John Ford

Alias: Commander John Ford, Jack Ford, Jack Francis | ✶ 01.02.1894 | ✝︎ 31.08.1973 | männlich | 49 Fans
Beteiligt an 103 Filmen und 1 Serien (als Regisseur/in, Produzent/in, Schauspieler/in, ...)

Komplette Biographie zu John Ford

John Ford ist ein US-amerikanischer Regisseur, der insgesamt 4 Oscars für die Beste Regie erhielt. Er gilt neben Howard Hawks und Sam Peckinpah als wichtigster Western-Regisseur der USA. Zu seinen Hauptwerken gehören Rio Grande, Höllenfahrt nach Santa Fé, Der schwarze Falke und Der Mann, der Liberty Valance erschoß – allesamt mit John Wayne.

Geboren wurde John Ford mit dem bürgerlichen Namen John Martin Feeney am 1. Februar 1894 in Cape Elizabeth, Maine. Er begann seine Filmkarriere, nachdem er seinem Bruder Francis nach Hollywood folgte und dessen Künstlernachnamen Ford annahm. Als Statist ist er etwa 1915 in Geburt einer Nation zu sehen. Sein Regiedebüt gab er 1917 mit dem Stummfilm-Western ‘The Tornado’. Es folgte eine Filmkarriere mit über 140 Filmen, von denen einige heute verschollen sind.

John Ford wurde insgesammt 12 mal für den Oscar nominiert. Er gewann die Trophäe für Der Verräter (Beste Regie), Früchte des Zorns (Beste Regie), So grün war mein Tal (Beste Regie und Bester Film, The Battle of Midway (Bester Dokumentarfilm), December 7th (Bester Dokumentar-Kurzfilm) und Der Sieger (Beste Regie).

Bekannt für

103 Filme & 1 Serie mit John Ford

John Ford: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray