ES 2 hauchdünn vorne: Stephen King-Sequel schockt deutsche Kino-Charts

ES 2
© Warner Bros.
ES 2

Auch an seinem vierten Wochenende war ES 2 hierzulande nicht zu schlagen, obwohl der Vorsprung diesmal denkbar knapp ausfiel. Seit Wochen befindet sich die Horrorfortsetzung basierend auf dem Buch von Stephen King an der Spitze der deutschen Kino-Charts. Ganz im Gegensatz zum nordamerikanischen Box Office, wo ihn vor einer Woche zahlreiche Neueinsteiger überholten.

Immerhin verweilt ES 2 in Nordamerika noch stabil in den Top 5. Die erste Position hat dort aber ein Animationsfilm über einen Yeti übernommen.

Alles wartet auf den Joker: Animations-Yeti übernimmt Spitze in Nordamerika

Mit einem Debütergebnis in Höhe von 20,85 Millionen US-Dollar übernahm nämlich Everest - Ein Yeti will hoch hinaus Rang eins in Nordamerika (USA und Kanada), berichtet Box Office Mojo. Doch es ist davon auszugehen, dass der Goldplatz nicht von langer Dauer sein wird. Diese Woche startet dort nämlich Todd Phillips' mit Spannung erwarteter DC-Film Joker mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle.

Hinter Everest kamen unterdessen die Nummer eins aus der Vorwoche in Form von Downton Abbey (14,5 Millionen Dollar) und der Kriminalfilm Hustlers (11,47 Millionen Dollar) aufs Treppchen. Neben Everest schaffte es ferner ein weiterer Neuling in die Top 10. Das mit Renée Zellweger in der Hauptrolle besetzte Biopic Judy über Schauspielerin und Sängerin Judy Garland stieg mit 3,09 Millionen Dollar auf der Sieben ein und erreichte sogar den besten Kopienschnitt in den Top 25.

ES 2 quetscht sich noch einmal knapp auf die Eins in deutschen Kinos

Für ES 2 hat es derweil ganz knapp noch einmal für den obersten Podestplatz in Deutschland gereicht. 132.000 Zuschauer gingen am Wochenende für das Horrorsequel in die hiesigen Lichtspielhäuser. Hauchdünn konnte sich der Film damit vor Neueinsteiger Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm durchsetzen, den sich laut Blickpunkt: Film 130.000 Besucher ansahen.

Hinter ES 2 und dem neusten Shaun das Schaf-Film fiel der Abstand schon größer aus. Downton Abbey holte mit 107.000 Zuschauer Bronze, während Angry Birds 2 - Der Film (103.000 Besucher) auf die Vier kam. Gleich zwei Filme teilten sich nach Zuschauern den letzten Platz in den Top 5: Sowohl Rambo: Last Blood als auch das Serienevent Paw Patrol - Ultimativer Kinoeinsatz lockten 84.000 Menschen an.

Nachfolgend findet ihr die Nordamerika-Top 10 laut Box Office Mojo.

Die Top 10 der nordamerikanischen Kino-Charts (in US-Dollar):

  • 1. Everest - Ein Yeti will hoch hinaus (20,85 Millionen; Neustart)
  • 2. Downton Abbey (14,5 Millionen; insgesamt: 58,51 Millionen)
  • 3. Hustlers (11,47 Millionen; insgesamt: 80,63 Millionen)
  • 4. ES 2 (10,4 Millionen; insgesamt: 193,91 Millionen)
  • 5. Ad Astra (10,14 Millionen; insgesamt: 35,53 Millionen)
  • 6. Rambo: Last Blood (8,58 Millionen; insgesamt: 33,15 Millionen)
  • 7. Judy (3,09 Millionen; Neustart)
  • 8. Good Boys (2,01 Millionen; insgesamt: 80,38 Millionen)
  • 9. Der König der Löwen (1,6 Millionen; insgesamt: 540,03 Millionen)
  • 10. Angel Has Fallen (1,54 Millionen; insgesamt: 67,18 Millionen)

Was habt ihr am Wochenende im Kino geschaut?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel ES 2 hauchdünn vorne: Stephen King-Sequel schockt deutsche Kino-Charts
3a77e3ce107f48738ba8de577e5213b9