Five Came Back
© Netflix
Five Came Back

Five Came Back - Netflix-Doku mit Spielberg, del Toro, Coppola & Greengrass

Wer sich für Filmgeschichte interessiert, sollte sich unbedingt die Netflix-Doku-Serie Five Came Back vormerken. Wir haben einen ersten Trailer für euch im obigen Player. Five Came Back umfasst insgesamt drei Episoden, die am 31.03.2017 auf Netflix ihre Premiere feiern werden. Inszeniert sind die ersten Episoden von Laurent Bouzereau.

Grundlage für die Doku-Serie bildet das Buch Five Came Back: A Story of Hollywood and the Second World War von Mark Harris. Erzählt wird von fünf Regisseuren, die im Zweiten Weltkrieg dienten. Diese Zeit war für Frank Capra, John Ford, John Huston, George Stevens und William Wyler prägend. In ihren Filmen haben sie sich immer wieder mit dem Thema beschäftigt.

Besonders die Idee, heute lebende Filmemacher wie Francis Ford Coppola, Steven Spielberg, Guillermo del Toro, Paul Greengrass und Lawrence Kasdan zu Wort kommen zu lassen, ist interessant. Sie teilen ihre Eindrücke über die Zeit des Zweiten Weltkrieges und des Nationalsozialismus mit, sprechen aber auch über die Regisseure, die zu den wichtigsten der amerikanischen Filmgeschichte zählen. Schauspielerin Meryl Streep engagiert sich als Erzählerin für das Projekt. Wie Deadline berichtet, wird Netflix im Zuge der Veröffentlichung von Five Came Back dreizehn Dokus der behandelten Regisseure ins Programm aufnehmen, um Zuschauern die Chance zur intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema zu geben.

Was haltet ihr von Five Came Back? Hat der Trailer eurer Interesse an der Netflix-Doku-Serie geweckt?

moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
"Was die Oberflächen zeigen ist nur ein Teil der Wahrheit. Darunter steckt das, was mich am Leben interessiert: die Dunkelheit, das Ungewisse, das Erschreckende, die Krankheiten." (David Lynch)
Deine Meinung zum Artikel Five Came Back - Netflix-Doku mit Spielberg, del Toro, Coppola & Greengrass