Das Coming-of-Age-Wunder Lady Bird begeistert die moviepiloten

Lady Bird
© Universal Pictures International Germany GmbH
Lady Bird
moviepilot Team
BridgetVHammersmark Monique Stibbe
folgen
du folgst
entfolgen

Die Schülerin Christine McPherson (Saoirse Ronan) hat es nicht leicht. Sie möchte frei wie ein Vogel sein, doch fühlt sie sich im kalifornischen Sacramento eher eingeengt. Sie möchte raus aus, an die Ostküste, denn dort herrscht ihrer Meinung nach noch kulturelles Leben. Dass sie eigen ist, unterstreicht sie mit dem Namen Lady Bird, wie sie sich fortan nennt. Lady, weil sie sich als reifer wahrnimmt, als alle anderen von ihr denken, und Bird, weil sie frei wie ein Vogel durch die Welt ziehen will und Eindrücke aufsaugen möchte.

Lady Bird, ein Kritiker-Liebling

Zum Erwachsenwerden gehört für Lady Bird auch, dass sie endlich aus dem Schatten ihrer Mutter Marion (Laurie Metcalf) treten möchte. Nun gibt sie sich ein Jahr Zeit, um ihre künstlerischen Freiräume zu etablieren. Wie sie das schafft, könnt ihr seit Donnerstag in den Kinos sehen. Die Kritiker sind voll des Lobes für Lady Bird. Doch es gibt ja noch euch moviepiloten. Also schauen wir, was ihr zur Coming-of-Age-Komödie zu sagen habt:

Die harten Fakten zu Lady Bird

  • 419 Communitybewertungen mit einem Durchschnitt von 7,5
  • 37 Kritikerbewertungen mit einem Durchschnitt von 7,9
  • 20 Kritiken und 30 Kommentare
  • 7 x Lieblingsfilm und 0 x Hassfilm
  • 804 haben sich Lady Bird vorgemerkt, 7 sind nicht interessiert

Diese Aspekte von Lady Bird haben euch überzeugt

Für dantesque (10) war Lady Bird ein wahres Kinohighlight:

Es geht um die erste Liebe, den ersten Sex, den Drang die Welt zu sehen, und das Erwachsenwerden. Also eigentlich Standardkost was Coming-of-Age-Filme betrifft. Doch Greta Gerwig, die hier zum ersten Mal Regie führt, schafft es, all diese Themen nicht klischeehaft wirken zu lassen. Nichts scheint fake oder unrealistisch, und so baut man schnell ein Band zu den Charakteren auf. Ein solches Band, dass man – wenn der Abspann über die Leinwand flimmert – nur ungern Abschied nimmt. Auch der Cast kann sich sehen lassen, und zwar durch die Bank. Saoirse Ronan in der Hauptrolle ist absolut großartig [...], genauso wie Laurie Metcalf in der Rolle der ambivalenten Mutter.

RrockstarR (7,5) findet zwar auch negative Punkte, ist von Lady Bird aber grundsätzlich überzeugt:

Somit ist die schnelle Erzählweise und die familiäre Handlung das außergewöhnlichste und zugleich schönste an Lady Bird. Blendet man so manche klischeehafte Teeniestoryline aus, hat man einen mitreißenden und nie langweiligen Film.

natedb (8) vergleicht Lady Bird mit einem modernen Genre-Klassiker:

Unbeschwert tragikomisch, zauberhaft belanglos, temporeich und viel zu schnell vorbei - wie die Jugend selbst. Süßester Highschoolfilm seit 'Perks of being a Wallflower'.

Auch tadaaaaa (10) vergibt die volle Punktzahl und kriegt sich vor lauter Lobpreisungen nicht mehr ein:

'Lady Bird' ist für mich jetzt schon die Überraschung des Jahres. Schöner, einfühlsamer, echter und tiefgründiger kann ein Coming-of-Age-Streifen gar nicht sein. Eine uneingeschränkte Empfehlung an einfach jeden! [...] Greta Herwig hat für mich ein absolutes Meisterwerk geschaffen, welches in nur 95 Minuten so viel aussagen kann. Deshalb fühlt sich der Film auch wie nur 30 Minuten an. Es ist ein Coming-of-Age-FIlm im Gewand einer Tragikkomödie, die zum lachen und weinen anregt.

based_god (8) schließt sich seinen Vorrednern an:

Toller Coming of Age Streifen aus dem sogenannten vergessenen Amerika. [...] Die ganz grossen Stärken spielen sich hier im subtilen ab. Durchgehend alle Charaktere sind grossartig gezeichnet und die Szenerie wird greifbar. Selbst wenn man seine Jugend nicht im amerikanischen Hinterland verbracht hat. Selbst wenn man die USA noch nie besucht hat.

Diese Aspekte von Lady Bird haben euch nicht gefallen

DarylDixon (5) kann sich den Lobgesängen seiner Vorgänger nicht anschließen und kann mit Lady Bird nicht viel anfangen:

Natürlich ist das hier kein schlechter Film, aber eben auch weit weg von einem wirklich guten. 'Lady Bird' ist ein Film, der komplett auf Nummer sicher geht - belanglos, harmlos und vorhersehbar. Saoirse Ronan ist sympathisch und macht ihre Sache sehr ordentlich [...]. 'Lady Bird' gesellt sich zu den tausend anderen mehr oder weniger vergessenswerten Coming of Age Filmen. Wie gesagt, solche Filme sind per se nicht schlecht, aber gebraucht werden sie nicht mehr!

Euer moviepilot-Fazit zu Lady Bird

Bis auf eine negative Stimme sind fast alle moviepiloten von Greta Gerwigs Coming-of-Age-Komödie Lady Bird mit Saoirse Ronan begeistert. Sogar zwei mal wurde hier die Höchstpunktzahl vergeben. Die Schauspieler können durch die Bank weg überzeugen und auch die ungewöhnlich erzählte Geschichte stößt bei der Community auf viel Gegenliebe. Die Geschichte von Lady Bird zeichnet laut eurer Meinung besonders aus, dass sie immer greifbar und authentisch ist. Bei so viel Lob und positiven Urteilen muss Lady Bird vieles richtig gemacht haben und eine Kritikerwertung von 7,9 und eine Communitywertung von 7,5 kann sich definitiv sehen lassen und einen Kinobesuch mehr als rechtfertigen - nein, sogar einfordern!

Wie hat euch Lady Bird gefallen?

moviepilot Team
BridgetVHammersmark Monique Stibbe
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Das Coming-of-Age-Wunder Lady Bird begeistert die moviepiloten
Fa88e9e508254ff58b97d0d0dc9e82e0