Erstmals im Streaming-Abo: Ultra harter Horror-Film, der Winnie Puuh in ein metzelndes Monster verwandelt

31.10.2023 - 09:00 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
Winnie the Pooh: Blood and HoneyITN Studios/Paramount
0
0
Bisher kannte man Winnie Puuh als süßen Honigbär aus vielen Kindergeschichten. Bei Paramount+ streamt jetzt ein Horror-Schocker, in dem die Figur zum Monster aus puren Alpträumen mutiert.

Eine der süßesten Kinderfiguren tritt in Winnie the Pooh: Blood and Honey als brutales Metzel-Monster auf. Wie der Titel schon verrät, geht es um den liebenswürdigen Honigbären aus dem Hundert-Morgen-Wald. So wie in der Horror-Version der Kindergeschichte habt ihr Puuh aber garantiert noch nie erlebt.

Horror-Trip bei Paramount+: Darum geht es in Winnie the Pooh: Blood and Honey

In der Geschichte des Films von Regisseur Rhys Frake-Waterfield kehrt der erwachsene Christopher Robin (Nikolai Leon) in den Hundert-Morgen-Wald zurück. Aus seinem einstigen tierischen Freund ist jedoch ein verbittertes Rache-Monster geworden. Nachdem Puuh, Ferkel und I-Aah von Christopher Robin zurückgelassen wurden, verhungerten sie fast und mussten sogar den armen Esel essen. Jetzt wollen Puuh und Ferkel blutige Rache an Christopher Robin und einer Gruppe nichtsahnender Student:innen nehmen.

Wenn ihr den Winnie Puuh-Slasher oder andere Horrorfilme und -serien bei Paramount+ schauen wollt, könnt ihr entweder direkt ein Monatsabo abschließen oder zuerst den 7-Tages-Testzeitraum nutzen, um euch von der Auswahl an Horrorfilmen und -serien zu überzeugen.

Fortsetzung zu Winnie Puuh-Horror ist schon auf dem Weg

Mit einem Budget von nur 100.000 Dollar spielte Winnie the Pooh: Blood and Honey laut Box Office Mojo  weltweit fast 5 Millionen Dollar ein und wurde so zum Überraschungshit. Die Fortsetzung Winnie the Pooh: Blood and Honey 2 ist bereits abgedreht und hatte laut Regisseur Rhys Frake-Waterfield  ein 10 Mal so hohes Budget wie Teil 1.

Podcast: Die 5 spannendsten Filme im Oktober bei Netflix, Amazon und Co.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob bei Netflix, Amazon, Paramount+ oder Disney+: Die Eigenproduktionen der Streaming-Filme lassen sich diesen Monat sehen. Im Horror-Herbst ist viel gruselige Unterhaltung dabei, aber auch etwas Sci-Fi und ein hochgelobter Thriller.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News