Nico Hofmann

Beteiligt an 117 Filmen (als Regisseur/in, Produzent/in, Ausführende/r Produzent/in, ...) und 8 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Nico Hofmann
Geburtstag: 4. Dezember 1959
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 1

Nico Hofmann ist seit Januar 2013 Vorsitzender Geschäftsführer der UFA Fiction. 1959 in Heidelberg als Sohn zweier Journalisten geboren, steht er als Produzent und Regisseur für Filme, die außergewöhnliche Geschichten erzählen.

Nico Hofmann volontierte nach dem Abitur beim Mannheimer Morgen und studierte anschließend an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Sein Abschlussfilm Land der Väter, Land der Söhne (1987) erhielt den Bayerischen Filmpreis sowie den Preis der internationalen Filmkritik Fipresci. 1998 verabschiedete er sich von der Regie, um die Produktionsfirma teamWorx Television & Film GmbH zu gründen. Es folgten Event-Produktionen wie Der Tunnel, Die Flucht, Stauffenberg und Mogadischu. Homevideo, der erste Film über das Thema Cybermobbing unter Jugendlichen, wurde mehrfach prämiert. Große Quotenerfolge feierte die Uwe Tellkamp-Verfilmung Der Turm. Der mit 14 Millionen Euro aufwändig produzierte Event-Dreiteiler Unsere Mütter, unsere Väter löste europaweit eine generationenübergreifende Debatte aus.

Nico Hofmann wurde für seine Leistungen als Produzent und Regisseur vielfach ausgezeichnet. Für seine besonderen Verdienste im Bereich Fernsehfilm erhielt er 2006 den Hans-Abich-Preis der Akademie der Darstellenden Künste und für seine künstlerischen Leistungen wurde er zweifach mit dem Bayerischen Fernsehpreis geehrt. Hofmann ist fünffacher Gewinner des Deutschen Fernsehpreises und zweimaliger Gewinner des Bambi und der Goldenen Kamera. 2007 erhielt er den Schillerpreis der Stadt Mannheim sowie den Romy-Preis in der Sparte ‘Bester Produzent’. Darüber hinaus wurde Hofmann 2009 mit der Landesverdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Nico Hofmann engagiert sich seit vielen Jahren für den Filmnachwuchs. Seit 1995 lehrt er als Professor den Fachbereich ‘Szenischer Film’ an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg, den er selbst mit aufgebaut hatte. Im Jahr 1999 rief Nico Hofmann mit Bernd Eichinger den Nachwuchspreis First Steps ins Leben, die heute wichtigste Auszeichnung für junge Filmemacher.

Seit dem Frühjahr 2008 verantwortet er als Geschäftsführer und Filmproduzent zusätzlich die Aktivitäten der UFA Cinema. Hofmann produzierte u. a. die Verfilmungen Hanni & Nanni und Florian David Fitz´ Regiedebut Jesus liebt mich sowie die Verfilmung von Noah Gordons weltweitem Bestseller Der Medicus.

Nico Hofmann ist bekannt für

Der Medicus Der Medicus Deutschland · 2013
Mogadischu Mogadischu Deutschland · 2008
Deutschland 83 Deutschland 83 Deutschland · 2015

Komplette Filmographie

News

die Nico Hofmann erwähnen
Deutschland 83
Veröffentlicht

Deutschland 83 - Fortsetzung bereits in Arbeit

Noch ist Deutschland 83 hierzulande gar nicht zu sehen gewesen. Produzent Nico Hofmann sprach dennoch erst vor Kurzem in einem Interview über die Fortsetzung der Serie. In den USA ist sie bereits mit achtbarem Erfolg gelaufen. Mehr

Kir Royal
Veröffentlicht

Hellmuth Karasek-Satire Das Magazin als TV-Serie

Der Roman Das Magazin von Hellmuth Karasek wird zur TV-Serie. Kurz vor seinem Tod im September diesen Jahres hatte der Journalist und Literaturkritiker die Filmrechte an seinem ersten Buch verkauft. Nico Hofmann soll produzieren. Mehr

Kai Wiesinger in Restrisiko
Veröffentlicht

Kai Wiesinger & Anja Kling spielen Ex-Präsidentenpaar Wulff

Der TV-Sender Sat1 plant ein Dokudrama über die angebliche Korruptionsaffäre des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff zu drehen. Die Hauptrolle wird der Schauspieler Kai Wiesinger übernehmen und die Ehegattin wird von Anja Kling verkörpert. Mehr

Rosalie Thomass als Hannelore Kohl in Der Mann aus der Pfalz
Veröffentlicht

ARD verfilmt das Leben von Hannelore Kohl

Basierend auf der Biographie Hannelore Kohl: Ihr Leben produziert die ARD aktuell ein Biopic über Hannelore Kohl, die verstorbene Frau des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl. Der Zweiteiler soll 2015 in der ARD laufen, die Hauptdarstellerin wird zurzeit gesucht. Mehr

Alle 11 News

Kommentare zu Nico Hofmann

Ab 17. Oktober im Kino!Parasite