DC-Enttäuschung: Wonder Woman 1984 ist fast ein kompletter Reinfall

Wonder Woman 1984 - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:38
Wonder Woman 1984Abspielen
© Warner
Wonder Woman 1984
23.02.2021 - 16:00 UhrVor 10 Stunden aktualisiert
22
0
Unser Video-Redakteur Yves liebt den ersten Wonder Woman-Film. Umso enttäuschter war er von Teil 2. Seiner Meinung nach stimmt bei Wonder Woman 1984 nicht mehr viel.

Seit letzter Woche können sich auch deutsche Filmfans endlich Wonder Woman 1984 anschauen. Bei Sky*  gibt's das DC-Sequel exklusiv vor Kinostart ab sofort zum Streamen.

  • Zum Weiterlesen: Es ist ein Wunder, dass der Wonder Woman-Film existiert

Auch unser Kollege Yves aus dem Video-Team ist großer Comicfilm-Fan und hat den Blockbuster direkt geschaut. Nachdem der erste Wonder Woman-Teil von Patty Jenkins für ihn sogar der beste DCEU-Film überhaupt ist, fällt seine Enttäuschung über die Fortsetzung umso größer aus.

Wonder Woman 1984 hat nicht mehr viel Positives zu bieten

In seinem Video-Review zum DC-Sequel lobt Yves zunächst die für ihn wenigen gelungenen Aspekte des Films. Gal Gadot findet er wie auch schon in Teil 1 wieder fantastisch in der Hauptrolle. Auch die Dynamik zwischen ihr und Chris Pine als skurril wiederbelebter Steve Trevor ist seiner Meinung nach erneut ein Volltreffer. Außerdem war Yves sehr überzeugt von Dianas charakterlicher Entwicklung in dem Film.

Schaut hier das komplette Video-Review von Yves zu Wonder Woman 1984!

Eine Enttäuschung mit unsinnigem Plot! | Wonder Woman 1984 Review
Abspielen

Danach gibt es aber kein Lob mehr für das DC-Sequel. Stattdessen erklärt er, wieso ihn der Film so stark enttäuscht hat. Das liegt vor allem am Drehbuch. Für Yves hat Wonder Woman 1984 eine der blödesten, verrücktesten und bizarrsten Stories, die er je in einem Superhelden-Film gesehen hat.

Bei vielen Charakteren sieht es nicht besser aus. Figuren wie die von Kristen Wiig gespielte Barbara Minerva oder The Mandalorian-Star Pedro Pascal als Bösewicht Maxwell Lord sind für Yves ein peinlicher Reinfall.

Insgesamt wirkt Wonder Woman 1984 für ihn mehr wie eine alberne Cartoon-Folge. Da er Teil 1 immer noch liebt, ist Yves nach dem total enttäuschenden Sequel trotzdem weiter gespannt, wie das Franchise in Zukunft mit dem schon bestätigten dritten Teil weitergeht.

Im Podcast wird weiter über Wonder Woman 1984 diskutiert

Unsere FILMSTARTS-Kollegen besprechen in der neuen Folge ihres Podcasts Leinwandliebe Wonder Woman 1984. Einem von dreien gefällt der neue DC-Blockbuster sehr gut - und er bleibt standhaft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Diese Woche diskutiert Moderator Sebastian Gerdshikow mit den Redakteuren Julius Vietzen und Tobias Mayer.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhält Moviepilot eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was ist eure Meinung zu Wonder Woman 1984?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News