Ryan Reynolds bricht für wichtiges Thema aus Deadpool-Rolle aus: Jetzt erklärt er seine Entscheidung

08.06.2021 - 11:05 UhrVor 10 Tagen aktualisiert
0
0
6 Underground - Finaler Trailer (Deutsch) HD
2:04
Ryan Reynolds in Six UndergroundAbspielen
© Netflix
Ryan Reynolds in Six Underground
Ryan Reynolds präsentiert sich im Internet meistens von seiner humorvollen Seite. Nun erklärt er, warum er sich dazu entschieden hat, über seine Angstzustände zu sprechen.

Vor wenigen Tagen meldete sich Ryan Reynolds mit einem emotionalen Statement zu Wort. Für gewöhnlich fällt der Deadpool-Star durch witzige Social-Media-Posts auf, wenn er sich nicht auf der großen Leinwand über die Konventionen von Comicverfilmungen lustig macht. Dieses Mal ging es jedoch um ein anderes, ein deutlich ernsteres Thema.

Ein interaktiver Deadpool-Kopf mit Sprachfunktion
Zu Amazon
Jetzt sichern

Im Rahmen des Mental Health Awareness Month erzählte Ryan Reynolds erstmals von den Angstzustände, mit denen er schon sein ganzes Leben lang kämpft. Damit macht er auf ein wichtiges Thema aufmerksam, das viel zu selten Teil des öffentlichen Diskurses ist. Gegenüber Entertainment Tonight  verrät er nun, warum er sich ganz bewusst dazu entschieden hat, der Welt diese verletzliche Seite von sich zu zeigen.

Ryan Reynolds will Vorbild für seine drei Töchter sein

Der Hauptgrund für Reynolds' Entscheidung waren seine drei Töchter, namentlich James, Inez und Betty, die er gemeinsam mit Schauspielerin Blake Lively hat.

Einer der Gründe ist, dass ich drei Töchter habe und es zu meinem Job als Elternteil gehört, ein Vorbild zu sein und zu zeigen, wie es ist, traurig, ängstlich oder wütend zu sein. [Ich will zeigen,] dass Platz für all diese Dinge ist.

Reynolds sagt weiter, dass ihm in seiner eigenen Kindheit ein solches Vorbild gefehlt hat. Deswegen will er nun selbst die Diskussion anstoßen, um Veränderung zu schaffen.

Wenn ich am absoluten Tiefpunkt war, lag das meistens daran, dass ich mich mit meinen Gefühlen allein gefühlt habe. [...] es ist wichtig, darüber zu reden. Und sobald man darüber redet, hat es eine befreiende Wirkung bei den Menschen.

Mit der letzten Aussagen greift er einen Teil seines ursprünglichen Posts auf, den er Ende Mai mit seinen Fans geteilt hat. Nachfolgend haben wir ihn nochmal für euch eingebunden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Reynolds' Offenheit hat viel Aufmerksamkeit und Anerkennung erfahren. Seine Fans sind dankbar, dass er ehrlich über seine Probleme spricht, und teilen ihre eigenen Erfahrungen. Reynolds hat den Stein somit bereits ins Rollen gebracht, wenn seine Worte andere Menschen dazu ermutigen, über die Dinge zu sprechen, über die sie bisher geschwiegen haben.

Im Kino ist Ryan Reynolds als Nächstes in den Actionkomödien Free Guy und Killer's Bodyguard 2 zu sehen, die hierzulande direkt hintereinander am 12. August und am 19. August 2021 starten. Darüber hinaus gehört er gemeinsam mit Gal Gadot und Dwayne Johnson zum Cast des Netflix-Blockbusters Red Notice.

Podcast: Die Streaming-Highlights im Juni 2021

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber kriegt ihr die volle Dosis an Juni-Highlights:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben Netflix, Amazon, Sky, Disney+ und Apple TV+ geprüft und stellen euch die 20 großen Streaming-Highlights des Monats vor. Von der abgedrehten Marvel-Serie Loki bis zum bestürzenden Serien-Meisterwerk It's a Sin - hier ist für alle etwas dabei.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Hat euch Ryan Reynolds ehrliches Statement ebenfalls beschäftigt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News