn reibungsloser laufen wird als bei Netflix' Anime-Adaption Cowboy Bebop, die nach einem Unfall am Set vorübergehend auf Eis gelegt wurde.

Netflix holt die alte Avatar-Garde für die neue Serie zurück

Bereits kurz nach der Bestellung der Avatar-Neuauflage verkündete Netflix, das Unternehmen werde dabei mit Personal zusammenarbeiten, das bereits am Cartoon-Original beteiligt war. Genauer handelt es sich dabei um die beiden Schöpfer sowie den Komponisten der Serie. Speziell die Avatar-Erfinder zeigen sich von der Idee sehr angetan, noch tiefer in die Charaktere und die von ihnen bevölkerte Welt eintauchen zu können.

Avatar - The Last Airbender hat noch keinen offiziellen Starttermin bei Netflix.

Was erwartet ihr euch von Netflix' Avatar-Adaption?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare