Harry Potter-Spin-off steuert auf "gewaltigen Krieg" zu

27.03.2020 - 14:30 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
6
1
Phantastische Tierwesen 3: Der Krieg der Zauberer kommt
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 3: Der Krieg der Zauberer kommt
Das Harry Potter-Spin-off Phantastische Tierwesen 3 soll nächstes Jahr seinen Kinostart feiern. Jacob-Darsteller Dan Fogler gab jetzt schon erste Infos heraus.

Die Entwicklung der Harry Potter-Vorgeschichte Phantastische Tierwesen 3 ist ein ständiges Auf und Ab. Nach langen Verzögerungen der Fortsetzung wurden nun die geplanten Dreharbeiten im Zuge der Corona-Krise gestoppt, bevor sie überhaupt anfangen konnten.

Ob der unlängst verkündete deutsche Kinostart in anderthalb Jahren nun in Gefahr ist, wissen wir noch nicht. Doch zumindest Jacob-Darsteller Dan Fogler rückte nun erste Infos samt kriegerischen Andeutungen zum Harry Potter-Prequel heraus.

Phantastische Tierwesen 3: Es wird Krieg im Harry Potter-Universum geben

Achtung, Spoiler zu Tierwesen 2: Nach dem düsteren Ende von Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen dürfte jedem Harry Potter-Fan klar sein, dass es in J.K. Rowlings Zaubererwelt nach Teil 2 nicht gerade rosig aussieht. Zwei Fronten haben sich gebildet, mit Grindelwald (Johnny Depp) auf der einen Seite und Dumbledore (Jude Law) mit Newt (Eddie Redmayne) auf der anderen.

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwald bringt den Krieg

Bösewicht Grindelwald begründete dein angestrebtes Ziel der Dominanz von Zauberern über Muggel zuletzt unter anderem damit, dass er den Zweiten Weltkrieg verhindern wolle, den er in einer Vision vorausgesehen hatte. Offenbar blüht uns in Phantastische Tierwesen 3 aber nicht nur der realhistorische Zweite Weltkrieg, sondern auch ein massiver Zaubererkrieg.

Tierwesen-Star Dan Fogler enthüllt erste Infos zum Harry Potter-Spin-off

In einem Interview mit SyFy  hat Phantastische Tierwesen-Star Dan Fogler, der sich aktuell als Darsteller auch bei The Walking Dead herumtreibt, nun nämlich folgende Aussage getroffen, die Harry Potter-Liebhaber interessieren dürfte:

Ich darf verraten: Ich habe das Drehbuch gelesen und die Charakterentwicklung ist wirklich wunderbar. [Teil 3] fühlt sich sehr wie der erste Film an und ich denke, das ist großartig. Es führt auf einen gewaltigen Krieg vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs zu. Ihr könnt euch die kommenden epischen Schlachtszenen also schon mal ausmalen.

An großflächigen Zauberer-Kämpfen haben wir bisher nur die Schlacht von Hogwarts in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 gesehen, die verheerend war. Ob uns auch diesmal schwere Opfer unter den Figuren erwarten werden?

Ein Krieg in Tierwesen 3 könnte Unstimmigkeiten aus Harry Potter ausbügeln

Dass die Tierwesen-Reihe die zwei Kriege parallelisieren wird, ergibt dabei durchaus Sinn, weil Harry Potter-Fans sich schon immer gefragt haben, warum die Zaubererwelt den Vormarsch von Nazi-Deutschland nicht aufgehalten hat und den Muggeln in dieser schweren Zeit aktiver zur Seite stand. Wenn sie in ihren eigenen Krieg verwickelt waren, ist es natürlich schwerer, anderen zu Hilfe zu kommen.

Phantastische Tierwesen 2: Verbündete im Harry Potter-Prequel-Krieg

Mit Grindelwalds am Ende von Tierwesen 2 gezeigter Festung Nurmengard in Österreich ist der dunkle Zauberer ja ohnehin schon nah dran an anderen größenwahnsinnigen Weltbeherrschungsfantasien.

Harry Potter-Spoiler: Wer Grindelwalds Geschichte grob umrissen schon aus den Büchern von J.K. Rowling kennt, weiß ohnehin, dass am Ende alles auf ein großes Duell 1945 zwischen Dumbledore und Grindelwald hinauslaufen wird. Das wird dann sicherlich das Ende des jetzt schon von Dan Fogler angekündigten Krieges markieren.

Wollt ihr einen großen Zaubererkrieg im Harry Potter-Stil in Phantastische Tierwesen 3 sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News