Dwayne Johnsons Jungle Cruise 2 beendet nach 17 Jahren unglaubliche Disney-Pleite

31.08.2021 - 11:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
8
0
Jungle Cruise - Trailer 3 (Deutsch) HD
1:55
Jungle Cruise mit Dwayne Johnson und Emiliy BluntAbspielen
© Disney
Jungle Cruise mit Dwayne Johnson und Emiliy Blunt
Dwayne Johnson und Emily Blunt werden in Jungle Cruise 2 ein weiteres Abenteuer erleben. Damit endet eine 17 Jahre dauernde Pleite bei Disney, die ihresgleichen sucht.

Jungle Cruise ist der erste richtig gute Blockbuster in Dwayne Johnsons Karriere und bald erhalten The Rock und Emily Blunt eine Chance, das Dschungelabenteuer zu übertreffen. Denn Disney hat das Sequel Jungle Cruise 2 in Auftrag gegeben. Damit beendet der Mäusekonzern eine 17 Jahre währende Pleite. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Jungle Cruise 2 kommt: Das ist bekannt über das Disney-Sequel

Gespräche über ein Sequel hatte Dwayne Johnson auf seinem Instagram-Kanal seit dem Start geteast. Nun ist es offiziell: Jungle Cruise 2 kommt, wie der Hollywood Reporter  meldet, und das mit diesem Personal:

  • Dwayne Johnson und Emily Blunt kehren als Kapitän Frank Wolff und Wissenschaftlerin Lily Houghton zurück.
  • Regisseur Jaume Collet-Serra wird auch den zweiten Teil inszenieren.
  • Michael Green, Co-Autor des ersten Teils, schreibt wieder das Drehbuch.

Einen Kinostart oder Infos zur Story gibt es noch nicht. Für Disney allerdings hat das Sequel eine besondere Bedeutung.

Nach 17 Jahren beendet Jungle Cruise eine unglaubliche Disney-Pleite

Mit der Bestellung der Fortsetzung wird Jungle Cruise nämlich Disneys erstes neues Live-Action-Kino-Franchise seit 2004, also seit Das Vermächtnis der Tempelritter und Das Vermächtnis des geheimen Buches mit Nicolas Cage (via Forbes ).

Disney's Jungle Cruise - Featurette Wrap Video (English) HD
Abspielen

Es gab zwar Versuche neue Realfilm-Reihen zu starten, die endeten jedoch in Flops wie John Carter - Zwischen zwei Welten und A World Beyond. Im Prinzip sucht Disney seit fast zwei Jahrzehnten nach dem neuen Fluch der Karibik, doch das Resultat waren erst finanzielle Rückschläge, dann eine kreative Dürre sondergleichen.

Denn je mehr neue Blockbuster floppten, desto stärker wandte sich Disney von diesen "Risiko"-Projekten ab. Stattdessen kaufte der Konzern Franchises, darunter Marvel und Star Wars/Lucasfilm, und belebte die eigenen Animationsfilm-Klassiker neu.

Nun hat Disney doch noch sein neues Fluch der Karibik gefunden und das nicht ganz zufällig. Immerhin basiert auch Jungle Cruise auf einem Fahrgeschäft aus den Freizeitparks und die Story ist im Großen und Ganzen ein Mix aus Fluch der Karibik und den Mumie-Filmen mit Brendan Fraser. Kreativität ist also relativ.

Ist Jungle Cruise mit Dwayne Johnson und Emily Blunt ein Erfolg?

Dass Jungle Cruise 2 kommt, war am Startwochenende gar nicht so sicher. Der Film, der parallel im Kino und per VIP-Zugang bei Disney+ veröffentlicht wurde, reichte finanziell nicht an große Pandemie-Erfolge wie Fast and Furious 9 heran und hinkte auch dem vergleichbaren Black Widow hinterher.

Allerdings blieb das Interesse an Jungle Cruise vergleichsweise stabil, weshalb der Film es in den USA doch noch über die wichtige 100-Millionen-Dollar-Grenze schaffte. Damit spielte er in seiner Heimat mehr ein als Johnsons Skyscraper und etwa so viel wie Rampage. Hinzu kommen die Disney+-Einnahmen von mindestens 50 Millionen Dollar (via Deadline ).

Jungle Cruise ist also kein großer weltweiter Erfolg wie andere Dwayne Johnson-Filme, was angesichts der Pandemie wenig überrascht. Da Disney im heimischen Markt am meisten mitverdient, dürften die US-Zahlen trotzdem positiv stimmen. Und eine dauerhafte Arbeitsbeziehung mit Dwayne Johnson und Emily Blunt schadet nicht.

Das Beste, was aus Jungle Cruise entstehen könnte, ist allerdings nicht Jungle Cruise 2, sondern die Motivation, sich von Seiten Disneys mal wieder an neue Stoffe für Blockbuster zu wagen. Davon hätte nicht nur die Buchhaltung etwas, sondern auch wir Zuschauenden.

Was würdet ihr gern in Jungle Cruise 2 sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News