Fantastic Four: Wann kommen die Marvel-Helden endlich ins MCU?

Fantastic FourAbspielen
© Constantin Film
Fantastic Four
14.01.2020 - 10:30 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
5
0
Heute Abend läuft Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer im TV. Was uns an die Vereinigung von Fox und Disney erinnert und an die Frage: Wann stoßen die Fantastic Four endlich zum MCU?

Wer nostalgisch im Gefühl des Superhelden-Kinos der 2000er Jahre baden möchte, bekommt heute Abend auf Kabel Eins die Gelegenheit dazu. Um 22:30 Uhr läuft hier Fantastic Four: Rise of The Silver Surfer. Wer dagegen in Sachen fantastische Vier lieber nach vorne blicken will, wird sich unweigerlich fragen: Wann kommt das Heldenteam eigentlich endlich ins MCU?

Die Fantastic Four im MCU: Ein Versprechen ohne Datum

Ganz kurz gesagt wissen wir derzeit nicht genau, wann es so weit sein wird. Den letzten Meldungen im Juni 2019 nach vermuteten wir einen Kinostart nicht vor 2022.

Marvel-Chef Kevin Feige versprach kurz darauf auf der Comic-Con San Diego im Gespräch mit Variety , dass man bei Marvel den Fantastic Four unbedingt den Film geben wolle, den sie verdienen. Jedoch sei die Arbeit an dem Projekt noch im frühesten Anfangsstadium, weder Skript noch Besetzung stünden fest. Daher dürfte sich in Sachen Fantastic Four vor Marvels Phase 5 nichts tun.

Die letzte Version der Fantastic Four floppte.

Immerhin gab es in Marvel's Iron Fist bereits einen kleinen Verweis auf das New Yorker Quartier der Fantastic Four, die Weichen für ihren Einzug ins MCU sind gestellt.

Die derzeit heißeste Spur für die Fantastic Four: Doctor Strange 2

Neben der sehr sporadischen Informationen zum Fantastic Four-Film gibt es allerdings derzeit Gerüchte (die auch nur als solche behandelt werden dürfen) um ein Mitglied der Vier, das bereits früher im MCU auftreten könnte.

Der YouTuber The Cosmic Wonder  will exklusiv erfahren haben, dass in Doctor Strange 2: In the Multiverse of Madness eine Gruppe mächtiger, hochintellektueller Marvelhelden unter dem Titel der Illuminati versammelt werden könnte. Dazu gehören unter anderem Doctor Strange selbst, Professor X und Mr. Fantastic.

Die Illuminati sollen angeblich den Riss im Multiversum schließen, den Scarlet Witch im Film öffnen wird, und die herbeigerufenen, interdimensionalen Schrecken bekämpfen. Diese exklusiven Informationen stammen angeblich von Mikey Sutton. Sutton ist ein oft recht zuverlässiger Marvel-Insider, der unter anderem bereits die Einigung von Sony und Disney in Sachen Spider-Man leakte.

Ein Teil von Marvels Illuminati: Namor, Mr. Fantastic, Doctor Strange, Black Bolt und Iron Man.

Wie viel Wahrheit diesmal in den Gerüchten steckt, bleibt abzuwarten. Sollten sie sich bewahrheiten, könnte uns bereits am 6. Mai 2021 ein erster Auftritt von Mr. Fantastic erwarten. Wir tippen jedoch eher auf einen fantastischen Eintritt ins MCU 2022.

Für die Wartezeit gibt es immerhin heute um 22:30 Uhr The Rise of the Silver Surfer auf kabel eins zu sehen.

Freut ihr euch auf die Vereinigung der Fantastic Four mit dem Rest des MCU?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News