Beliebt

"Das ist es nicht wert": Neue Netflix-Änderung bringt Streaming-Publikum an seine Grenzen

27.06.2023 - 12:37 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
Netflix probt Änderung im Abo-ModellNetflix
0
0
Für Menschen, die Netflix allein nutzen, könnte bald eine große Abo-Veränderung anstehen, die sie zwingt, entweder mit Werbung zu schauen oder deutlich mehr zu zahlen.

Bei Netflix bahnt sich die nächste Veränderung an: Der Streaming-Dienst ist dafür bekannt, dass er Anpassungen erst in einzelnen Länder ausrollt und ausprobiert, bevor er sie dann (potenziell) weltweit übernimmt. Und in Kanada hat Netflix nun den günstigsten Netflix-Preis ohne Werbung abgeschafft.

Große Veränderung: Singles mit Netflix-Abo haben das Nachsehen

Netflix steht in letzter Zeit viel in der Kritik: Neben den häufigen Serien-Absetzungen und den Maßnahmen gegen das Passwort-Teilen könnten günstige Preise für Einzel-Nutzende bei Netflix bald Geschichte sein. Aktuell sehen die Netflix-Preise  in Deutschland pro Monat wie folgt aus:

  • 4,99 € (Standard, mit Werbung), 2 Geräte, Full HD
  • 7,99 € (Basis), 1 Gerät, HD
  • 12,99 € (Standard), 2 Geräte, Full HD
  • 17,99 € (Premium), 4 Geräte, Ultra HD

Wir haben also 4 Optionen für ein Netflix-Abo (wobei zu den letzten zwei Varianten 1 bzw. 2 Zusatzpersonen für je 4,99 hinzugefügt werden können). Laut CTV News  aber testet der Streaming-Dienst Netflix Kanada gerade die Abschaffung des Basis-Tarifs. Sollte diese Streichung in Deutschland übernommen werden, hätten alleinige Abonennt:innen bald nur noch die Option, Netflix für 5 Euro mit Werbung oder für 13 Euro ohne Werbung zu schauen, wenn sie wissen wollen, wie es mit Wednesday, Stranger Things oder Squid Game weitergeht.

Aktuelle Netflix-Abo-Maske

Ein weiterer Hinweis darauf, dass uns das bald erwarten könnte, ist, dass Netflix das 8-Euro-Basis-Abo jetzt schon versteckt. Man findet es beim Abo-Abschluss  aktuell nur, wenn man unter den (auf den ersten Blick nur 3) Optionen hat "Alle Abos anzeigen" ausklappt.

Mehr zu Streaming:

Kanadische Netflix-Nutzer:innen, die vor der Änderung das Basis-Abo hatten, dürfen es vorerst noch behalten, doch der Streaming Dienst gab bereits bekannt , dass es "in der nahen Zukunft" auch dort abgeschafft werden würde.

Netflix-Publikum reagiert verärgert auf kommende Abo-Änderung

Für viele ist die drohende Basis-Tarif-Abschaffung der letzte Grund, das Netflix-Abo zu kündigen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ich habe aktuell den Basis-Tarif. Wenn sie das auch für existierende Nutzer:innen abschaffen, dann kündige ich Netflix. Es ist den Preis nicht wert.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Verrückt, dass ich 11 Dollar für Netflix zahlen muss, wenn ich den niedrigsten Tarif habe. Ich werde hier gerade übers Ohr gehauen, oder?
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Keine 9,99 Dollar mehr für mein Netflix? Ich schätze, dann cancel ich das. Ich werde mich einfach darauf verlassen, dass ihr mir sagt, wie es mit meinen Serien weitergeht.

Nachdem Netflix zuletzt mit der (erstmals durchgedrückten) Haushaltsregel geteilten Konten den Riegel vorschob, werden nun auch Allein-Nutzende bestraft:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ich bin verwirrt: Ich habe mein Premium-Abo gekündigt, weil die zusätzlichen Accounts alle im selben Haushalt sein mussten. Und jetzt ändern sie das [Basis-Modell]?

Ob die Netflix-Änderungen tatsächlich zu einer Kündigungswelle führen und günstigere Streaming-Dienste wie Amazon Prime * dann einen Zuwachs verzeichnen, werden wir sehen, wenn es so weit kommt.

Podcast: Lohnt sich Netflix oder ist es Geldverschwendung?

Beliebte Serien werden abgesetzt, das Passwort-Teilen wird unterbunden und Preise erhöht: In dieser Podcast-Folge stellen wir uns deshalb eine Frage: Lohnt sich das Netflix-Abo noch?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir stellen die Argumente pro und kontra Netflix vor, erklären die aktuelle Preisstruktur und die Maßnahmen gegen das Teilen von Accounts. Außerdem schauen wir uns die attraktiven Inhalte an, die der Streaming-Dienst noch bietet, und gelangen so zur Antwort: Abbestellen oder nicht?

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt Wednesday

Kommentare

Aktuelle News