Bill Condon

Twilight Breaking Dawn hat endlich einen Regisseur

Twilight Eclipse
© Summit Entertainment
Twilight Eclipse

Gestern gab Summit Entertainment bekannt, wer beim vierten Twilight-Film die Regie übernehmen wird. Bill Condon wird mit Twilight 4 den letzten Teil der Twilight-Saga auf die Leinwand bringen. Zuvor waren auch Namen wie Sofia Coppola und Gus van Sant gefallen.

Der Regisseur Bill Condon, der schon für Dreamgirls und Kinsey verantwortlich war und die Bücher für die Filme schrieb, wurde schon eine Weile als Favorit für den Regiestuhl gehandelt. Erik Feig, Produktionspräsident von Summit Entertainment, begründete die Entscheidung für den Regisseur wie folgt „Stephenie Meyers Bis(s) zum Ende der Nacht auf die Leinwand zu bringen, erfordert ein sensibles und intelligentes Händchen, und wir glauben, dass Bill Condon exakt der richtige Verwalter dafür ist, denn er hat bereits gleichermaßen großes Talent für immense Kreativität und subtile Sensibilität gezeigt.“

Auch die Twilight-Autorin Stephenie Meyer zeigte sich mehr als zufrieden mit der Wahl des Regisseurs. „Ich bin so aufgeregt, dass Bill mit uns arbeiten möchte. Ich glaube, er wird toll passen, und ich bin gespannt, was er aus dem Buch macht.“

Bill Condon selbst freut sich, dass er die Chance bekommen hat, den Höhepunkt der Twilight-Saga zu verfilmen. „Alle Fans der Serie wissen, dass es ein einzigartiges Buch ist – und wir hoffen, dass wir ein ähnlich einzigartiges Kinoerlebnis schaffen können.“ Es dürfte in der Tat kein leichtes Spiel sein, den vierten und letzten Teil der Twilight-Romanze auf die große Leinwand zu bringen. Wie diejenigen von euch, die das Buch bereits gelesen haben, wissen, wird es in Twlight 4 heiß hergehen – Achtung Spoiler! – blaue Flecken, Sex, eine Schwangerschaft und ein Mutantenbaby eingeschlossen.

Seltsam ist jedoch, dass in der Pressemitteilung von Summit Entertainment mit keiner Silbe die Gerüchte zum Plan, den Film in zwei Teilen zu veröffentlichen, kommentiert wurden. Die Produktionsfirma spricht in ihrer Stellungnahme von Twlight 4 als einem Film und ein Pressesprecher bestätigte lediglich, dass es noch keine offizielle Bestätigung gibt, ob Twlight 4 nun aus einem oder aus zwei Teilen bestehen wird. Das Gleiche trifft auch auf die Entscheidung zu, ob der Film in 3D gedreht wird.

Hauptdarsteller Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner haben bereits die Verträge unterschrieben und Melissa Rosenberg arbeitet derzeit noch am Drehbuch. Die Produktion von Twilight 4: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 1 soll im Oktober beginnen.

Der dritte Teil der Twilight-Saga, Eclipse – Biss zum Abendrot, kommt am 15. Juli in die deutschen Kinos.

Update: Inzwischen wurde bekanntgegeben, dass Twlight 4 in der Tat aus zwei Teilen bestehen wird. Twilight 4: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 1 wird im November 2011 in die Kinos kommen. Der Starttermin von Twilight 4: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 2 steht noch nicht fest.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Twilight Breaking Dawn hat endlich einen Regisseur
Jetzt digital und ab 28. Juni auf DVD & Blu-ray!Flucht aus Leningrad