Gerücht: Hat Disney Rian Johnsons Star Wars-Trilogie eingestampft?

Star Wars 8
© Disney
Star Wars 8

Erst feuerte Disney die ursprünglichen Solo-Regisseure Phil Lord und Christopher Miller, dann nörgelten manche, sogenannte Fans gefühlt unaufhörlich an Star Wars 8 von Rian Johnson herum und schließlich floppte Solo an den Kinokassen. Die vergangenen Monate waren für Disneys Sternensaga aufwühlende Zeiten. Hat sich der Mäusekonzern deshalb für das Aus der von Johnson geplanten, neuen Trilogie entschieden? Diese Mutmaßung steht zumindest aktuell im Raum, aber stellt euch bei der folgenden Lektüre auf massive Zweifel ein.

Deshalb soll Disney Rian Johnsons Star Wars-Trilogie eingestellt haben

Für das drohende Überkochen in der Gerüchteküche ist die britische Boulevardzeitung Express verantwortlich, die entsprechende Spekulationen verbreitet. Der Bericht stützt sich auf Aussagen von Lucasfilm-Produktionsdesigner Neil Lament gegenüber Cinema Blend. Im Zuge des Gesprächs enthüllte dieser, dass der Wüstenplanet Tatooine tatsächlich Teil eines Spin-offs war, an dem gearbeitet und welches schließlich eingestellt wurde: "Wir waren tatsächlich dabei, unsere Spuren auf Tatooine zu hinterlassen, was interessant gewesen wäre und in einigen anderen, neuen Galaxien." Bei diesen "anderen, neuen Galaxien" soll es sich um jene Welten handeln, die Star Wars 8-Regisseur Rian Johnson für seine neue Trilogie vorgesehen hatte.

An dieser Stelle sei deutlich darauf hingewiesen, dass es sich bei dieser unmittelbaren Verbindung zu Rian Johnsons Star Wars-Trilogie um reine Spekulation handelt. In den vergangenen Monat tauchten immer wieder zum Teil gegensätzliche Meldungen um diverse Ableger des Franchises auf. So hieß es im Juni, dass Lucasfilm an neun Star Wars-Filmen arbeitet. Dann tauchten Berichte auf, nach denen alle Spin-offs nach dem Solo-Flop auf Eis liegen. Schließlich folgte die vorsichtige Entwarnung, dass die Streifen doch nicht abgesagt worden seien. Mit dem Aus des Tatooine-Films geht überdies das finale Ende des lange gemutmaßten Spin-offs um Obi-Wan Kenobi einher, heißt es nun weiter. Allerdings empfehlen wir den Genuss auch dieser Information mit äußerster Vorsicht, da der Bericht unbestätigte Meldungen als Fakten annimmt. Sicher scheint aktuell nur der Kinostart von Star Wars 9 am 19.12.2019 zu sein.

Glaubt ihr, dass Rian Johnsons Star Wars-Trilogie vor dem Aus steht?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Gerücht: Hat Disney Rian Johnsons Star Wars-Trilogie eingestampft?
50a388f4f5f04722bc514edc0c420e1d