Deutschland 83 - Amazon sichert sich exklusiv die 2. Staffel der Serie

14.10.2016 - 09:45 Uhr
0
0
Deutschland 83 wechselt die Fronten: Von RTL zu Amazon Prime VideoAbspielen
© RTL
Deutschland 83 wechselt die Fronten: Von RTL zu Amazon Prime Video
Bereits vor ein paar Monaten machten diverse Andeutungen die Runde, dass die ursprüngliche RTL-Serie Deutschland 83 fortan exklusiv bei Amazon Prime beheimatet sein könnte. Nun ist es offiziell. Die 2. Staffel gibt es zuerst beim VoD-Riesen.

Wenngleich die 1. Staffel von Deutschland 83 im vergangenen Jahr quotentechnisch auf RTL enttäuschte, kann die Serie durchaus als Erfolg gewertet werden. Schon vor der hiesigen Erstausstrahlung sicherte sich der US-amerikanische Sender SundanceTV die Rechte für die Geschichte rund um den jungen Grenzsoldaten Martin Rauch (Jonas Nay), der als DDR-Spion den Westen auskundschaftet. In Großbritannien avancierte Deutschland 83 auf Channel 4 sogar zum meistgesehene fremdsprachige Serienstart der Sender-Geschichte, sodass die Nachfrage an einer Fortsetzung vorhanden war. Wie DWDL  berichtet, wird diese Fortsetzung nun tatsächlich in Form einer 2. Staffel stattfinden. Die Erstausstrahlung findet bei uns allerdings auf Amazon Prime Video statt.

Bereits vor ein paar Monaten gab es Spekulationen in diese Richtung. Seit gestern ist die vermutete Entwicklung offiziell: UFA Fiction und Amazon haben sich auf einen Deal hinsichtlich der Produktion der 2. Staffel von Deutschland 83 geeinigt, die im kommenden Jahr gedreht und ein Jahr später veröffentlicht werden soll. RTL hat weiterhin eine Option für die lineare Ausstrahlung im Free-TV, jedoch erst im Rahmen der Zweitverwertung. Verkauft ist die Serie bisher zudem an über 20 internationale Sender. SundanceTV sowie Channel 4 gehören wieder dazu. Weiterhin hat sich in den USA auch Hulu die Rechte an einer Auswertung des Formats gesichert. Die 1. Staffel von Deutschland 83 befindet sich darüber hinaus seit Kurzem im Katalog von Amazon Prime Video. Wer mag, kann unseren Pilot-Check zum Serienauftakt lesen.

UFA-Co-CEO Nico Hofmann äußert sich zur jüngsten Entwicklung wie folgt: "Mit der neuesten Zusammenarbeit von Amazon, RTL Television, FremantleMedia International und UFA wird ein langersehnter Wunsch wahr. Der jetzt gefundene Abschluss ist ein Meilenstein in der Geschichte der Koproduktionen, der auf Jahre hinaus die Standards neu definiert." Auch Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer von Amazon Video Deutschland, zeigt sich begeistert: "Deutsche Serien und Filme haben für unsere Kunden einen hohen Stellenwert. Wir freuen uns, unser Engagement in der deutschen Produktionslandschaft weiter auszubauen und unseren Kunden großartige neue Inhalte bieten zu können." Der VoD-Anbieter punktet etwa mit deutschen Produktionen wie der Matthias Schweighöfer-Serie You Are Wanted und dem Bullyparade - Der Film von Michael Herbig.

Glaubt ihr, die Auswertung von Deutschland 83 wird sich für Amazon lohnen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News