Gotham - Darum werdet ihr den echten Joker nie in der DC-Serie sehen

Jerome Valeska in Gotham
© FOX
Jerome Valeska in Gotham

Seit mehreren Jahren erzählt die FOX-Serie Gotham die Geschichte von Batmans Heimatstadt und etlichen Schurken aus dem DC-Universum. Ein Bösewicht, der da nicht fehlen darf, ist natürlich der Joker. Auch wenn Batmans Erzrivale nie namentlich genannt wird, vermuten Fans schon seit mehreren Staffeln, dass uns die Offenbarung des Jokers kurz bevorsteht. Jetzt äußerten sich der Schauspieler Cameron Monaghan, der in der Serie die Zwillinge Jerome und Jeremiah Valeska spielt, und der Produzent der Serie, warum es den Joker bei Gotham nicht gibt und auch nie geben wird.

Darum darf der Joker nicht bei Gotham dabei sein

Es ist also offiziell: Den Joker, wie ihn viele aus anderen Serien und Filmen kennen, wird es in Gotham nicht geben. In einem Tweet zeigt der Cameron Monaghan seinen Charakter mit unterschiedlichen Frisuren und sagt dazu:

[...] das typische Joker-Grün war ausdrücklich verboten (ebenso der Name des Jokers). Die Entscheidung kam von oben, denn dieser Look für die Filme reserviert ist. Ich respektiere diese Entscheidung, da sie die Marke schützen wollen. Dafür erlaubte es uns einiges an Kreativität.

In einem Interview mit Comicbook.com verriet Produzent Danny Cannon, warum weder Jerome noch Jeremiah offiziell der Joker sein können, trotz der offensichtlichen Verbindung zu dem Batman-Bösewicht.

Wir erzählen wie alles anfing. [...] Als wir die Pilot-Folge drehten, wollten wir eine Welt schaffen, in der Batman gebraucht wird, und das machen wir nun seit vier Staffeln. Der Joker ist kein Mann, er ist eine Persönlichkeit. Es ist eine Art zu denken. Es ist größer als einen Person.[...] Es ist ein Lebensstil, eine Ideologie.

Einzig und allein der Idee des Jokers können sich die kreativen Köpfe der Serie bedienen. Das es sich bei den Zwillingen nicht um den Joker handelt, wurde schon oft von Darstellern und anderen Kreativen der DC-Serie angedeutet, auch wenn die Gemeinsamkeiten mit dem Original offensichtlich sind.

Die Zukunft des Jokers

Im DCEU wurde der Joker zuletzt von Jared Leto in Suicide Squad dargestellt. Ob er dies auch in dem Sequel und in zukünftigen DCEU-Filmen tun wird, wurde noch nicht offiziell bestätigt. Neben dem bereits angekündigten Suicide Squad-Sequel und dem Harley Quinn-Spin-off soll es bald auch einen alleinstehenden Joker-Film geben. In diesem Projekt ist aber wohl jemand anderes für die Darstellung des Psychopathen geplant.

Wie die Geschichte vom "Joker" in Gotham weitergeht, können Fans in der finalen 5. Staffel der Serie sehen. Diese wurde vor Kurzem von FOX bestätigt. Ein Starttermin ist noch nicht bekannt. Das Finale der 4. Staffel wir diesen Donnerstag in den USA ausgestrahlt.

Freut ihr euch auf die 5. Staffel von Gotham?

moviepilot Team
SarahKorovaMilchBar Sarah Bachmann
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Gotham - Darum werdet ihr den echten Joker nie in der DC-Serie sehen
395bf85c0dee4f3a8744748ff26b8709