Gerard Butler ohne Ende: Angel Has Fallen bekommt jede Menge Fortsetzungen

Angel Has Fallen - Trailer 2 (Deutsch) HD
1:29
London Has FallenAbspielen
© Lionsgate
London Has Fallen
11.11.2019 - 11:30 Uhr
10
2
Nach Angel Has Fallen ist noch lange nicht Schluss. Laut Aussagen der Produzenten ist bereits eine komplette zweite Trilogie geplant. Obendrauf soll es noch TV-Ableger geben.

Nach dem Olymp, London und einem Engel müssen wir uns langsam wirklich fragen, was noch so alles irgendwo herunterfallen kann. Zumal die Tendenz ja offenbar auch absteigend ist. Was folgt auf Angel Has Fallen? Amsterdam Has Fallen? Zufälliger Polizeibeamter Has Fallen? Ein Sack Reis Has Fallen?

Wie auch immer sich die Macher der erfolgreichen Action-Reihe rund um Gerard Butler die kommenden Has Fallen-Titel vorstellen, es werden auf jeden Fall einige werden. Denn wie es aussieht, erwarten uns drei weitere Kinofilme und womöglich sogar noch TV-Ableger der Reihe.

Angel Has Fallen soll ein vernetztes Film- und Fernseh-Universum bekommen

Der CEO der Produktionsfirma hinter der Has Fallen-Reihe, Alan Siegel, möchte an den Erfolg der bisherigen Trilogie anknüpfen. Das verkündete er laut Deadline  auf der Finanzkonferenz des American Film Market. Man wolle einen vierten, fünften und womöglich sogar sechsten Teil in Angriff nehmen.

Nick Nolte und Gerard Butler in Angel Has Fallen.

Doch damit nicht genug: Man ziehe außerdem in Erwägung, die Rechte für das Franchise für lokale Produktionen in verschiedensten Ländern zu verkaufen. So könnten international mehrere TV-Serien mit neuen Hauptdarstellern entstehen, die alle an die Hauptreihe mit Butler anknüpften. Im Gegenzug könnten die Hauptfiguren der Serien dann in den Kinofilmen auftreten:

Wenn wir das beispielsweise in Indien umsetzen würden, könnte der Star [dieser Serie] dann bei Angel Has Fallen 4 mitmachen. Wir könnten eine symbiotische Verbindung schaffen.

Das klingt alles verdächtig nach dem in den letzten Jahren so oft gescheiterten Konzept der Cinematic Universes. Wie genau die Handlung dabei fortgeführt wird, steht aber offenbar noch nicht fest.

In den Angel Has Fallen-Sequels könnten wieder Städte in die Luft fliegen

Immerhin soll es an Action nicht mangeln in der Zukunft des gefallenen Engels. Wie Produzent Jeffrey Greenstein augenzwinkernd anmerkte, habe man sich zwar im dritten Teil der Reihe mehr auf die Figur Gerard Butlers bezogen. Man habe "nicht schon wieder" eine Stadt hochjagen wollen. Doch für die Zukunft ist das nicht ausgeschlossen.

Wir konnten nicht schon wieder einfach eine Stadt in die Luft jagen. Zumindest diesmal. Vielleicht im nächsten dann wieder.

Gerard Butler in Angel Has Fallen.

Nach dem überraschenden finanziellen Erfolg von Angel Has Fallen setzen die Macher also weiter auf die Erfolgsformel der ersten drei Filme. In Sachen Handlung äußerte sich auch Greenstein nicht.

Wir werden jedenfalls in der Zwischenzeit schon einmal ein paar Titelideen zusammenstellen. Es gibt so viele Dinge, die fallen können und wir haben eine ganze weitere Trilogie vor uns. Kreative Vorschläge für "... Has Fallen" werden ab jetzt entgegengenommen.

Wünscht ihr euch noch mehr Has Fallen mit Gerard Butler?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News