Die Mumie - Wie und wann geht es mit dem Dark Universe von Universal weiter?

08.06.2017 - 19:30 Uhr
15
0
The Mummy - Trailer 3 (English) HD
2:04
Die MumieAbspielen
© Universal
Die Mumie
Heute startet mit Die Mumie der erste Film von Universals Dark Universe in den Kinos. Wir verraten euch, wie und wann es mit dem Monster-Franchise weitergeht.

Am heutigen Donnerstag fällt unter anderem in Deutschland mit Die Mumie der Startschuss von Universals modernem Monster-Franchise Dark Universe, welches auf Stoffen der Studio-eigenen Historie basiert. Im Auftakt bekommt es Glücksritter und Grabräuber Nick Morton alias Tom Cruise mit Sofia Boutella in der Rolle der titelgebenden Untoten zu tun, welche aus ihrer Gruft befreit und damit eine zerstörerische Macht entfesselt wird. Wir werfen einen Blick in die Zukunft der Reihe.

Wann geht es mit Universals Dark Universe weiter?

Mit der Bekanntgabe Universals, ihre geplante Monsterfilm-Reihe hieße nun Dark Universe, kam auch die Nachricht, welcher Film nach Die Mumie als nächstes erscheinen wird. Demnach startet hierzulande am 14.02.2019 der von Bill Condon (Die Schöne und das Biest) inszenierte Bride of Frankenstein mit Javier Bardem in der Rolle von Frankensteins Monster als zweiter Ableger des Franchises. Dieser basiert auf dem 1935 erschienenen Kultfilm Frankensteins Braut von James Whale, in dem Boris Karloff als Frankenstein-Monster zu sehen war.

Wie geht es mit Universals Dark Universe weiter?

Konkrete Handlungsinformation zu den Filmen nach Die Mumie gibt es noch nicht. Allerdings geben Aussagen eines Beteiligten des Dark Universe Aufschluss über die Beschaffenheit des Film-Universums. So gab mit Chris Morgan (Fast & Furious-Reihe) eine der zentralen Figuren in den Plänen Universals im April bekannt, dass die verschiedenen Ableger zwar in einer Welt spielten. Enge Überschneidungen, wie beim DC Extended Universe oder Marvel Cinematic Universe, soll es allerdings nicht geben, sondern jeder Film erst einmal für sich stehen.

Ohnehin ließen die Aussagen Chris Morgans über das Dark Universe die Möglichkeit im Raum, dass Universal ein wenig spontaner an ihr Franchise herangehen könnte, als die großen Comic-Häuser, die bereits weit und über Jahre hinaus in die Zukunft planen. So wurde sich etwa erst nach Erhalt der fertigen Drehbücher Gedanken über die Reihenfolge der Filme gemacht. Lediglich Bride of Frankenstein ist zudem mit einem Starttermin versehen.

Weitere geplante Filme nach Die Mumie und Bride of Frankenstein sind:

Zentrale Rollen verkörpern Johnny Depp (Der Unsichtbare), Javier Bardem (Frankensteins Monster), Tom Cruise (Nick Morton), Russell Crowe (Dr. Henry Jeckyll) und Sofia Boutella (Die Mumie).

Was erhofft ihr euch von der Zukunft des Dark Universe nach Die Mumie?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News