Fluch der Karibik-Gerücht: Neue Hauptfigur als Jack Sparrow-Ersatz im Reboot

07.05.2020 - 09:30 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
12
0
Pirates of the Caribbean 5 Salazars Rache - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:38
Fluch der KaribikAbspielen
© Disney
Fluch der Karibik
Wie steht es um Fluch der Karibik 6? Aktuell deutet alles auf ein Reboot der Reihe hin. Die neusten Gerüchte werfen einen Marvel-Star als Hauptdarstellerin in die Runde.

Auch wenn Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache die finanziellen Erwartungen nicht erfüllen konnte, hält Disney an der Fluch der Karibik-Reihe fest. Auf eine klassische Fortsetzung sollten wir uns jedoch nicht einstellen. Stattdessen werden die Segel Richtung Reboot gesetzt. Somit würde sich auch Johnny Depp von der Reihe verabschieden. Sein Ersatz geistert bereits durch die Gerüchteküche.

Wie The DisInsider  in Erfahrung gebracht hat, könnte das Fluch der Karibik-Reboot von einer weiblichen Hauptfigur angeführt werden. Wer diese spielt? Laut dem mit der Branche vertrauten Insider Daniel Richtman gibt es einen konkreten Namen, der seit Herbst in verschiedenen Gesprächen auftaucht: Karen Gillan. Gesetzt ist die schottische Schauspielern damit aber noch nicht.

Fluch der Karibik: Mit Karen Gillan zurück zu den Wurzeln

Wie The DisInsider anmerkt, ist aktuell unklar, ob es tatsächlich schon ein offizielles Gespräch zwischen Karen Gillan und Disney für einen neuen Fluch der Karibik-Film gegeben hat. Dennoch sei das Studio definitiv an ihr als Hauptdarstellerin interessiert. In der Rolle von Nebula war Gillan in diversen Marvel-Filmen aus dem Hause Disney zu sehen. Darüber hinaus gehört sie zum Ensemble der jüngeren Jumanji-Filme.

Karen Gillan in Jumnaji

Zudem befeuert das mögliche Casting von Karen Gillen Spekulationen, die seit längerer Zeit im Bezug auf das Fluch der Karibik-Reboot im Raum stehen. Dementsprechend könnte die Piratin Redd aka The Redhead als neue Protagonistin fungieren. Diese tauchte bereits 1967 in Disneylands erster Pirates of the Caribbean-Attraktion auf, sprich: Fluch der Karibik würde also direkt zu seinen Wurzeln zurückkehren.

Im Bericht von The DisInsider wird ebenso erwähnt, dass Disney auch People of Color für die Hauptrolle im nächsten Fluch der Karibik-Film in Erwägung ziehen. Weitere Namen für potentielle Schauspielerinnen wurden allerdings nicht genannt. Dafür folgt noch die Information, dass Disney das Reboot offenbar mit einem Budget jenseits der 100-Millionen-Dollar-Grenze inklusive Kinoauswertung plant.

Nachfolgend findet ihr unsere Video-Zusammenfassung:

Fluch der Karibik-Gerücht: Neue Hauptfigur
Abspielen

Zuletzt gab es Gerüchte, die nahelegten, dass Fluch der Karibik mit einer Serie auf Disney+ fortgeführt wird. Vorerst sieht es aber danach aus, als bleibt uns die Reihe auf er großen Leinwand erhalten. Geschrieben wird der neue Film von Chernobyl-Schöpfer Craig Mazin und Franchise-Veteran Ted Elliott. Zuvor waren die Zombieland- und Deadpool-Autoren Paul Wernick und Rhett Reese involviert.

Podcast zu Disney+: Lohnt sich der Streaming-Dienst?

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber - auch bei Spotify  - prüfen wir den neuen Streaming-Dienst Disney+ für euch:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie viel kostet Disney+? Kann ich den Account teilen? Welche Filme und Serien lohnen sich abseits der großen Star Wars- und Marvel-Inseln und was gucken wir selbst als erstes? Andrea, Jenny und Hendrik beantworten alle eure Fragen.

Wollt ihr ein Fluch der Karibik-Reboot mit Karen Gillan in der Hauptrolle sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News